Lamellenzaun

Lamellenzaun

Der Lamellenzaun ist schon seit Jahrzehnten ein Dauerrenner in deutschen Gärten. In fast jedem Garten sind solche Zaun-Elemente zu finden. Zumeist besteht er aus Holz und wird als Ersatz dort eingesetzt, wo normalerweise auch eine Hecke wachsen könnte.

Wir verraten dir, wofür du deinen Lamellenzaun einsetzen kannst, welche unterschiedlichen Modelle dir zur Auswahl stehen und worauf du bei deiner Auswahl unbedingt achten solltest…

Was ist ein Lamellenzaun?

Was ein Lamellenzaun genau ist, ist gar nicht so einfach zu sagen. Insgesamt werden große Holz- oder Kunststoffelemente so bezeichnet, die mit Quer Verstrebungen arbeiten und blickdicht sind. Ein Lamellenzaun ist im Normalfall beliebig erweiterbar, da er aus mehreren großen, meist rechteckigen Zaunelementen besteht, die einfach aneinandergereiht werden können. Die einzelnen Lamellen sind zumeist lange Balken, die über- oder nebeneinander zu einer gesamtheitlichen Fläche an einem Rahmen angebracht werden.

Dabei ist der Lamellenzaun starr fixiert und kann nicht ohne weiteres verstellt werden. Neben Aspekten wie dem Sichtschutz, kann der Lamellenzaun aber auch als Rank Element für deine Pflanzen dienen, wodurch er nahtlos mit deinem Garten verschmilzt.

Wofür wird ein Lamellenzaun eingesetzt?

Der Lamellenzaun ist nicht nur ein Design-Element für deinen Garten, sondern hat auch die eine oder andere praktische Funktion, die zu deinem persönlichen Vorteil gereichen kann:

Optimaler Sichtschutz

Eine Hecke braucht viel Zeit, um sich zu entwickeln und es kann so ggf. Jahre dauern, bis der natürliche Sichtschutz zum Nachbarn gewachsen ist. Eine gute Alternative kann hier das Anbringen eines Lamellenzauns sein. Dieser bedeckt nämlich eine große Fläche, kann zurechtgeschnitten werden und so auch kleinere Lücken ausfüllen.

Einmal gekauft musst du nur noch der – gleich folgenden – Schritt für Schritt Anleitung folgen und schon ist der Sichtschutz zu 100 Prozent gegeben und du kannst deine Privatsphäre im heimischen Garten genießen.

Schutz vor Wind und Wetter

Dadurch, dass die Lamellen eine Fläche bilden, werden Wind und Wetter ebenfalls ein Stückweit abgehalten. So kannst du den Zaun als Windschutz beispielsweise am Rand deiner Terrasse aufstellen. Achte hier aber besonders darauf, dass das Element ordentlich im Boden verankert wird. Auch bei seitlichem Regeneinfall kann der Zaun einen kleinen Bereich vor der Witterung schützen. Es kommt darauf an, dass der Lamellenzaun clever positioniert wird, wenn es um die Abwehr von Wettereinflüssen geht.

Im Sommer kannst du so außerdem schattige Plätze kreieren.

Wichtig: Die richtige Verankerung

Wie eben bereits angedeutet ist die richtige Verankerung beim Aufstellen eines Lamellenzauns unerlässlich. Den Zaun unten anzuspitzen und dann in den Boden zu drücken, wird in den meisten Fällen nicht ausreichend sein. Die große Fläche bietet dem Wind nämlich viel Angriffsmöglichkeit und so wirken vergleichsweise hohe Belastungen auf den Zaun, sollte der Wind einmal aus einer ungünstigen Richtung kommen.

Das mindeste, was du also tun solltest ist, den Lamellenzaun mit Hilfe von Bodenhülsen im Boden zu verankern. Wenn das Erdreich fest bzw. lehmig ist, kann das einfache „in den Boden schlagen“ der Hülsen bereits ausreichend sein. Bei lockerem Boden bzw. häufigen starken Winden, empfiehlt es sich jedoch die Bodenhülse zusätzlich im Boden einzubetonieren.

