Folientunnel

Folientunnel

Der Folientunnel ist eine beliebte Gewächshaus-Variante, die im privaten Garten vor allem für das Vorziehen von Gemüse und anderen Pflanzen genutzt wird. Ein kleiner Folientunnel ist kostengünstig, praktisch und schnell und einfach aufzubauen. Er wird direkt im Beet platziert und nimmt daher keinen zusätzlichen Platz ein. Er schützt deine Pflanzen im Frühjahr vor Kälte, Regen und Witterungsverhältnissen wie Schnee und Hagel, die deinen jungen Pflanzen schaden würden.

Folientunnel gibt es jedoch nicht nur in der kleinen Variante für das Beet, sondern der Handel bietet  auch begehbare Folientunnel an, die eine preiswerte Alternative zum Gewächshaus aus Glas darstellen. Sehr große Folientunnel kommen darüber hinaus auch in Gärtnereien zum Einsatz.

Aktuelle Folientunnel Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1

Windhager Folien-Tunnel Set, Pflanztunnel, Frühbeet Tunnel, Komplett-Set, 3,5 x 1 m, grün, 06378

Bestseller Nr. 2

easybuy Folientunnel, 6PCS Hochbeet Abdeckung Pflanztunnel Foliengewächshaus Pflanztunnel Bögen Kunststoff

Bestseller Nr. 3

com-four® 2X Folientunnel - 6 Meter Gewächshausfolie mit Stützbügel - Pflanztunnel für Frühbeete im Garten (02 Stück - Folientunnel)

Was ist ein Folientunnel?

Einen Folientunnel kannst du dir wie einen ganz normalen Tunnel vorstellen. Es ist eine lange Strecke, die mit Folie überdacht ist. Das Ende ist bei einem Folientunnel jedoch verschlossen, damit die Pflanzen bestens geschützt werden können. Der Anfang kann geöffnet werden oder ist so konzipiert, dass dieser dauerhaft geöffnet ist. Wobei es sich natürlich anbieten würde, wenn es ein Modell mit „Tür“ ist. So sind die Pflanzen wesentlich besser vor dem Wetter und den Schädlingen geschützt.

Es gibt auch in dieser Kategorie unterschiedliche Modelle. So kannst du zum Beispiel ein Produkt erwerben, welches lediglich über die Pflanzen gestellt wird und dir keinen Zugang gewährt. Möchtest du die Pflanzen dann gießen oder damit hantieren, musst du den Folientunnel entfernen, damit du an die Pflanzen herankommst.

Sehr viel beliebter sind Folientunnel, welche sehr groß gebaut sind. Diese sind einfach in die Länge gezogen und bieten einen sehr großen Raum für deine Pflanzen. Aber auch du selbst kannst darunter stehen. Zudem ist solch ein Folientunnel wesentlich stabiler, als andere Vertreter dieser Art.

Vor- und Nachteile des Folientunnels

Möchtest du einen Folientunnel kaufen, stellt sich natürlich die Frage nach den Vor- und Nachteilen. Bekanntlich gibt es sowohl positive, als auch negative Aspekte in jeder Kategorie zu finden – auch bei anderen Gewächshäusern.

Vorteile des Folientunnels

Ein Vorteil von solch einem Tunnel ist natürlich, dass deine Pflanzen bestens vor den Wetterbedingungen geschützt werden. Jede Pflanze benötigt Wasser, Sauerstoff und Wärme, Licht zum Wachsen. Durch das Dachfenster gelangt Sauerstoff in das Innere, durch das Gießen das benötigte Wasser. Die Folie selbst lässt genügend Licht und Wärme hinein. Doch Sturm, Regen, Gewitter und auch Hagel kann den Obst- und Gemüsesorten schaden. Vor Regen schützt solch ein Tunnel sehr gut, doch bei größerem Hagel könnte es passieren, dass die Folie einreißt.

Des Weiteren sorgt der Folientunnel dafür, dass die Pflanzen bestens gewärmt werden. Wärme ist besonders wichtig für das Wachstum.

Ein weiterer Vorteil wäre auch noch, dass du bereits sehr frühzeitig mit der Saat beginnen kannst. Ansonsten musst du auf den Frost bzw. die kalte Jahreszeit sehr genau achten. Die meisten Pflanzen reagieren sehr stark auf solch kalte Zeiten. Doch ist es kein Problem, erste Sorten unter einem Folientunnel bereits früher anzusetzen.

