Hortensien überwintern

Garten winterfest machen

Winterfester Garten im Handumdrehen

Auch wenn die letzten Sonnenstrahlen noch warm auf der Haut sind, die ersten frostigen Nächte stehen bereits in der Startposition. Der Garten sollte jetzt für den Winter vorbereitet werden, damit du dich auch im kommenden Jahr wieder an der Blütenpracht erfreuen und deine Zeit im Grünen genießen kannst. Alles, was du benötigst, um den Außenbereich auf den Winter vorzubereiten, findest du im Baumarkt Toom bei dir um die Ecke.

Warum sollte man den Garten winterfest machen?

Die dunkle Jahreszeit mit ihren frostigen Temperaturen versetzt die Landschaft in ihre wohlverdiente Winterruhe. Doch Wind und Wetter strapazieren die Natur und nicht jede Pflanze, die bei uns wächst, ist auch winterhart. Manche Pflanzen kommen mit den niedrigen Temperaturen besser klar als andere. Somit muss jede Pflanze anders auf den Winter vorbereitet werden. Bei manchen Pflanzen genügt es, wenn du sie zusammenbindest, damit sie möglichst wenig Feuchtigkeit in Kontakt kommen oder wenn du sie im Herbst zurückschneidest, andere wiederum müssen je nachdem sogar ausgegraben und bis zum nächsten Frühling in ein Winterquartier gebracht werden, um sie vor der eisigen Kälte zu schützen. Ein geeignetes Winterquartier ist zum Beispiel eine Hauswandecke, denn dort sind die Pflanzen ausreichend vor Wind und Regen geschützt, bekommen gleichzeitig noch genug Sonnenlicht am Tag ab. Generell brauchen Pflanzen im Winter nicht ganz so viel Sonnenlicht wie im Sommer, da sie aufgrund der Kälte ihren Stoffwechsel runterfahren. Wenn du dir nicht sicher bist, welche deiner Stauden und Büsche mit winterlichen Temperaturen gut zurechtkommen und welche tendenziell schlechter, dann kannst du jederzeit einen der Baumärkte von Toom aufsuchen und dir dort von erfahrenen Mitarbeitern Tipps und Empfehlungen einholen.

Mit gutem Winterschutz unterstützt du deine Pflanzen, ohne Frostschaden durch den Winter zu kommen. Doch nicht nur die Pflanzen wollen für den Winter vorbereitet werden. Schläuche und Wassertonnen können kaputt frieren, sobald starke Fröste einsetzen und auch Gartengeräte wie Rasenmäher, Heckenscheren und Spaten profitieren von der Winterpflege. Falls doch einmal ein Werkzeug nicht über den Winter kommt oder du dir ein neues Tool gönnen möchtest, findest du im Baumarkt Toom eine große Auswahl an Gartenzubehör.

Wann muss man den Garten winterfest machen?

Mitte Oktober ist ein guter Zeitpunkt, um mit den Wintervorbereitungen zu beginnen. Die Pflanzen reduzieren ihren Stoffwechsel und die Blätter fallen von den Bäumen. Mit der richtigen Planung und Vorbereitung sind die notwendigen Arbeiten dann auch rechtzeitig abgeschlossen, wenn der November mit seinen eisigen Tagen und Nächten anklopft. Wenn du dir unsicher bist, was du für den Winterschutz rund um Haus und Grundstück benötigst, hilft dir das Fachpersonal von Baumarkt Toom kompetent mit Rat und Tat weiter.
Und dank unserer kurzen Checkliste erhältst du vorab schon einen groben Überblick, was alles auf dich zukommt.

Winterschutz für Gartenpflanzen und Geräte – die Checkliste

Der Zeitraum, um deinen Grünbereich fit für den Winter zu machen, ist relativ kurz und es gibt viel zu tun, bevor winterliche Temperaturen den Aufenthalt im Freien unangenehm machen und deine Gartenpflanzen ohne Winterschutz vielleicht Schaden nehmen.

Wir geben dir einen Überblick, was du alles erledigen solltest, damit du nichts vergisst.

