Gardena Wassersteckdose

Gardena Wassersteckdose

Ein Wasseranschluss im Garten ist wichtig, denn Wasser wird im Garten immer benötigt. Ob zum Gießen, Pflanzen, zum Befüllen des Planschbeckens, zum Säubern der Gartengeräte oder für andere Arbeiten, ohne einen Anschluss für den Wasserschlauch geht es nicht. Aber nicht immer befindet sich der Wasseranschluss da, wo man ihn gern hätte und wo er praktisch wäre. Die Gardena Wassersteckdose bietet eine besonders bequeme Art des Wasseranschlusses, die sich auch von Laien für wenig Geld leicht nachrüsten lässt. Hier erfährst du alles, was du über die Wassersteckdose wissen musst.

AngebotBestseller Nr. 1 Gardena Pipeline Wassersteckdose: Oberirdische Wasserentnahmestelle für die Pipeline oder das Sprinklersystem, unterirdisch verbaut,¾ Zoll Außengewinde, automatisches Stoppventil (8250-20)
AngebotBestseller Nr. 2 Gardena Wasserstecker mit Stoppventil: Ersatzteil für Gardena Wassersteckdose Art.-Nr. 2797, Wasseranschluss komplett mit Wasserstopp (5797-20)
Bestseller Nr. 3 GARDENA 08250-20 Wassersteckdose

Was ist die Gardena Wassersteckdose?

Die Gardena Wassersteckdose ist ein Ventil zur Entnahme von Wasser. Du kannst einen Wasserschlauch oder auch andere Produkte wie einen Rasensprenger anschließen. Die Wassersteckdose hat einen Wasserstop, der dafür sorgt, das ohne einen angeschlossenen Schlauch kein Wasser fließt. Du musst also keine Hähne auf- und zudrehen, sondern einfach nur den Schlauch anschließen.

Der Begriff Wassersteckdose stammt von dem bekannten Hersteller Gardena. Das Wort Wassersteckdose soll zeigen, wie einfach es ist, aus diesen Ventilen Wasser zu entnehmen. So einfach, wie du es von einer herkömmlichen Stromsteckdose kennst, soll auch der Anschluss des Wasserschlauchs mit der Gardena Wassersteckdose sein. Bei der Stromsteckdose ist der einfache Ablauf Stecker einstecken, Gerät einschalten, fertig. Ganz so einfach ist es bei einem herkömmlichen Wasseranschluss im Garten nicht. Hier musst du zunächst den Schlauch anschließen und dann den Wasserhahn aufdrehen. Diesen Ablauf möchte Gardena mit der Wassersteckdose vereinfachen, damit es auch beim Wasser im Garten in Zukunft heißt, einstecken und Wasser Marsch!

Die Gardena Wassersteckdose bietet darüber hinaus den Vorteil, dass du sie an einem strategisch günstigen Punkt im Garten installieren kannst. Damit steht dir der Wasseranschluss genau dort zur Verfügung, wo du ihn benötigst.

Info: Die Bezeichnung Wassersteckdose wurde von Gardena geprägt, doch das Prinzip ist keine neue Erfindung von Gardena. Bei anderen Herstellern laufen ähnliche Produkte unter Bezeichnungen wie Schnellkupplungsventil oder Wasserentnahme-Ventil.

Wie funktioniert die Gardena Wassersteckdose?

Die Wassersteckdose von Gardena ist ein Ventil, das mit einem Wasserstopp ausgestattet ist. Wird ein Schlauch angeschlossen, läuft das Wasser sofort, ohne dass ein Hahn aufgedreht werden muss. Wird der Schlauch wieder abgezogen, sorgt der Wasserstopp dafür, dass der Wasserfluss gestoppt wird. Dadurch werden Schlauchanschluss und Wasserentnahme im Garten besonders einfach.