In Folge dessen passiert es auch, dass die Pflanzen früher zu blühen beginnen. Und dieser Umstand sorgt dann wiederum dafür, dass du die Obst- und Gemüsesorten früher ernten kannst.

Nachteile des Folientunnels

Diese zahlreichen Vorteile sind sehr wichtig und natürlich ausschlaggebend für den Kauf. Doch möchten wir auch Nachteile ansprechen, über die du Bescheid wissen solltest. Immerhin soll dir nichts vorgemacht werden und du sollst dann in weiterer Folge selbst erwägen, ob für dich der Folientunnel eine gute Möglichkeit darstellt oder eben auch nicht.

Ein Nachteil ist, dass durch den Folientunnel im Inneren eine Überhitzung stattfinden könnte. Speziell auch dann, wenn es kein Dachfenster in der Mitte des Tunnels gibt. Du kennst es vielleicht selbst, wenn Du in einem Tropenhaus warst. Dort ist die Luft sehr stickig und Du wirst rasch wieder an die frische Luft wollen. So geht es auch den Pflanzen, doch können diese sich nicht dazu äußern. Deswegen solltest du unbedingt darauf achten, dass es zu keiner zu starken Überhitzung kommt. Diese schadet den Pflanzen und könnte das Blühen und Wachsen verhindern.

Außerdem liegt es an dir, die Obst- und Gemüsesorten regelmäßig mit Wasser zu versorgen. Da der Folientunnel ja vor Regen schützt, bist du mit der Aufgabe ausgestattet, die Pflanzen regelmäßig zu gießen. Vergessen solltest du das auf keinen Fall, da die Pflanzen ansonsten austrocknen würden.

Die Bestandteile des Folientunnels

Ob groß oder klein, die Bestandteile des Folientunnels ähneln sich immer. Im Wesentlichen besteht der Folientunnel aus zwei Bestandteilen:

  • Der Folie
  • Dem Gerüst

Das Gerüst beim Folientunnel besteht aus halbrundem Gestänge. Das Gestänge wird auf beiden Seiten im Boden verankert oder bei den kleineren Modellen einfach in den Boden gesteckt und bildet so mehrere halbkreisförmige Bögen. Über diese Bögen wird die Folie gespannt.

Je nach Art und Größe des Folientunnels kommen noch weitere Elemente wie beispielsweise beim begehbaren Folientunnel eine Tür und Öffnungen zum Lüften hinzu.

Wie ist der Folientunnel aufgebaut?

Grundsätzlich kann man sagen, dass solch ein Folientunnel aus einzelnen Metallstangen besteht. Diese kannst du ohne großen Aufwand einfach zusammen stecken und auch wieder auseinander ziehen. Dadurch bekommt der Folientunnel Stabilität und noch dazu bleibt so die Form des Tunnels erhalten. Über die Bügel bzw. Stangen wird die Folie gespannt. Diese schützt die Pflanzen vor Regen, Sturm und zu viel Sonne. Doch kann natürlich genügend Licht ins Innere gelangen. Ein wesentlicher Vorteil von einem Folientunnel ist, dass die Pflanzen von allen Seiten genügend Licht und Wärme durch die Sonneneinstrahlung bekommen. 

Der kleine Folientunnel

Kleine Folientunnel sind bei Hobbygärtnern es sehr beliebt. Sie bringen viele Vorteile mit sich:

  • Kleine Folientunnel sind kostengünstig
  • Die kleinen Folientunnel werden direkt im Beet angebracht und nehmen keinen Platz weg
  • Die Tunnel sind mit wenigen Handgriffen auf und abgebaut

Zum Einsatz kommen die kleinen Folientunnel in erster Linie im Frühjahr, um frisch gesetzte oder ausgesäte Pflanzen von der Witterung zu schützen. Damit gleicht der kleine Folientunnel für den Garten also einem Frühbeet. Die Handhabung ist denkbar einfach, da der kleine Folientunnel direkt im Beet wie ein schützendes Dach über die Pflanzen gespannt wird. So gehst du dabei vor:

  • Nach dem Pflanzen oder Säen steckst du die bogenförmigen Stangen so in das Beet, dass deine Pflanzen zwischen den beiden Stangenenden liegen.
  • Die Länge des kleinen Folientunnels wird durch die Länge deines Beets bestimmt.
  • Für das Vorziehen von Pflanzen ist ein niedriger Folientunnel mit einer Höhe von etwa 30 cm völlig ausreichend, da die Pflanzen darunter nicht in die Höhe wachsen, sondern nur während der ersten Wochen des Wachstums geschützt werden sollen.
  • Ziehe anschließend die Folie über das aufgestellte Gestänge.

