Grünbelag entfernen

Grünbelag entfernen – so geht´s!

Grünbelag tritt häufig dort auf, wo es feucht ist und wie wir alle wissen, ist es in Deutschland üblich, dass es häufig regnet. Dementsprechend verbreitet ist das Problem mit Algen, Moos, Flechten und anderen Grünbelägen. Auf der Terrasse, an der Hauswand, den Dachziegeln oder der geliebten Holzbank im Garten – überall bilden sich diese kleinen Gewächse, die schlussendlich aber nur dafür sorgen, dass es ungepflegt aussieht. Aber was kannst du gegen Grünbelag unternehmen? Gibt es Produkte, die gegen ihn helfen oder hast du sogar Mittel bei dir in der Küche, die du gegen den nervigen Belag einsetzen kannst?

Hier verraten wir dir alles, was du über Grünbelag entfernen wissen musst – sei gespannt, denn häufig geht es leichter, als man denkt…

Grünbelag – Was ist das?

Was ist Grünbelag eigentlich genau? Grünbelag ist ein Begriff, der sehr weitläufig verwendet wird. Es handelt sich dabei um eine grüne Schicht, die sich vorwiegend auf Steinplatten, Holz oder Kunststoffen bildet. Um genau zu sein: Grünbelag sind pflanzliche Mikroorganismen – wo diese vorkommen bildet sich dann auch zeitnah sichtbares Moos, Algen und Flechten. Das sieht nicht nur ungepflegt und unschön aus, sondern macht Oberflächen rutschig und sorgt so für eine echte Gefahrenquelle.

Wenn du nichts gegen den Grünbelag unternimmst, ist es auch nicht selten, dass dieser die befallene Oberfläche beschädigt. Fällt er dir also auf, solltest du keine Zeit verlieren und handeln. Aber bevor wir dir verraten, wie du das machst, sagen wir dir, wie du es eben nicht machst:

  1. Verwende keine Drahtbürste: Diese kann den Untergrund zerkratzen und irreversibel schädigen
  2. Ein Hochdruckreiniger ist auch nicht immer die beste Idee: tiefliegende Verschmutzungen können nur oberflächlich ausgespült werden oder der Untergrund könnte sich abtragen, sodass sich schlussendlich die Oberfläche noch weiter vergrößert, sodass der Befall nur vermehrt zurückkommen wird

Eine gute Möglichkeit dem Grünbelag den Kampf anzusagen ist der Einsatz von speziellen Grünbelagentferner. Diese Produkte sind eigens dafür entwickelt worden, um deinen Garten von Algen, Moos und Flechten zu säubern. Grünbelagentferner sind in jedem gut organisierten Baumarkt zu finden oder können auch günstiger direkt im Internet bestellt und bis zu dir nach Hause geliefert werden.

Grünbelagentferner Vor- und Nachteile

Der Einsatz von Grünbelagentferner hat Vor- und Nachteile, wobei die Vorteile hier eindeutig überwiegen. Deshalb ist der Grünbelagentferner das Mittel der Wahl, wenn es um den Kampf gegen Algen, Flechten und anderem Grünbelag geht. Dementsprechend viel wirst du auch im Folgenden noch über diese Methode, um Grünbelag entfernern möglich zu machen, lernen!

Vorteile

  • Wenn du dich für das richtige Produkt entscheidest, kannst du Grünbelagentferner fast auf jeder Oberfläche anwenden, die du in deinem Garten hast (Stein, Holz, Kunststoff, Marmor, Beton usw.)
  • Kostet nicht viel und du hast eine große Auswahl an Produkten, sodass du das für dich passende auswählen kannst
  • Wirkt nachhaltig und muss nicht alle paar Wochen erneut aufgetragen werden – manche Hersteller versprechen bis zu 12 Monate Schutz vor Neubefall
  • Wirkt so, dass der Grünbelag, wenn er abgestorben ist, allein von der Witterung abgespült bzw. entfernt wird – kein nerviges Abkratzen mehr nötig
  • Ist oberflächenschonend und beschädigt den Untergrund nicht

Nachteile

  • Besonders biologische Grünbelagentferner brauchen eine gewisse Zeit, um Wirkung zu entfalten (wenige Tage bis einige Monate bei extremem, lange bestehendem Befall)

Grünbelagentferner Test – welche Produkte gibt es und was können sie?