Der Schlauchanschluss der Gardena Wassersteckdose ist durch einen Deckel geschützt. Die Wassersteckdose wird unterirdisch mit dem Wasseranschluss verbunden und befindet sich komplett im Boden. Je nachdem, wo der Wasseranschluss gebraucht wird, kann sich die Wassersteckdose auf dem Rasen, im Beet oder auf der Terrasse befinden. Sie schließt bündig mit der Oberfläche ab und nur der Deckel ist zu sehen. Dadurch ist es problemlos möglich, trotz Wassersteckdose den Rasen zu mähen und sie wird nicht zur Stolperfalle, an der du dir die Zehen stoßen kannst.

Zum Gebrauch öffnest du den Deckel, schließt einen Schlauch oder ein anderes Gerät mit kompatiblem Gardena Stecksystem an und das Wasser läuft. Bist du fertig mit der Bewässerung, ziehst du das Verbindungsstück wieder ab und schließt den Deckel. Damit wird die Bewässerung wirklich so einfach, als wenn du ein Kabel an eine Steckdose anschließt.

Neben dem Wasserstopp gehört zu der Gardena Wassersteckdose ein Schmutzsieb. Da die Wassersteckdose direkt im Boden sitzt, kann es immer passieren, dass Verschmutzungen in den Anschluss hineinfallen. Sie werden von dem Schmutzsieb aufgefangen. Das orangefarbene Schmutzsieb kannst du einfach entnehmen, säubern und wieder einsetzen. Der Wasseranschluss selbst sieht aus wie die herkömmlichen Hahnstücke, die sonst an den Wasserhahn angeschraubt werden und ist kompatibel mit dem Gardena Stecksystem und baugleichen Systemen.

Der Anschluss der Gardena Wassersteckdose ist ein 1/2 Zoll-Anschluss. Er ist für nahezu alle Arbeiten im Garten ausreichend. Nur selten ist im Garten ein 3/4 Zoll-Schlauch wirklich erforderlich.

Anschluss der Gardena Wassersteckdose

So weit, so praktisch, doch wie wird die Gardena Wassersteckdose angeschlossen? Dazu sind vor allem ein paar Grabearbeiten notwendig. Die Gardena Wassersteckdose kann auf zwei Arten angeschlossen werden:

  • Als Teil einer automatischen Gartenbewässerung
  • Als einfache Verlängerung und Umplatzierung der Außenwasserleitung

Die Gardena Wassersteckdose zur Verlegung des Wasseranschlusses

Möchtest du mit der Gardena Wassersteckdose lediglich deinen Außenwasseranschluss an einen strategisch günstigeren Ort verlegen, ist das keine besonders schwierige Aufgabe. Mittels Rohrleitungen legst du eine unterirdische Verbindung von dem Wasserhahn oder einem anderen geeigneten Wasseranschluss zum gewünschten neuen Ort.

Mit dafür vorgesehenen Rohrverbindern legst du eine Leitung, schließt die Wasserquelle und die Wassersteckdose an und damit ist deine Wassersteckdose betriebsbereit. Arbeiten fallen natürlich für die unterirdische Verlegung der Verlegerohre an. Mitunter muss eine Verbindungsmöglichkeit von der Wasserquelle zur neuen Leitung geschaffen werden.

Traust du dir diese Arbeiten nicht selbst zu, solltest du einen Fachbetrieb damit beauftragen. Mit einem Außenwasserhahn und einer Anschlussdose lässt sich diese Verbindung aber auch ganz leicht selbst herstellen. Schwieriger wird es nur, wenn dir kein Außenwasserhahn zur Verfügung steht und du das System direkt an die Hausrohrleitungen anschließen willst.

Die Gardena Wassersteckdose als Teil der automatischen Gartenbewässerung

Alternativ kannst du die Gardena Wassersteckdose in eine automatische Gartenbewässerung integrieren. Hier wird es etwas komplizierter, denn die Wassersteckdose benötigt eine eigene Zuleitung, die unabhängig ist von dem Bewässerungssystem. Wer die automatische Gartenbewässerung von einem Fachbetrieb legen lässt, sollte Wassersteckdosen an den gewünschten Stellen einplanen und entsprechend einbauen lassen. Wer selbst Hand anlegt, muss entsprechend planen, damit alle Elemente mit der benötigten Wasserversorgung ausgestattet werden.

