Matschküche

Matschküche

Kinder spielen heutzutage deutlich weniger draußen in der Natur als noch ihre Eltern oder gar Großeltern. Das ist in vielen Aspekten verständlich, doch Kinder brauchen die Zeit im Freien für ihre Entwicklung, ihr Selbstvertrauen und ihr Immunsystem.

Eine gute Möglichkeit das Spiel von drinnen nach draußen zu verlagern ist eine Matschküche für den Garten.

Was das genau ist und warum es unseren Kindern so gut tut, klären wir in diesem Artikel:

  • Was ist eine Matschküche und warum tut sie unseren Kindern gut?
  • Wie integriere ich eine Matschküche gut im Garten?
  • Auf was sollte man beim Kauf einer Matschküche achten?
  • Wo kann man Matschküchen kaufen und was kosten sie?

Was ist eine Matschküche und warum tut sie unseren Kindern gut?

In vielen Kinderzimmern ist sie meist mit viel Zubehör ausgestattet zu finden: die Spielküche. Es gibt elektrische mit Licht, mit Mikrowelle, es gibt Töpfe, Teller, Gemüse, ja sogar Kaffeemaschinen für die Kinderküchen zu kaufen. Kinder spielen eben einfach gerne damit.

Doch Kinder heutzutage verbringen im Schnitt nicht einmal mehr eine Stunde am Tag draußen an der frischen Luft. Das ist ein fatales Problem. Kinder finden heute die Natur sogar eher angsteinflößend und geben an, sich draußen unwohl zu fühlen. Damit rauben wir unseren Kindern eine wichtige Erfahrung.

Kinder brauchen die Zeit in der Natur, um ihre Sinne zu schärfen, die Denkfähigkeit, Logik, Motorik werden trainiert, das Immunsystem wird gestärkt. Kinder, die viel Zeit draußen verbringen sind selbstbewusster und selbstständiger.

Nicht ohne Grund appellieren immer mehr Schulen, Kinderärzte, Pädagogen also dafür, Kinder wieder mehr in draußen spielen zu lassen. Hier können und sollen sie sich frei entfalten und kreativ sein dürfen.

Die perfekte Lösung: Spielsachen für drinnen, wie eine Kinderküche nach draußen als Matschküche zu verlagern!

Eine Matschküche ist einer „Drinnenküche“ optisch sehr ähnlich, viele sind ebenfalls mit Backofen, Spülbecken und Mikrowelle ausgestattet. Nur sind Matschküchen um einiges robuster und halten es auch aus, wenn mit Wasser und Sand nach Herzenslust gematscht wird.

In den Matschküchen kann man in den Töpfen mit Sand und Wasser eine Suppe kochen, einen Sandkuchen backen und einfach experimentieren. Geeignete Materialien sind beispielsweise:

  • Sand
  • Wasser
  • Steine, Kiesel
  • Rindenmulch oder Hackschnitzel
  • Gras und Blätter
  • Blumen
  • Äste
  • Moos
  • Erde
  • Stroh und Heu
  • Kastanien, Walnüsse

Damit können Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und schulen ganz nebenbei noch wichtige Fähigkeiten.

zwei kleine Kinder spielen mit einer Matschküche im Garten
Matschküchen sind bereits für kleine Kinder ab 18 Monaten geeignet und viele Kinder spielen, da es so ein kreatives und freies Spielen ist, noch bis sie 8 oder 10 Jahre alt sind damit. Eine Investition die sich also lohnt.

Unser Tipp: für Matschküchen kann man fast alles Zubehör wie für die normale Kinderküche verwenden, nur aus Holz sollte es nicht sein, damit es länger schön bleibt. Nach dem Matschen kann man das Plastikzubehör in der Spülmaschine spülen und schon ist es wieder für drinnen geeignet. Neben dem Küchengeschirr eignet sich natürlich auch jedes Sandspielzeug aus dem Sandkasten.