Wenn Grünbelag im Garten auftritt ist das ein Grund zum Handeln. Wie du bereits gelesen hast, gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Grünbelagentfernern auf dem Markt und die Auswahl kann sich dadurch für einen Laien schwierig gestalten. Wir stellen dir nun die wichtigsten Kaufkriterien vor, die du im Auge haben solltest, damit du den richtigen Grünbelagentferner für dich auswählen kannst:

Anwendungsbereich

Bevor du dich für ein Produkt entscheidest, solltest du überlegen, welche Materialien in deinem Garten vom Grünbelag befallen sind. Es gibt einige Spezial-Produkte, die nur für bestimmte Materialien gemacht sind. Es macht keinen Sinn dir drei Spezial-Produkte zuzulegen, wenn es auch Produkte gibt, die auf allen drei Oberflächen problemlos anwendbar sind. Dementsprechend solltest du auf die Hersteller-Angabe schauen und überprüfen, ob du ein Produkt findest, welches für alle zu behandelnden Oberflächen geeignet ist.

Ergiebigkeit

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, wie ergiebig dein Produkt ist. Meist handelt es sich nämlich um Konzentrate, die noch von dir mit Wasser angemischt werden müssen. In welchem Verhältnis schließlich gemischt werden muss, ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Ebenfalls gibt es Differenzen bei der Menge, die nötig ist, um einen Quadratmeter Oberfläche effektiv zu behandeln. Am besten suchst du nach einer Angabe, die dir verrät, wie viele Quadratmeter Fläche du insgesamt mit einer Flasche des Grünbelagentferners behandeln kannst. Dieser Wert kann dann untereinander verglichen werden.

Preis-Leistungsverhältnis:

Natürlich gibt es auch bei den Grünbelagentfernern so genannte Premium-Produkte, die mitunter das Vielfache von dem kosten können, was für einen handelsüblichen Grünbelagentferner aufgerufen wird. Vergleiche die Preise unter dem Gesichtspunkt der Ergiebigkeit und entscheide dich dann für ein Produkt, welches gut bewertet ist. Ein wirksamer Grünbelagentferner muss nicht unbedingt teuer sein, andererseits solltest du nicht am falschen Ende sparen.

Keine Sorge: Wir werden dir gleich noch drei beliebte und sehr effiziente Produkte vorstellen, sodass du schon mal einen Einblick bekommst, welche Grünbelagentferner empfehlenswert sind!

Mauer mit Grünbelag
Mauer mit Grünbelag

Art des Grünbelagentferners – welche gibt es?

Nun zu einer weiteren wichtigen Frage: Welche Arten von Grünbelagentfernern gibt es? Grob gesehen gibt es zwei Wirkmechanismen, die dafür sorgen, dass der Grünbelag aus deinem Garten verschwindet. Dabei ist die erste der beiden Variante eindeutig die bessere – für dich und deine Umwelt.

Biologisch

Biologische Grünbelagentferner sind weit verbreitet und sie sorgen passiv dafür, dass der Grünbelag in Form von Moos, Flechten oder Algen abstirbt. Sie enthalten Stoffe, die Nähr- und Mineralstoffe im Boden an sich binden. Dadurch, dass diese Nährstoffe nicht mehr frei auf der Oberfläche verfügbar sind, kommt es beim Grünbelag bzw. den Mikroorganismen zu einer Unterversorgung. Langfristig führt das zum Absterben bzw. dem gewünschten Erfolg.

Der Vorteil ist, dass diese Mittel oft desinfizierende Eigenschaften haben, die langfristig dafür sorgen, dass sich die Mikroorganismen nicht so schnell wieder auf der Oberfläche etablieren und es zu einer erneuten Verschmutzung durch Grünbelag kommt. Dieser Effekt soll für bis zu 18 Monate anhalten. Die Praxis zeigt jedoch, dass häufig ein Behandlungsintervall von 8-12 Monaten anzuraten ist.

Wenn du dich für einen biologischen Grünbelagentferner entscheidest, dann solltest du etwas Geduld mitbringen. Dadurch, dass dem Grünbelag zuerst die Nährstoffe entzogen werden müssen, kann es eine gewisse Zeit dauern, bis sich ein beobachtbarer Effekt einstellt. Bei grünem Belag sind es meist nur wenige Tage, wobei es bei schwarzen Algen bzw. Flechten bis zu einem Jahr dauern kann, bis sie vollständig entfernt sind.