Dafür musst du ein ausreichend großes Loch ausheben, dieses mit Beton füllen und dann die Hülse positionieren, bevor der Beton ausgehärtet ist. Anschließend (einige Stunden später) kannst du dann die Pfosten des Lamellenzauns in der Verankerung anbringen und ggf. nochmals mit Schrauben fixieren.

Lamellenzaun-Verankerung
So ist dein Zaun fest in der Erde verankert und es besteht kaum noch eine Gefahr, dass er vom Wind umgestoßen oder gar weggeweht wird.

Produkt 1: 90 mm Bodenhülsen

Hier handelt es sich um eine Verankerung für einen Holzlamellenzaun. Die Gesamtlänge der Bodenhülse beträgt 75 cm, wobei den Pfosten eine Eintauchtiefe von 16 cm zur Verfügung gestellt wird. Die Halterung ist für quadratische Holzpfosten mit den Maßen 9×9 cm ausgelegt – ein durchaus typisches Maß. Wenn du dir hier unsicher bist, wie groß die Bodenhülse sein muss, kannst du die Länge und Breite deiner Holzpfosten einfach mit einem Maßband ausmessen.

Diese Bodenhülsen sind wetterfest und bieten somit optimalen Halt. Sollte der Lamellenzaun noch wacklig in der Verankerung stehen, sind 4 Vorbohrungen im Metall vorgenommen worden, die es dir erlauben, die Bodenhülse statisch mit Hilfe von Schrauben mit dem Lamellenzaun zu verbinden.

Mit 35 Euro sind diese 5 Bodenhülsen erschwinglich und ausreichend für mindestens 2 Zaun-Elemente. Die Bewertungen sprechen eine eindeutige Sprache: hohe Qualität zu einem fairen Preis ohne unnötigen Schnick-Schnack!

5 Stück 90 mm Bodenhülsen Einschlaghülsen Pfostenträger 75 cm lang Holz-Lamellenzaun
9 Bewertungen
5 Stück 90 mm Bodenhülsen Einschlaghülsen Pfostenträger 75 cm lang Holz-Lamellenzaun
  • Gesamtlänge: ca. 750 mm, Länge Erdspieß: ca. 590 mm
  • Eintauchtiefe für den Pfosten: ca. 160mm

Welche Arten von Lamellenzäunen gibt es?

Während vor einigen Jahren der Holzlamellenzaun noch das Maß aller Dinge war, gibt es mittlerweile Zäune aus den unterschiedlichsten Materialien. Hier findest du einen schnellen Überblick:

Der Lamellenzaun aus Holz

Mit dem klassischen Lamellenzaun aus Holz kannst du nach wie vor nur wenig falsch machen. Er integriert sich auf Grund seines natürlichen Aussehens in fast jeden Garten und ist zumeist recht robust. Du solltest aber bedenken, dass Holz eine gewisse Pflege (dazu gleich noch mehr…) benötigt und schon beim Einkauf darauf achten, dass das Holz vorbehandelt ist, damit es den Umwelteinflüssen besser standhalten kann.

Insgesamt sind die Modelle aus Holz praktisch, einfach, gut und günstig.

Der Lamellenzaun aus Plastik (PVC)

Kunststoff ist in unserer Gesellschaft allgegenwertig und so überrascht es nicht, dass sich einige Hersteller die durchaus vorteilhaften Eigenschaften von unterschiedlichen Kunststoffen oder Kunststoff-Holz-Gemischen zu Nutze machen. Diese sind nämlich im Vergleich zum Holz nach wetterbeständiger und du hast mittlerweile eine große Auswahl, was Größe, Form und Farbe anbelangt.

Plastik muss nicht immer billig aussehen. Die Lamellenzäune sehen teilweise wie echte Design-Produkte aus und integrieren sich deshalb bei korrekter Produktauswahl auch gut in einen modernen, schönen Garten.