Deine Sämlinge, Keimlinge und Jungpflanzen sind nun unter dem Folientunnel vor der Witterung geschützt. Durch den Treibhauseffekt entsteht Wärme und in dem warmen, geschützten Klima können die jungen Pflanzen gut heranwachsen. In der Regel ist die Folie wasserdurchlässig und lässt ausreichend Regenwasser zu den Pflanzen durch. Dennoch solltest du regelmäßig kontrollieren, ob die Erde feucht genug ist und bei Bedarf vorsichtig gießen. Insbesondere beim Keimen und in der frühen Wachstumsphase benötigen die Pflanzen viel Wasser und der Boden darf nicht austrocknen.

Nach einigen Wochen haben deine Jungpflanzen in dem kleinen Folientunnel eine gewisse Größe erreicht und die Wetterbedingungen werden jahreszeitlich bedingt besser. Die Pflanzen kommen nun ohne Schutz aus und du kannst den kleinen Folientunnel abbauen und bis zum nächsten Jahr lagern. Ein guter Zeitpunkt, um den Folientunnel abzubauen, ist im Mai nach den letzten Nachtfrösten und den Eisheiligen.

Der Folientunnel für das Hochbeet

Der Folientunnel für das Hochbeet unterscheidet sich nicht wirklich vom Folientunnel für das herkömmliche Beet. Du kannst daher für dein Hochbeet jeden herkömmlichen kleinen Folientunnel nutzen. Beim Kauf musst du lediglich darauf achten, das die Größe des Gestänges der Größe deines Hochbeetes entspricht. Mit einem etwas größeren Folientunnel für das Hochbett kannst du das gesamte Hochbett abdecken oder alternativ kannst du mit einem kleineren Folientunnel zwei Reihen aufbauen und dort beispielsweise unter einem Folientunnel Blumen und unter dem anderen Folientunnel Gemüse vorziehen.

Der begehbare Folientunnel

Sehr große begehbare Folientunnel kommen als Variante des Foliengewächshauses oft im professionellen Gärtnereibetrieb zum Einsatz. Der Handel bietet sie jedoch auch in geringeren größen für den privaten Garten an.Hast du genügend Platz in deinem Garten kannst du dir einen begehbaren Folientunnel natürlich auch zu Hause aufstellen.  Diese Folientunnel stellen eine preiswerte Alternative zu festen Gewächshäusern dar.

Das Gestänge bei einem großen Folientunnel besteht aus stabilem Metall oder aus robustem Kunststoff. An einer Seite ist der große Folientunnel mit einer Tür versehen und in den Seiten befinden sich in der Regel aufrollbare Fenster, über die du deinen großen Folientunnel belüften kannst. Geöffnet und geschlossen werden türen und Fenster meist mit Reißverschlüssen.

Ein Vorteil der großen Folientunnel im Garten ist die einfache Bauweise, die es auch handwerklich weniger geschickten Gartenbesitzen ganz einfach macht, dieses Gewächshaus aufzustellen. Im Winter kannst du deinen großen Folientunnel ebenso leicht wieder abbauen und bis zum Beginn der nächsten Gartensaison einlagern. Ein großer, begehbarer Folientunnel bietet viel Platz für deine Pflanzen und du kannst du dort während der gesamten Saison Tomaten, Gurken und anderes Gemüse anpflanzen. Durch den großen Folientunnel sind deine Pflanzen vor der Witterung geschützt und auch ein kalter und verregneter Sommer wird deine Ernte nicht verderben.

Weniger geeignet ist der große Folientunnel zur Kultivierung von exotischen Pflanzen. Sie benötigen in den kalten Monaten eine Heizung und ein Folientunnel lässt sich kaum isolieren, sodass du dort größtenteils für draußen heizt. Einheimische Gemüsepflanzen wie Tomaten, Gurken und Paprika gedeihen in dem großen Folientunnel jedoch sehr gut und bescheren dir eine reiche Ernte.

Wie geschieht der notwendige Luftaustausch?