Du kannst die Gardena Wassersteckdose in eine automatische Gartenbewässerung integrieren.
Du kannst die Gardena Wassersteckdose in eine automatische Gartenbewässerung integrieren.

Der Einbau in praktischen Schritten

Allzu kompliziert ist der Einbau einer Wassersteckdose nicht und auch handwerkliche Laien können sich daran versuchen. Wir zeigen dir die notwendigen Schritte.

Schritt 1: Die Planung

Lege zunächst fest, welches deine Wasserquelle ist und wo später die Wassersteckdose liegen soll. Problemlos kannst du auch mehrere Wassersteckdosen hintereinander schalten. Lege dir Platzhalter an die gewünschten Stellen und messe aus, wie viele Meter Rohrleitung, wie viele Verbindungsstücke und wie viele Schraubklemmen du benötigst.

Schritt 2: Die Vorbereitung

Hast du das nötige Material besorgt, lege es im Garten aus, so wie es später unterirdisch liegen soll. Die Verlegerohre kannst du gegebenenfalls zuschneiden. Verbinde alle Teile gut miteinander. An Werkzeug benötigst du nicht mehr als einen Spaten, einen Kreuzschlitzschraubenzieher und gegebenenfalls ein scharfes Messer.

Schritt 3: Graben

Jetzt geht es ans Graben. Verlegst du die Rohre unter dem Rasen, entferne zunächst vorsichtig mit einem Spaten die Grasnarbe und lege sie zur Seite. Läuft ein Teil deiner unterirdischen Rohrleitungen unter der Terrasse her, musst du die Steine hochnehmen. Grabe nach diesen Vorbereitungen etwa spatentief, also 20 bis 25 Zentimeter tief, den Graben für deine Rohrleitung und die Wassersteckdosen.

Schritt 4: Verlegen

Verlege die Rohre und die Steckdosen und schließe die Gräben anschließend wieder. Lege den Rasen oder die Steine wieder an ihre Stelle.

Schritt 5: Anschluss an die Wasserleitung

Nun musst du lediglich für einen Anschluss an die bestehende Wasserleitung sorgen. Wie du dabei genau vorgehst, ist stark abhängig von den Gegebenheiten vor Ort. Am einfachsten ist es, eine einfache Anschlussdose vom Außenwasserhahn aus zu nutzen. Alternativ stehen dir andere Möglichkeiten zur Verfügung. Du kannst die Wassersteckdose auch an eine Gartenpumpe anschließen. Möchtest du die Wassersteckdose direkt in die bestehende Wasserverlegung einbinden, solltest du diese Arbeit von einem Klempner erledigen lassen.

Der Wasseranschluss der Gardena Wassersteckdose

Das Graben und Verlegen der Rohrleitung sowie das Eingraben der Wassersteckdose ist für jeden Hobbygärtner zu bewältigen. Probleme kann lediglich der Wasseranschluss bereiten und doch hier gibt es eine sehr einfache Lösung. Gardena bietet eine Anschlussdose an, die über ein Schlauchstück mit dem Außenwasserhahn verbunden wird. Wie einen herkömmlichen Gartenschlauch schließt du das Schlauchstück an den Wasserhahn an. Das andere Ende des Schlauchstücks schließt du an die Anschlussdose an.

Die Anschlussdose von Gardena hat ein 3/4″-Außengewinde und ist Teil des Gardena Sprinklersystems und dem System Gardena Pipeline. Ebenso wie die Wassersteckdose wird die Anschlussdose im Boden versenkt. Möchtest du den Außenwasserhahn anderweitig benutzen, kannst du den Schlauch der Anschlussdose einfach abziehen.

Schwieriger wird es, wenn dir kein Außenwasserhahn zur Verfügung steht und du die Wassersteckdose von Gardena direkt in die bestehenden Wasserleitungen integrieren möchtest. In diesem Fall solltest du dir Unterstützung von einem Klempnerbetrieb holen.