Vorteile des Lamellenzauns

Der Lamellenzaun schützt dich vor neugierigen Blicken in deinem Garten
Kann sofort aufgestellt werden und benötigt keine Zeit, bis Blickschutz gewährleistet ist – vergleiche beispielsweise eine langsam wachsende Hecke…
Günstig in der Anschaffung und je nach Material recht pflegeleicht
Bietet außerdem Schutz vor Wettereinflüssen (Sonne, Wind und ggf. Regen)
Einfach aufzustellen
Integriert sich optisch bei richtiger Produktauswahl in fast jeden Garten

Nachteile des Lamellenzauns

Steht er ungeschützt und kann von starken Windböen getroffen werden, ist ein Beton-Fundament anzuraten
Holz kann bei falscher / unzureichender Pflege schnell verwittern und an Schönheit einbüßen

Welche Pflege benötigt der Lamellenzaun?

Wie viel und vor allem welche Pflege dein Lamellenzaun benötigt, hängt davon ab, welche Art und welches Modell du hast. Es gibt Lamellenzäun aus Holz, die bereits vorbehandelt sind. Hier musst du vor dem aufstellen in der Regel nichts tun – wobei eine zusätzliche Lasur mit Vollschutz immer eine gute Idee ist. Unbehandeltes Holz ist hingegen sehr empfindlich und selbst gute Lasuren können häufig nicht so einen guten Schutz bieten, wie eine professionelle Druck-Imprägnierung.

Holzpflege mit Lasur + Produkt 2: Ultrament Vollschutz Lasur

Aber egal welche Art von Holzlamellenzaun du hast: eine gute Holzschutzlasur sorgt in jedem Fall dafür, dass du länger Spaß an deinem Zaun hast.

Die Vollschutz Lasur Ultrament bietet dir eine feuchtigkeitsabweisende Grundierungslasur für den Außenbereich, welche auf so gut wie allen Holzarten aufgetragen werden kann. Für 30 Euro bekommst du einen praktischen 5 Liter Kanister, der für eine Fläche von bis zu 50 Quadratmetern ausreicht – das ist eine ganze Menge und hier kannst du bis zu 12 sehr große Zaunelemente (2×2 m) bearbeiten.

Die Lasur beruht auf Leinöl-Harzbasis und setzt zusätzlich auf UV-Schutz und Nano-Technologie. Der Hersteller gibt an, dass das Holz bis zu 5 Jahre geschützt sein soll. Insgesamt eine hochwertige Lasur mit langer Wirksamkeit zu einem sehr fairen Preis.

Tipp: Um die Vollschutz Lasur richtig auftragen zu können, solltest du dir einen speziellen Lasurpinsel zulegen. So stellst du sicher, dass das Produkt gleichmäßig aufgetragen wird und so jede Stelle optimal geschützt ist. Im Zweifel genügt auch eine handelsübliche Maler-Rolle.

Ultrament Vollschutz-Lasur 7-in-1, farblos, 5l
662 Bewertungen
Ultrament Vollschutz-Lasur 7-in-1, farblos, 5l
  • Feuchteabweisende Grundierungslasur
  • Anwendungsbereich: Außenbereich

Lamellenzaun kaufen

Der Lamellenzaun ist wahrlich kein Exot in deutschen Gärten. Die Beliebtheit dieses doch eigentlich sehr einfachen Produkts hat dafür gesorgt, dass es heute ein breites Angebot gibt und so die Auswahl nicht immer leichtfällt. Bevor du dich also für einen Lamellenzaun entscheidest, solltest du dir einige Fragen beantwortet haben – die Antworten werden dir bei der Auswahl des passenden Modells helfen:

Kaufkriterien

Welches Material möchtest du in deinem Garten aufgestellt haben?

Du hast grundlegend die Auswahl zwischen Holz, Kunststoff oder einer Mischung. Überlege dir also, ob sich ein Kunststoff oder ein Holz-Element besser in die vorhandene Gartenlandschaft integrieren würde. Und entscheide, ob du bereit bist, in regelmäßigen Abständen von zwei bis vier Jahren ein paar Minuten zu investieren, um das Holz mit neuer Lasur zu bestreichen.

Wie groß soll das Element werden?