Bei den meisten Gewächshäusern finden Sie ein Dachfenster, welches Sie bei idealem Wetter öffnen können bzw. sollten. Damit gelangt genügend frische Luft in das Innere des Hauses und versorgt die Pflanzen mit Sauerstoff. Dasselbe gilt eigentlich auch bei großen Folientunneln. Diese sind sehr stabil gebaut und meist mit einem Dachfenster versehen. Bei einem langen Tunnel ist dieser Umstand besonders wichtig. Immerhin sollen alle Pflanzen genügend Sauerstoff zum Wachsen bekommen. Besitzen Sie einen kleinen Folientunnel, kann es sein, dass dennoch der Umstand eines Dachfensters gegeben ist. Ansonsten wäre es vorteilhaft, immer wieder die Türe offen stehen zu lassen oder sich etwas anderes für die notwendige Luftzufuhr einfallen zu lassen.

Gibt es eine Alternative zur Kunststofffolie?

Die meisten Folientunnel sind mit einer Kunststofffolie ausgestattet. Diese ist relativ robust und hält den Wetterbedingungen schon recht gut stand. Doch gibt es auch einen Folientunnel, welcher statt mit einer Kunststofffolie mit einem feinmaschigen Netz ausgestattet ist. Der Vorteil besteht darin, dass sich hier die Hitze nicht so stark stauen kann und die Pflanzen mehr Sauerstoff aufnehmen können. Ist das Netz zudem noch sehr engmaschig, schützt es bestens vor Insekten und anderem kleinen Ungeziefer. Der Regen gelangt bei Folientunneln mit Netz zwar zu den Pflanzen, doch nicht so stark, dass diese zerstört werden könnten, wenn es sehr heftig regnen sollte. Hier entfällt für Sie eine sehr wesentliche Aufgabe: das Gießen. Sie selbst müssen sich dann nicht mehr an die Arbeit machen und mit der Gießkanne alle Pflanzen bewässern. Diese Aufgabe übernimmt dann der Regen für dich. Sollte es natürlich längere Zeit über einmal nicht regnen, sollten Sie dennoch etwas Wasser zu den Pflanzen bringen. Diese könnten ansonsten austrocknen und dadurch wird das Wachstum gestoppt.

Einen Folientunnel kaufen

Ein Folientunnel kann dich bei der Anzucht von Gemüse im eigenen Garten unterstützen. Damit du dich für das richtige Modell entscheidest, musst du beim Kauf einige Faktoren beachten.

Das musst du beim Kauf des Folientunnels beachten

Wenn du einen Folientunnel für deinen Garten kaufen möchtest, musst du zunächst entscheiden, ob du lediglich Gemüse und andere Pflanzen in einem kleinen Folientunnel vorziehen möchtest oder ob du ein großes, begehbares Gewächshaus kaufen möchtest. Im Aufbau gleichen sich der kleine und der große Folientunnel, jedoch haben die kleinen Tunnel, die du im Beet oder im Hochbeet anbringst, nur etwa eine Höhe von 30 bis 50 Zentimetern und sie dienen nur dazu, deine Jungpflanzen während der Keimung und im frühen Wachstumsstadium vor der Witterung zu schützen.

Der große Folientunnel hingegen entspricht einem begehbaren Foliengewächshaus, in dem du nicht nur Pflanzen vorziehen, sondern auch Gemüsepflanzen wie Gurken oder Tomaten die ganze Saison über kultivieren kannst. Sowohl große als auch kleine Folientunnel bietet der Handel in unterschiedlichen Größen an.

Bei einem großen Folientunnel solltest du bei dem Gestänge auf ein robustes und haltbares Material achten. Gestänge aus Metall muss entsprechend behandelt sein, damit es draußen nicht rostet. Die Folie sollte widerstandsfähig sein und genügend Licht durchlassen. Ein begehbarer Folientunnel benötigt außerdem eine ausreichend große Türöffnung, die sich leicht handhaben lässt und die genügend Platz bietet, damit du auch mit Werkzeugen oder einer Schubkarre ins Innere des Folientunnels gelangst. Darüber hinaus musst du darauf achten, dass der große Folientunnel genügend Belüftungsöffnungen hat. Bewährt hat sich ein System aus aufrollbaren Fensteröffnungen, die mit einem Gitternetz geschützt sind.

Wo kann ich einen Folientunnel kaufen?