Die Gardena Wassersteckdose im Winter

Die Gardena Wassersteckdose kann das ganze Jahr über im Boden verbleiben. Im Winter bei Frostgefahr stellst du das Wasser ab. Idealerweise sorgt ein Entwässerungsventil dafür, dass kein Wasser im System verbleibt. Das Entwässerungsventil ist als Teil des Gardena Pipeline Systems erhältlich und du kannst es beim Einbau der Wassersteckdose einfach zwischenschalten.

Vor- und Nachteile der Gardena Wassersteckdose

In vielen Gärten befindet sich der einzige Außenwasseranschluss an der Hauswand. Bei einem großen Garten ist es trotz Hilfsmitteln wie einem Schlauchwagen umständlich, jeden Winkel des Gartens zur Bewässerung zu erreichen. Der mit Wasser gefüllte Schlauch ist ab einer gewissen Länge schwer, er wird schmutzig, wenn er über den Boden gezogen wird, was zu schmutzigen Händen und schmutziger Kleidung führt und Knicke im Schlauch, die den Wasserdurchfluss behindern, sind ein Ärgernis, das garantiert jeder Hobbygärtner kennt.

Eine Gardena Wassersteckdose kann diese Probleme ganz einfach lösen, denn mit ihrer Hilfe schaffst du dir mit etwas Arbeit einen Wasseranschluss überall dort im Garten, wo du ihn benötigst.

Vorteile der Gardena Wassersteckdose

Praktischer Wasseranschluss überall im Garten möglich
Relativ einfache Verlegung, auch für Laien möglich
Schnelle und einfache Wasserentnahme
Kompatibel mit allen herkömmlichen Stecksystemen
Anschluss an eine Gartenpumpe möglich
Anschluss mehrerer Wassersteckdosen an einer Leitung möglich
Einbindung in ein automatisches Bewässerungssystem möglich
Relativ preiswert

Nachteile der Gardena Wassersteckdose

Erstinstallation arbeitsintensiv durch notwendige Grabearbeiten
Kein Anschluss von 3/4 Zoll-Schläuchen möglich

Hast du erstmal das Graben und Verlegen hinter dich gebracht, macht dir die Gardena Wassersteckdose keine Arbeit mehr und du hast einen praktischen Wasseranschluss im Garten genau dort, wo du ihn benötigst. An der klassischen Gardena Wassersteckdose kannst du allerdings nur 1/2 Zoll-Schläuche anschließen. Für die meisten Bewässerungsarbeiten im Garten sind sie jedoch völlig ausreichend.

Was kostet eine Gardena Wassersteckdose?

Die Gardena Wassersteckdose kostet etwa zwischen 20 und 30 Euro. Damit du sie nutzen kannst, ist jedoch noch einiges an Zubehör wie beispielsweise eine Anschlusssdose sowie notwendige Rohrleitungen erforderlich. Alles in allem ermöglicht dir die Gardena Wassersteckdose jedoch die kostengünstige Installation eines zusätzlichen Wasseranschlusses im Garten.

Wo kann ich eine Gardena Wassersteckdose kaufen?

Die Gardena Wassersteckdose kannst du vor Ort im Baumarkt oder im Gartencenter oder im Internet kaufen. Auf eine große Auswahl bist du bei diesem Produkt nicht angewiesen, denn Gardena bietet nur eine Wassersteckdose an. Vor Ort im Baumarkt oder im Gartencenter kannst du jedoch Pech haben, dass die Wassersteckdose oder andere zur Installation notwendige Bauteile nicht vorrätig sind. Im Internet auf Plattformen wie Amazon oder auch im Onlineshop von Gardena erhältst du alles, was du zur Installation der Wassersteckdose benötigst.