• Arbeiten rund um Wasser: Regentonne leeren, Hähne abstellen und Teich frostfest machen
• Pflege von Rasenfläche und Beeten
• Gartengeräte reinigen und winterfest einlagern

Eine Nacht mit Temperaturen um null Grad richtet noch keinen Schaden an, aber spätestens, wenn sich regelmäßig Minusgrade ankündigen, sollten Gartenteich, Regentonne und Außenleitungen für Wasser kältefest gemacht werden.

Zurückgebliebenes Wasser im Außenwasserhahn kann schnell gefrieren und Wasserhahn und Leitungen beschädigen. Falls du kein frostsicheres Wasserhahnsystem installiert hast, bei dem das Ventil die Wasserzufuhr bereits an der im Gebäude abdreht, damit kein Wasser in den Leitungen bleibt, solltest du die Wasserzuleitung von innen absperren und den Außenhahn öffnen. So kann restliches Wasser abfließen bzw. das gefrorene Eis sich problemlos ausdehnen, ohne Schäden in der Leitung zu verursachen. Das gleiche Problem besteht bei Regentonnen. Auch in diesen kann das Wasser zu Eis gefrieren und bei der Ausdehnung können Tonne und Absperrhahn reißen. Am besten lässt du das Wasser im Winter komplett ab und öffnest den Absperrhahn bis zum nächsten Frühjahr.


Hast du einen Gartenteich mit Fischen, dann solltest du einen Eisfreihalter auf die Wasseroberfläche setzen. Besorgen kannst du dir diesen unkompliziert im Baumarkt Toom. Der Eisfreihalter sorgt dafür, dass das Teichwasser nicht komplett zufriert und deine Fische an Sauerstoffmangel ersticken. Bei deiner Teichpumpe musst du darauf achten, ob diese frostunempfindlich ist. Wenn nicht, dann lagerst du sie am besten im Geräteschuppen, bis die Wintersaison vorbei ist.

Auch wenn es dekorativ ist, um Schimmel und Krankheiten zu vermeiden, darf das letzte Herbstlaub nicht über Winter auf deinem Rasen liegen bleiben. Du kannst es mit einem Rechen entfernen, oder mit dem Rasenmäher aufnehmen, wenn du deine Grünfläche ein letztes Mal vor dem Winter mähst. Optimalerweise verwendest du das Laub, um empfindliche Gartenpflanzen in den Beeten abzudecken. Alternativ kannst du hierzu jedoch auch ein Gartenvlies nutzen, das du auch um die Kronen der Kübelpflanzen wickeln solltest, um diese wohlbehalten durch den Winter zu bringen. Gute Standorte für Kübelpflanzen sind unter anderem die Hauswand oder ein kühler frostfreier Kellerraum. Damit die Gartenschönheiten keine kalten Füße bekommen, helfen Styroporplatten von unten. Winterschutzzelt, Gartenvlies, Styropor, Bambusmatten und die passende Beratung findest du natürlich im Baumarkt Toom.

Bei gesunden Stauden gibt es bei der Beetpflege nicht viel zu tun. Stängel und Blätter schützen den Wurzelbereich vor Frostschäden und sehen, mit Raureif überzogen, noch dazu schön aus. Nur bei kranken Gartenpflanzen solltest du zur Schere greifen, damit Pilze und Krankheitserreger sich nicht ausbreiten können.

Damit die vielen Gartengeräte und Helfer auch im kommenden Jahr noch einwandfrei funktionieren, ist es wichtig, dass auch diese gut geschützt gelagert werden. Akkus von Gartengeräten sind sehr kälteempfindlich und gehören den ganzen Winter über ins Haus. Schaufeln, Hacken und andere Geräte sollten gründlich gereinigt und geölt werden, damit sie im nächsten Frühling gleich einsatzbereit sind. Auch der Rasenmäher hat sich eine gute Pflege und scharfe Messer nach der Sommersaison redlich verdient.

Den heimischen Außenbereich auf den Winter vorzubereiten, ist nicht schwer. Mit der richtigen Planung und dem passenden Partner, wie dem Baumarkt Toom, an deiner Seite sind die Arbeiten im Handumdrehen erledigt und du kannst dein Gartenparadies ganzjährig genießen.

Rate this post

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top