Folientunnel in unterschiedlichen Ausführungen bieten sowohl Baumärkte wie Obi, Bauhaus, Praktiker oder Hagebaumarkt als auch Gartenfachmärkte an. Zum Saisonstart bekommst du insbesondere die kleinen Folientunnel auch im Supermarkt oder im Discounter als Saisonware. Auch das Internet bietet dir eine sehr große Auswahl an Folientunneln in allen Größen und Variationen an. Fündig wirst du unter anderem auf den großen Verkaufsplattformen Amazon oder Ebay sowie in den Onlineshops der Baumärkte oder bei speziellen Anbietern für Gartenbedarf und Gewächshäuser.

Was kostet ein Folientunnel?

Kleine Folientunnel für das Beet oder das Hochbeet sind sehr preisgünstig und der Handel bietet sie bereits für weniger als 10 € an. Für einen großen begehbaren Folientunnel musst du einen Preis von etwa 100 € aufwärts veranschlagen. Damit gehört der große Folientunnel zu den günstigsten Gewächshaus-Varianten, die du im Garten aufstellen kannst.

Kann ich den Folientunnel gebraucht kaufen?

Aufgrund des niedrigen Preises eines Folientunnels lohnt sich ein Gebrauchtkauf in der Regel nicht. Vor allem die Folie nimmt beim Auf- und Abbau mitunter Schaden und mit zunehmendem Alter wird sie durch die UV-Strahlung brüchig und spröde und sollte ausgetauscht werden. Beim Gebrauchtkauf musst du die Folie daher oft erneuern und kannst nur das Gestänge verwenden. Sinnvoller ist es daher, gleich einen neuen Folientunnel mit passender Folie zu erwerben. Bei den kleinen Folientunneln, deren Preise in der Regel zwischen 10 und 20 € liegen, ist ein Gebrauchtkauf ebenfalls kaum lohnenswert.

Der Folientunnel im Test

Mit dem Thema Folientunnel-Test haben sich bisher weder die Stiftung Warentest noch das Magazin Öko-Test befasst. Das Internet bietet jedoch trotzdem zahlreiche Folientunnel-Tests an, in denen du dich bei der Suche nach einem Testsieger unter den Folientunneln umschauen kannst. Gute Bewertungen erhalten dort beispielsweise das Finether Gewächshaus in Form eines begehbaren Folientunnel oder das Brast Foliengewächshaus mit doppelt feuerverzinkten Stahlrohren. Beide Folientunnel sind für einen Kaufpreis von weniger als 100 € erhältlich. Auch der Deuber Folientunnel mit einer Grundfläche von 18 Quadratmetern und einer halbtransparenten Gitterfolie schafft es in einem Folientunnel-Test als Testsieger auf das Treppchen.

Fazit

Der Folientunnel leistet dir sowohl in der kleinen als auch in der großen begehbaren Variante vor allem bei dem Anbau von Gemüse im eigenen Garten sehr gute Dienste. In der kleinen Variante ist der preisgünstige Folientunnel für das Beet oder Hochbeet ein einfach aufzubauendes Frühbeet, in dem du Gemüse und andere Pflanzen vorziehen kannst. Große begehbare Folientunnel gehören zu den günstigsten begehbaren Gewächshäusern im Garten und sind schon für Preise um 100 € zu haben. Sie lassen sich leicht aufbauen und du kannst Gemüsepflanzen wie Tomaten oder Gurken während der ganzen Saison vor ungünstigen Witterungseinflüssen wie Kälte oder zu viel Nässe schützen. Damit erhältst du auch in einem verregneten, kühlen Sommer eine ertragreiche Ernte. Weniger geeignet sind die begehbaren Folientunnel für exotische Pflanzen, da sie sich aufgrund der fehlenden Isolation nur schlecht heizen lassen.

AngebotBestseller Nr. 1

Windhager Folien-Tunnel Set, Pflanztunnel, Frühbeet Tunnel, Komplett-Set, 3,5 x 1 m, grün, 06378

Bestseller Nr. 2

easybuy Folientunnel, 6PCS Hochbeet Abdeckung Pflanztunnel Foliengewächshaus Pflanztunnel Bögen Kunststoff

Bestseller Nr. 3

com-four® 2X Folientunnel - 6 Meter Gewächshausfolie mit Stützbügel - Pflanztunnel für Frühbeete im Garten (02 Stück - Folientunnel)

Letzte Aktualisierung am 14.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top