Chemisch

Chemische Grünbelagentferner werden nur selten eingesetzt, da sie eine Gefahr für dich, deine Kinder, deine Tiere und die Umwelt darstellen. Hier wird häufig mit Säuren oder Chlor gearbeitet. Diese aggressiven Chemikalien greifen den Grünbelag und die Mikroorganismen direkt an, was aber auch zur Folge haben kann, dass die Oberfläche leidet und es zu ungewollten chemischen Reaktionen kommt – Beispiel: Säure auf Kalkstein…

A.K.B. Grünbelagentferner 60-Fach Vollkonzentrat

Bei diesem Grünbelagentferner handelt es sich um ein extrem hochkonzentriertes Produkt, welches dafür gemacht wurde, um mit einem Hochdruckreiniger angewendet zu werden. Insgesamt lassen sich aus dem Konzentrat 61 Liter Lösung herstellen, die dann aufgetragen werden können. Das reicht für bis zu 900 Quadratmeter, was eine beachtliche Fläche ist.

Dieser Reiniger ist biologisch und dementsprechend dauert es einige Tage, bis die Verschmutzungen zurückgehen. Dem solltest du dir bewusst sein – das ist aber kein Nachteil, sondern sorgt außerdem dafür, dass hier auch ein „Langzeit-Schutz“ gegeben ist. Der Hersteller verspricht bis zu 12 Monate. Außerdem zeichnet sich dieses Produkt besonders durch seine milde Wirksamkeit aus. Es kann auf fast allen Oberflächen angewandt werden und beschädigt nicht einmal empfindlichen Putz. Lediglich bei behandeltem Holz kann es zu Flecken kommen also Vorsicht!

Insgesamt ein super Produkt für viel Fläche und ökologische Nachhaltigkeit – und das zu einem sehr fairen Preis von ca. 17 Euro!

Angebot


A.K.B. Algenentferner, Grünbelagentferner 60-Fach Vollkonzentrat 0586(1 Liter)

440 Bewertungen


A.K.B. Algenentferner, Grünbelagentferner 60-Fach Vollkonzentrat 0586(1 Liter)

  • ACHTUNG:Dieser Reiniger arbeitet nicht mit der großen Chemiekeule und benötigt…
  • Für fast alle wasserfesten Untergründe geeignet wie z.B. Naturstein, ideal…

Hausmittel: Waschsoda (Natriumkarbonat)

Waschsoda ist weitverbreitet und fast in jedem deutschen Keller zu finden. Es ist ein effizientes Mittel gegen Grünspan, Moos und Algen. Dabei wirkt es genau nach demselben Prinzip wie der biologische Grünbelagentferner. Das Natriumkarbonat im Waschsoda bindet wichtige Nährstoffe im Boden, sodass der Grünbelag abstirbt. Es ist anzumerken, dass massiver Befall mit diesem Hausmittel selten komplett beseitigt werden kann. Andererseits ist das Waschsoda extrem günstig und kann dir vor allem bei leichtem Grünbelag eine echte Hilfe sein.

Mellerud Grünbelagentferner

Der Grünbelagentferner von Mellerud wirkt selbststätig und verspricht einen schnellen Wirkungseintritt. Schon nach wenigen Stunden soll sich eine sichtbare Verbesserung einstellen. In den meisten Fällen scheint dies der Fall zu sein, wenn man der überragenden Mehrheit der Rezensionen Glauben schenkt.

Besonders praktisch ist, dass der Mellerud Grünbelagentferner schon in einem praktischen Behältnis geliefert wird, welches du direkt als Art Gießkanne verwenden kannst. So kannst du das Mittel einfach auf der befallenen Oberfläche auftragen. In dem Behältnis sind insgesamt 5 Liter Flüssigkeit, was für eine kleine bis mittlere Terrasse in jedem Fall mehr als ausreichend sein sollte.

Sei auf jeden Fall vorsichtig mit anderen Pflanzen, denn auch diese könnten von dem Grünbelagentferner angegriffen werden…

Insgesamt handelt es sich hier um ein gutes, günstiges und vor allem hochwirksames Produkt, welches schnell Ergebnisse erzielt. In Einzelfällen kann es auch mal ein paar Tage dauern, aber die Ausnahme bestätigt bekanntlich die Regel.