Um diese Frage zu beantworten, solltest du praxisorientiert vorgehen: gehe in deinen Garten und nimm dir ein Maßband oder einen Zollstock zur Hand, um genau auszumessen, welchen Bereich du vom Lamellenzaun abgedeckt haben möchtest. In den meisten Fällen schließt der Zaun nicht bündig mit der Wand oder der Pflanze an seiner Seite ab – sollte das für dich ein Problem sein, musst du einplanen, dass das Element ggf. zurechtgeschnitten werden muss.

Sollte das der Fall sein, dann fällt deine Wahl wohl tendenziell eher auf den Holz-Lamellenzaun. Das liegt daran, dass sich Holz tendenziell besser, leichter und spurenfreier bearbeiten lässt, als komplexe Kunststoffverbindungen.

Wie viel bist du bereit auszugeben?

In den meisten Fällen ist das Budget nicht unendlich groß, weshalb du dir unweigerlich die Frage stellen musst, wie viel Geld du bereit bist auszugeben. Es gibt eine gewisse Preis-Range bei Lamellenzäunen, wobei es hier von 20 bis 100 Euro pro Element geht. Entscheide dich also für ein Modell in deinem Preis-Rahmen, achte aber immer darauf nicht am falschen Ende zu sparen. Ultra-billige Pressholz-Platten ohne Behandlung mögen zwar günstig sein, aber dafür nicht besonders lange halten.

Wir stellen dir gleich noch 3 Lamellenzaun-Elemente vor, sodass du dir einen Eindruck davon machen kannst, was du für dein Geld erwarten kannst.

Wo gibt es Lamellenzäune?

Im Internet hast du eine große Auswahl an Lamellenzäunen. Wenn du lieber im stationären Einzelhandel einkaufst, dann solltest du deinen Fokus bei der Suche auf Baumärkte und Garten-Center legen.

Denke aber in jedem Fall an den obligatorischen Preisvergleich. Dieser lohnt sich fast immer, da sich so ein paar Euro sparen lassen.

Produkt 3: VidaXL Kieferholz Zaunelement

Dieses Zaunelement besteht aus Kieferholz, welches grün imprägniert wurde. Trotz des natürlichen Looks ist es verrottungsfest. Dieser Lamellenzaun ist 180 cm lang und 170 cm hoch und weißt eine Stärke von 3,8 cm auf. Das enthaltene Zubehör ermöglicht eine einfache Montage.

Für einen fairen Preis von 45 Euro erhältst du ein qualitativ hochwertiges Produkt für deinen Garten.

Angebot
vidaXL Kieferholz Imprägniert Zaunelement Gartenzaun Sichtschutzzaun Zaun Windschutzzaun Lamellenzaun Sichtschutz Windschutz Zaunfeld 180x170cm
16 Bewertungen

Produkt 4: 10-er Paket Lamellenzaun 180 x 180 cm

Wenn du eine Umrandung für dein Grundstück schaffen möchtest oder du einen großen Bereich hast der vom Lamellenzaun abgedeckt werden soll, dann kannst du dich für dieses „Großangebot“ entscheiden. Hier erhältst du 10 Zaunelemente, die jeweils 180 x 180 cm groß sind. Das Material ist Kiefer und Fichten Holz, welches zuvor druckimprägniert wurde. So wird ein Grundschutz gegen Witterung gewährleistet.

Das zeitlose, blickdichte Design macht es zu einem Hingucker in deinem Garten. Die Elemente lassen sich mit beigelegten verzinkten Klammern verbinden bzw. fixieren.

Die 10 Elemente bekommst du für 315 Euro was einen günstigen Einzelpreis von 31,50 Euro ergibt.

Zaunschnäppchen 10 x Lamellenzaun/Garten Sichtschutz im Maß 180 x 180 cm (Breite x Höhe) aus Kiefer/Fichte Holz, druckimprägniert Hamburg Aktions Preis
6 Bewertungen
Zaunschnäppchen 10 x Lamellenzaun/Garten Sichtschutz im Maß 180 x 180 cm (Breite x Höhe) aus Kiefer/Fichte Holz, druckimprägniert Hamburg Aktions Preis
  • KLASSISCH & PREISWERT: Zeitloser Sichtschutz-Zaun als Schutz vor neugierigen…
  • STABIL & VIELFÄLTIG: Der Rahmen mit einer Stärke von ca. 34 x 54mm verleiht…