Das musst du beim Kauf einer Gardena Wassersteckdose beachten

Da Gardena nur eine Art von Wassersteckdose anbietet, musst du beim Kauf nicht viel beachten. Wichtig ist lediglich, dass du alle Teile zur Hand hast, die du zum Einbau der Wassersteckdose benötigst. Das erforderliche Werkzeug sollte in den meisten Haushalten vorhanden sein. Du brauchst

  • Einen Spaten
  • Einen Kreuzschlitzschraubenzieher
  • Gegebenenfalls ein scharfes Messer

Zur Installation der Wassersteckdose benötigst du

  • Die Wassersteckdose
  • Verlegerohr oder Verlegeschlauch
  • Verbindungsstücke
  • Gegebenenfalls T- oder L-Stücke für Abzweigungen
  • Schraubklemmen
  • Eine Anschlussdose
  • Optional ein Entwässerungsventil

Bei Bedarf erhältst du alle notwendigen Komponenten für den Anschluss der Gardena Wassersteckdose bei Gardena im Programm Gardena Pipeline. Allerdings ist es auch möglich, andere Rohrleitungen und Verbindungsstücke zu nutzen.

Die Gardena Wassersteckdose im Test

Da Gardena nur eine Wassersteckdose als Teil der Gardena Pipeline Serie anbietet, gibt es im Internet keinen Vergleichstest, der dir hilft, die beste Wassersteckdose zu kaufen. Einige Garten-Magazine haben sich jedoch schon mit der Gardena Wassersteckdose beschäftigt und den praktischen Gartenhelfer auf Herz und Nieren geprüft. Größtenteils erhält die Gardena Wassersteckdose gute Bewertungen und auch bei den Amazon-Kunden erfreut sich das Gerät mit einer Bewertung von 4,5 Sternen großer Beliebtheit.

Gardena Wassersteckdosen, Ersatzteile und wichtiges Zubehör

Neben der Gardena Wassersteckdose gibt es noch einige andere Produkte aus der Gardena Pipeline Serie oder dem Gardena Sprinklersystem, die für die Installation der Wassersteckdose wichtig sind. Darüber hinaus bietet Gardena Ersatzteile für die Wassersteckdose an. Wir stellen dir die Gardena Wassersteckdose und die wichtigsten Zubehör- und Ersatzteile im Detail vor.

Gardena Pipeline Wassersteckdose

Angebot
Gardena Pipeline Wassersteckdose: Oberirdische Wasserentnahmestelle für die Pipeline oder das Sprinklersystem, unterirdisch verbaut,¾ Zoll Außengewinde, automatisches Stoppventil (8250-20)
  • Benutzerfreundliche Bedienung: Kugeldeckel aufschieben, Schlauch anschließen…
  • Bequeme Wasserentnahme: Die Gardena Wassersteckdose wird dauerhaft unterirdisch…

Die Gardena Pipeline Wassersteckdose bietet eine oberirdische Wasserentnahmestelle durch einfachen Schlauchanschluss. Du musst lediglich den Kugeldeckel aufschieben, den Schlauch anschließen und das Wasser läuft. Nach der Bewässerung ziehst du den Schlauch wieder ab und schließt den Kugeldeckel. Dank des Wasserstopp-Ventils läuft kein Wasser nach. Es ist nicht nötig, einen Wasserhahn auf- oder zuzudrehen, das Wasser fließt, wann immer du einen Schlauch anschließt. Die Gardena Wassersteckdose ist geeignet für einen Druck von bis zu 6 bar.

Die Gardena Wassersteckdose wird unterirdisch im Boden installiert. Dort kann sie dauerhaft bleiben und muss im Winter nicht entfernt werden. Du kannst problemlos den Rasen über der Wassersteckdose mähen oder sie auf der Terrasse zwischen den Steinen oder im Beet verlegen. Ein entfernbares Schmutzsieb fängt Verunreinigungen wie Gras oder Laub auf und sorgt dafür, dass du den Schmutz ganz einfach aus der Wassersteckdose entfernen kannst. So kann nichts verstopfen und die Wassersteckdose bleibt immer sauber.

Die Wassersteckdose von Gardena ist 14,5 Zentimeter hoch bei einer Länge und Breite von jeweils 13,9 Zentimetern. Das Gewicht liegt bei 1,17 Kilogramm. Die Wassersteckdose hat ein 3/4-Zoll-Außengewinde, der Schlauchanschluss hat eine Größe von 1/2 Zoll und ist kompatibel mit dem Gardena Stecksystem und allen vergleichbaren Systemen. Der Preis für die Gardena Wassersteckdose liegt etwa bei 20 Euro.