Mellerud Grünbelag Entferner, grün

220 Bewertungen


Mellerud Grünbelag Entferner, grün

  • Anwendungsfertig in der Gießkanne
  • Wirkt selbsttätig

Hausmittel: Cola

Die Cola ist einer der beliebtesten Soft-Drinks in Deutschland und findet sich in vielen Haushalten. Die in der Cola enthaltene Phosphor-Säure hat einen ähnlichen Effekt wie die biologischen Grünbelagentferner, sodass auch hier langfristig der Grünbelag bzw. die Mikroorganismen absterben werden. Das Problem ist jedoch, dass in der Cola nur relativ wenig Phosphorsäure enthalten ist und dementsprechend nur ein schwacher Effekt zu erwarten ist. Außerdem klebt die Flüssigkeit durch den Zucker extrem und lockt ggf. Ungeziefer an. Mit hin ist eine Anwendung beispielsweise auf der Terrasse problematisch.

Produkt 3: A.K.B. Grünbelagentferner 20-Fach Hochkonzentrat

Dieses Produkt unterscheidet sich nur in der Konzentration von unserem ersten Produkt. Dieser Grünbelagentferner reicht unkonzentriert für bis zu 15 Quadratmeter aus und in der Verdünnung 1:20 für bis zu 300 Quadratmeter. Hier empfiehlt sich jedoch die Anwendung mit einer handelsüblichen Gartenspritze.

Auch hier beruht die Wirksamkeit auf der biologischen und schonenden Wirkweise, sodass eine Anwendung auf fast allen Flächen möglich ist. Aber auch hier Vorsicht bei behandeltem Holz – Flecken sind sonst möglich.

Insgesamt ein sehr gutes Produkt, vor allem wenn du nur einen kleinen Bereich, wie bspw. deinen Balkon oder deine kleine Terrasse reinigen möchtest.


A.K.B. Algenentferner , Grünbelagentferner 20-Fach Hochkonzentrat , 0364 (1 Liter), BAuA Nr.N-62256

200 Bewertungen


A.K.B. Algenentferner , Grünbelagentferner 20-Fach Hochkonzentrat , 0364 (1 Liter), BAuA Nr.N-62256

  • ACHTUNG:Dieser Reiniger arbeitet nicht mit der großen Chemiekeule und benötigt…
  • Für fast alle wasserfesten Untergründe geeignet wie z.B. Naturstein, ideal…

Tipp: Fugenkratzer zulegen und aktiv werden

Wer Grünbelag entfernern möchte, dem wird auffallen, dass nicht nur Oberflächen von Moos, Algen, Flechten und anderem Grünbelag befallen sind, sondern auch die Fugen häufig grünlich wirken. Das hängt damit zusammen, dass auch dort Mikroorganismen die Basis für den Grünbelag bilden und dieser dann langsam dort herauswächst. Dieses Problem tritt besonders häufig auf Wegen, Steinflächen und Terrassen auf.

Konventionelle Grünbelagentferner sind aber darauf ausgelegt auf Oberflächen zu funktionieren. Um Fugen zu reinigen, benötigst du einen Fugenkratzer und etwas körperliche Arbeit. Aber es lohnt sich, denn grüne Fugen zerstören den Gesamteindruck auch dann, wenn die Oberflächen bereits vom Grünbelag gereinigt sind…

Produkt 4: Fiskars Fugenkratzer

Der Fiskars Fugenkratzer ist ein hochwertiges Garten-Gerät, mit welchem du ganz einfach Unkraut, Moos und Grünbelag aus deinen Fugen entfernern kannst. Das Messer ist 6,5 cm lang und kommt somit gut zwischen Pflastersteine und in andere Fugen. Die Klinge besteht aus rostfreiem Stahl, sodass auch Feuchtigkeit diesem Gadget nichts anhaben kann. Der Soft-Grip macht das Arbeit angenehm und verbessert die Hebelwirkung, um auch festsitzende Verschmutzungen zu entfernen.

Für knapp weniger als 10 Euro ein echtes Must-Have, um deinen Garten bzw. deine Terrasse gepflegt zu halten!