Dantoy A/S 8999 – Geschirrset mit Tablett, Kunstoff, 57-teilig
  • Material: Kunstoff
  • Verpackungsgewicht: 0.975 Kilogramm

Ecoiffier 2631 - Backset mit Waffeleisen
860 Bewertungen
Ecoiffier 2631 – Backset mit Waffeleisen
  • Backset mit Waffeleisen
  • Rührschüssel, Schneebesen, je zwei Teller, Becher und Löffel

Simba 107114092 – Eimergarnitur Eis, farblich sortiert
  • 14 Teile
  • Eimer, Sieb, 11 x Sandform, Portionierer

Wie integriere ich eine Matschküche gut im Garten?

Eine Matschküche kann prinzipiell überall aufgestellt werden, wo genug Platz ist. Auch wer nur einen Balkon oder Terrasse hat, kann den vorhandenen Platz für eine Matschküche nutzen, da es auch kleine Modelle gibt.

Unser Tipp: eine weitere gute Spielgelegenheit, vor allem wenn nicht so viel Platz vorhanden ist, sind Matschtische. Diese sind auch toll als Alternative zu einem Sandkasten.

In jedem Fall sollten Matschküchen sicher und eben aufgestellt werden, damit sie nicht so leicht umkippen. Wer die Küche nicht an eine Haus- oder Schuppenwand anlehnen kann, kann in die Küche unten Steine reinlegen, damit sie beschwert wird.

Kinder haben eine empfindliche Haut und sollten nicht lange ungeschützt an der Sonne sein, darum sollte beim Spielen an der Matschküche für Schatten gesorgt werden.

Hinweis: auch wenn Matschküchen ein sicheren Spielzeug sind, sollten vor allem kleine Kinder nicht unbeaufsichtigt im Garten gelassen werden!

Wer ein Insektenhäuschen in seinem Garten aufgestellt hat, sollte darauf achten, dass die Einflugschneise nicht in den Spielbereich der Kinder übergeht um weder Tiere noch Kinder zu gefährden.

Unser Tipp: Was ein Insektenhäuschen so interessant für Kinder macht und wie diese funktionieren, findest du hier.

Ein ganz besonderes Erlebnis für Kinder ist es, wenn sie ein Insektenhäuschen selbst bauen dürfen. Wie das einfach gelingt, kannst du hier nachlesen.

Vor allem wenn mit viel Wasser gespielt wird, sollte die Matschküche auf dem Rasen öfter einmal umgestellt werden. Viel Wasser, springen und toben strapaziert den Rasen und es bilden sich kahle Stellen. Dies kann verhindert werden, wenn die Matschküche umgestellt und der Rasen mit ausreichend Nährstoffen versorgt wird, mehr dazu hier.

Auf was sollte man beim Kauf einer Matschküche achten?

Matschküchen gibt es hauptsächlich aus Kunststoff oder Holz zu kaufen. Beides hat seine Vorteile und Nachteile.

Vorteile von Kunststoff sind

  • vielseitig in Form und Farbe
  • langlebig
  • wetterbeständig
  • leicht

Nachteil ist aber, dass Kunststoff nicht sehr umweltfreundlich ist. Außerdem enthalten viele Produkte Stoffe, die als krebserregend gelten.

Unser Tipp: achte beim Kauf von Kunststoffprodukten grundsätzlich darauf, dass diese in Deutschland zertifiziert sind. So kannst du sicher gehen, dass keine gesundheitsgefährdenden Stoffe enthalten sind.

Vorteile von Holzküchen sind

  • das natürliche Material
  • die Umweltbelastung ist deutlich geringer
  • sehr robust
  • stabil

Nachteil ist aber, dass Holz pflegeaufwändiger ist, da es einmal im Jahr nachlackiert werden sollte. Wer auch auf den Lack verzichten möchte, muss bedenken, dass Holz in Verbindung mit Wasser relativ kurzlebig ist.