Gardena Sprinklersystem Anschlussdose

Angebot
Gardena Sprinklersystem Anschlussdose: Systemanfang von Pipeline und Sprinklersystem, mit 3/4 Zoll-Außengewinde Anschluss, versenkbarer Kugeldeckel, inkl. Profi-System Hahnstück (2722-20)
  • Unterirdischer Anschluss: Systemanfang von Pipeline und Sprinklersystem
  • Hohe Sicherheit: Der versenkbare Kugeldeckel verschwindet beim Öffnen im…

Am einfachsten ist es, die Gardena Wassersteckdose über die Gardena Anschlussdose mit dem Außenwasseranschluss zu verbinden. Die Anschlussdose hat ein
3/4 Zoll-Außengewinde, einen versenkbaren Kugeldeckel und ist mit einem Profi-System Hahnstück von Gardena ausgestattet. Es ist kompatibel zu Gardena Aufsätzen und allen vergleichbaren Systemen.

Die Gardena Anschlussdose verbindet den Wasseranschluss mit dem Gardena Pipeline System. Sie wird unterirdisch verlegt und du kannst ganz einfach darüber mähen, wenn du sie im Rasen verlegst. Der breite umlaufende Rand verhindert, dass Gras in den Deckel hineinwächst. Die Anschlussdose kann bis zu einem Wasserdruck von 6 bar genutzt werden. Die Dose hat ein Gewicht von etwa 150 Gramm und hat die Maße 13,8 x 13,8 x 16 Zentimeter. Der Preis für die Gardena Anschlussdose liegt bei etwa 16 Euro.

Gardena Start-Set für Garten-Pipeline

Gardena Start-Set für Garten-Pipeline: Witterungsbeständige Wassersteckdosen, frostsicher mit Wasserstop, dauerhaft installiert, Starter Set mit zwei Wasserentnahmestellen (8255-20)
  • Einfache Bedienung: Deckel aufschieben, Schlauch anschließen, den Rasen oder…
  • Witterungsbeständig und frostsicher: Dank der unterirdischen Verbauung und dem…

Wer direkt loslegen möchten, ist mit dem Gardena Starterset für die Garten-Pipeline gut gerüstet. Es besteht aus den folgenden Teilen:

  • Ein Gardena Profi-System-Anschluss-Satz
  • Eine Anschlussdose
  • Zwei Wassersteckdosen
  • Ein T-Stück
  • Drei Verbinder 25 Millimeter x 3/4-Zoll-Innengewinde
  • Ein T-Stück 25 Millimeter x 3/4-Zoll-Innengewinde
  • Ein Entwässerungsventil

Um die Komponenten zu verbinden, fehlt noch das Verlegerohr in erforderlicher Länge. Gardena bietet darüber hinaus T-Stücke, L-Stücke und verschiedene Verbindungsstücke an. Alle Komponenten werden mit einer patentierten „Quick&Easy“ Verbindungstechnik durch einfaches Drehen miteinander verbunden. Die Kosten für das Gardena Start-Set für die Garten-Pipeline liegen etwa bei 80 Euro.

Gardena Wasserstecker mit Stoppventil

Angebot
Gardena Wasserstecker mit Stoppventil: Ersatzteil für Gardena Wassersteckdose Art.-Nr. 2797, Wasseranschluss komplett mit Wasserstopp (5797-20)
  • GARDENA Ersatzteil: Passend für die GARDENA Wassersteckdose (Art.-Nr. 2797) bis…
  • Schnell installiert: Das Original-Ersatzteil passt garantiert und gewährleistet…

Einen Schwachpunkt der Gardena Wassersteckdosen kann der Wasserstecker mit Stoppventil darstellen. Ist das Stoppventil kaputt, läuft das Wasser aus der Gardena Wassersteckdose auch ohne angeschlossenen Schlauch heraus. Um nicht die ganze Wassersteckdose austauschen zu müssen, bietet Gardena einen Wasserstecker mit Stoppventil als Ersatzteil für die Wassersteckdose an.