Fiskars Kleiner Fugenkratzer zum Entfernen von Unkraut und Moos, Länge: 33,8 cm, Schwarz/Orange, Hochwertiger Stahl/Kunststoff, Xact, 1027045

489 Bewertungen


Fiskars Kleiner Fugenkratzer zum Entfernen von Unkraut und Moos, Länge: 33,8 cm, Schwarz/Orange, Hochwertiger Stahl/Kunststoff, Xact, 1027045

  • Fugenkratzer mit zwei scharfen Klingen (schmale, spitze Klingenlänge: 6,5 cm ,…
  • Präzise gefertigte Klingen aus rostfreiem Stahl für ultimative Leistung,…

Grünbelag entferner einsetzen – Schritt für Schritt Anleitung

Wie genau ein Grünbelagentferner eingesetzt werden muss, hängt stark davon ab, welches Produkt du gerade vor dir hast. Bevor du daran denkst, einfach mal drauflos zu sprühen, solltest du in jedem Fall die Herstellerangaben lesen. Hier steht, in welchem Verhältnis das Konzentrat gemischt werden muss und wie viel pro Quadratmeter dann von dieser Lösung aufgetragen werden sollte. Wenn du das weißt, ist die Anwendung ein Kinderspiel:

  1. Mischung anrühren – achte darauf, dass nichts von dem Grünbelagentferner deine Haut oder Schleimhäute berührt. Meist wird nichts passieren, sofern du es sofort abwäschst, aber sicher ist sicher.
  2. Mischung in ein geeignetes Gefäß füllen: ein handelsübliches Drucksprühgerät (kein Hochdruckreiniger!) ist meist die beste Lösung, um den Grünbelagentferner gleichmäßig auszubringen.
  3. Gleichmäßig versprühen und einwirken lassen
  4. Den Grünbelagentferner wieder sicher verstauen und die Reste umweltgerecht entsorgen.

Damit du Erfolg beim Grünbelag entfernen hast, solltest du darauf achten, dass es trocken ist, wenn du dein Produkt aufsprühst. Ebenfalls lohnt sich ein Blick auf den Wetterbericht, denn der Grünbelagentferner sollte mindestens 10 Stunden einwirken, ohne dass er von Regen abgewaschen werden könnte. Nur so kann eine optimale Wirksamkeit erzielt werden.

Fazit – Grünbelag entfernen muss nicht immer anstrengend sein

Grünbelag im Garten ist eine nervige Angelegenheit, keine Frage… Aber mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten einfach gegen den Befall vorzugehen. Mit Sicherheit der einfachste Weg ist der Rückgriff auf einen speziellen Grünbelagentferner deiner Wahl. Dieser muss durchschnittlich nur 1-2 Mal im Jahr angewendet werden und verspricht eine mühelose und rückstandsfreie Entfernung von Algen, Moos, Flechten und anderem Grünbelag. Und falls es einmal schnell gehen muss: jetzt kennst du auch einige Hausmittel, die dir helfen können.

Suche dir jetzt deinen Grünbelagentferner aus und sage dem Grünbelag in deinem Garten den Kampf an!

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie entfernt man Flechten auf Steinen mit Hausmittel?

Es gibt unterschiedliche Hausmittel, die Abhilfe gegen Grünbelag versprechen. Du hast eben schon einige kennengelernt. Besonders auf Steinboden eigenen sich aber 3 Methoden besonders gut:

1. Fülle Essig in eine Sprühflasche und besprühe die Oberfläche, die von Grünbelag befallen ist
2. Setze eine Lösung aus 20 bis 30 Gramm Natron und 10 Liter kochendem Wasser an und übergieße den betroffenen Stein
3. Lege dir einen Grünbelagentferner im Baumarkt oder aus dem Internet zu

Welche Art von Grünbelagentfernern gibt es?

Es gibt biologische, chemische und mechanische Grünbelagentferner. Diese unterschiedlichen Arten haben jeweils ihre Vor- und Nachteile, wobei man abschließend zum Ergebnis kommt, dass eine Kombination aus einem Grünbelagentferner mit biologischer Wirk-Formel und einem mechanischen Nacharbeiten das Optimum ist…

Der biologische Grünbelagentferner bindet wichtige Nährstoffe, sodass der Belag langfristig abstirbt. Ist der Effekt eingetreten, kannst du weiche Bürsten, Spachtel oder Fugenkratzer verwenden, um die Reste von der Oberfläche zu entfernen. So kommst du schnell und ohne Gefahr zu einem sauberen Garten.

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top