Produkt 5: HORI WPC Gartenzaun

Beim WPC Gartenzaun von HORI handelt es sich um die Edel-Variante des Lamellenzauns. Im großen Paket sind 5 quadratische Elemente und 6 „Pfosten“ enthalten, die aus witterungsbeständigem, robustem WPC bestehen. Der Steckzaun weist einen Holzanteil von 70 Prozent auf und kommt als Komplett-Set zu dir nach Hause:

  • Pfosten
  • Zaunfelder
  • Pfostenkappen
  • Bodenkonsolen

Das Material ist langlebig, witterungsbeständig und vollständig blickdicht. Dabei sieht es extrem hochwertig aus und soll außerdem einen gewissen Lärmschutz bieten. Die Montage gestaltet sich sehr einfach und insgesamt müssen wir feststellen, dass der erhöhte Preis durch überlegene Qualität gerechtfertigt ist – ein super Design-Produkt für deinen Garten bei fast null Pflegeaufwand.

HORI® WPC Garten Zaun I Lamellenzaun, Sichtschutz Komplettset I beidseitig glatt I Anthrazit I Höhe 90 cm I 1x Schräg und 1x Pfosten klein
24 Bewertungen
HORI® WPC Garten Zaun I Lamellenzaun, Sichtschutz Komplettset I beidseitig glatt I Anthrazit I Höhe 90 cm I 1x Schräg und 1x Pfosten klein
  • 1x Schräg und 1x Pfosten klein I witterungsbeständiger, robuster WPC Zaun –…
  • Komplettset bestehend aus Pfosten, Zaunfeldern, Pfostenkappen und Bodenkonsolen…

Fazit: Lamellenzaun für deinen Garten – einfach gut

Summa summarum ist der Lamellenzaun nicht umsonst ein echter Klassiker: einfache Bauweise, vielfältige Einsatzmöglichkeiten und schicke Designs. Entscheide dich aus einer großen Auswahl für das passende Modell und sofern du an die richtige Pflege und Verankerung denkst, hast du über Jahre hinweg einen ansehnlichen Zaun.

Wenn du einen Sicht- und / oder Wetterschutz in deinem Garten benötigst, dann machst du mit ihm alles richtig!  Mehr dazu auf Sichtschutzfolie für den Zaun.

FAQ

Zum Abschluss haben wir für dich nochmal die meistgestellten Fragen kurz und bündig beantwortet:

Was kostet ein Lamellenzaun?

Lamellenzäune gibt es in den unterschiedlichsten Preiskategorien. Es kommt hier ganz auf das Modell, die Größe, das Material und die Form an. Im Durchschnitt kostet ein 180 bis 200 cm großes Element zwischen 20 und 50 Euro.

Beachte jedoch, dass zu den Kosten für den eigentlichen Zaun noch „einmalige“ Ausgaben für Bodenhülsen und ggf. Schutzlasur kommen.

Welche unterschiedlichen Lamellenzäune gibt es?

Der entscheidende Punkt ist das Material, aus dem der Zaun gefertigt ist. Es gibt üblicherweise:

Den Lamellenzaun aus Holz (behandelt und unbehandelt)
Den Lamellenzaun aus Kunststoff (unterschiedliche Farben)
Und den Lamellenzaun aus einem Kunststoff-Holz Gemisch

Die Materialien haben jeweils ihre Vor- und Nachteile. Außerdem können sich die Modelle in der Verlegung ihrer Lamellen unterscheiden. Es gibt Lamellen die quer verlegt sind und solche, die hochkant angebracht wurden.

Braucht ein Lamellenzaun Pflege?

Lamellenzäune sind sehr pflegeleicht. Vor allem Kunststoff-Modelle benötigen kaum Pflege und halten einmal aufgestellt (bei richtiger Verankerung) eine Ewigkeit. Hochwertige Holz-Produkte sind vorbehandelt und benötigen von Zeit zu Zeit eine Behandlung mit normaler Holzschutz Lasur. Da diese aber Schutz für einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren bietet, ist auch hier der Aufwand sehr überschaubar.

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top