Das Ersatzteil ist kompatibel mit allen Gardena Wassersteckdosen bis Baujahr 2009 mit der Artikelnummer 2797. Achte beim Kauf darauf, dass das Ersatzteil mit deiner Wassersteckdose kompatibel ist. Als Originalersatzteil passt der Wasserstecker mit Stoppventil garantiert in alle kompatiblen Gardena Wassersteckdosen und die Installation geht schnell und einfach. Der Preis für das Ersatzteil liegt bei etwa 10 Euro.

Gardena Sprinklersystem Verlegerohr

Angebot
Gardena Sprinklersystem Verlegerohr: Die zentrale Versorgungsleitung für das Gardena Sprinklersystems und die Pipeline, unter- und oberirdisch verlegbar, Außendurchmesser 25 mm, 50 m-Rolle (2701-20)
  • Zentrale Versorgungsleitung: Das Gardena Verlegerohr ist die zentrale Leitung…
  • Langlebige Qualität: Hochwertiges Material für lange Haltbarkeit,…

Zur Verlegung der Gardena Wassersteckdose benötigst du ein Verlegerohr. Gardena bietet eine Versorgungsleitung mit einem Außendurchmesser von 25 Millimetern an, die garantiert zu allen Komponenten des Gardena Pipeline Systems passt. Das Verlegerohr ist alterungs- und witterungsbeständig, UV-stabilisiert und lichtundurchlässig. Es kann ober- oder unterirdisch verlegt werden. Es ist ausgelegt für einen Wasserdruck von maximal 6 bar.

Die Länge des Verlegerohrs beträgt 50 Meter. Es ist kompatibel mit allen Gardena Verbindungsstücken mit 25 Millimetern Innengewinde. Bei Bedarf kannst du das Verlegerohr ganz einfach mit einem scharfen Messer auf die passende Größe zurechtschneiden. Der Preis für 50 Meter Verlegerohr liegt bei etwa 70 Euro. Alternativ bietet Gardena das Verbindungsrohr in den Längen 10 Meter oder 25 Meter an. Es ist auch im Set mit einer Anschlussdose oder mit verschiedenen Verbindungsstücken erhältlich.

FAQ

Welche Verlegetiefe benötigt die Rohrleitung der Gardena Wassersteckdose?

Die Verlegung sollte etwa spatentief erfolgen. Das entspricht in etwa 20 bis 25 Zentimetern.

Kann ich die Gardena Wassersteckdose an eine Gartenpumpe anschließen?

Ja, das ist möglich. Die Pumpe sollte mit einem Durchflussschalter ausgestattet sein. Er sorgt dafür, dass sich die Pumpe bei Wasserbedarf automatisch einschaltet und nach der Wasserentnahme wieder abschaltet.

Kann ich mehrere Gardena Wassersteckdosen anschließen?

Ja, das ist problemlos unmöglich. Du kannst beliebig viele Gardena Wassersteckdosen hintereinander einbauen, sodass du auch in einem großen Garten überall dort Wasser zur Verfügung hast, wo du es benötigst. Möchtest du gleichzeitig von mehr als einer Wassersteckdose Wasser entnehmen, musst du jedoch darauf achten, dass der Wasserdruck ausreichend ist.

Kann die Gardena Wassersteckdose im Winter im Boden bleiben?

Ja, du musst die Gardena Wassersteckdose im Winter nicht entfernen. Sie kann das ganze Jahr über im Boden bleiben.

Gibt es unterschiedliche Arten von Gardena Wassersteckdosen?

Nein, es gibt nur eine Gardena Wassersteckdose.

Bis zu welchem Druck kann ich die Gardena Wassersteckdose nutzen?

Die Gardena Wassersteckdose ist geeignet für einen Druck von maximal 6 bar.

Weitere Gardena-Produkte

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 21.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top