Neben dem verwendeten Material ist auch die Größe entscheidend. Es gibt kleine Modelle, die gut für Kleinkinder sind oder auch wenn wenig Platz vorhanden ist. Es gibt aber auch große Modelle, die für ältere Kinder gedacht sind. Hier sollten also der vorhandene Platz und das Alter des Kindes berücksichtigt werden.

Die meisten Matschküchen haben eine Wanne als Spülbecken. Damit dieses leicht zu leeren und zu reinigen ist, sollte die Wanne leicht herausgenommen werden können. Viele Produkte bieten zudem einen Deckel, damit die Kunstwerke der Kinder über Nacht abgedeckt werden können, ohne das Tiere sich daran zu schaffen machen.

Ein besonderes Highlight, dass einige Modelle bieten ist ein Gartenschlauchanschluss, so dass durch den Wasserhahn echt Wasser gezapft werden kann.

Wo kann man Matschküchen kaufen und was kosten sie?

Matschküchen kann man aufgrund ihrer Größe meist nur in größeren Spielwarengeschäften oder Garten- und Baumärkten kaufen. In Discountern und Supermärkten findet man sie hingegen eher nicht.

Die wohl größte Auswahl findet man in Onlineshops, wobei hier vor allem bei ausländischen Produkten auf die Schadstoffanteile geachtet werden sollte.

Matschküchen sind vom Preis her ähnlich wie normale Kinderküchen, wobei das verwendete Material und die Größe meist entscheidend für den Preis sind. Die günstigeren Modelle beginnen bereits bei etwa 30€, größere und aufwendigere Produkte liegen meist bei 50-80€. Aufwendige und große Modelle mit vielen Funktionen kosten oft um die 100€.

Unser Tipp: viele kaufen eine Matschküche und nutzen sie im Sommer draußen und im Winter drinnen. Das Zubehör kann ebenfalls drinnen und draußen verwendet werden und sind beliebte Geschenke.

Weitere Kaufkriterien können sein:

  • einfach abnehmbare Wanne
  • Höhe durch Zubauteile flexibel umbaubar
  • Deckel vorhanden
  • Zubehör inklusive
  • echter Wasseranschluss
  • verfügbarer Lagerplatz
  • verwendetes Material
  • Alter und Größe des Kindes
  • Stabilität

Matschküchen im Test

Leider wurden Matschküchen bisher nicht von Verbraucherzentralen wie Stiftung Warentest oder Ökotest untersucht, darum können wir hier keine namhaften Testberichte weitergeben.

Aber wir haben uns einige beliebte Modelle näher angeschaut und für euch beschrieben:

Pinolino Matschküche „Paul“

Diese Massivholzküche ist mit 90cm Breite recht groß, bietet dafür aber zwei eingebaute Schüsseln an, was perfekt für Geschwisterkinder ist, damit sie sich nicht um eine streiten müssen. Die Schüsseln sind aus Edelstahl und sind somit wetterbeständig und rosten nicht. Sie können einfach entnommen und gesäubert werden. Auf der Rückwand der Küche ist ein Durchlass für den Gartenschlauch eingebaut, so dass man echt Wasser zapfen kann. Die Küche ist ansprechend mit einem Schild dekoriert, auf dem „Matschküche“ steht. Wer dieses Modell auch drinnen verwenden möchte, kann das Schild einfach umdrehen und hat dann keinen Schriftzug. Der Hersteller empfiehlt dieses Modell aufgrund seiner Größe für Kinder ab 3 Jahren.

Wiltec Spielküche Outdoor

Spielküche Outdoor für Kinder aus Holz mit Spülbecken, Matschküche für Garten, Terrasse und Balkon
  • Die Spielküche kommt draußen zum Einsatz: Im Garten, auf Terrasse und Balkon.
  • Ist mit einem großen Spülbecken, Wasserhahn und Ablagen ausgestattet.

Ebenfalls aus Massivholz gefertigt ist die Spielküche von Wiltec, diese ist aber mit einem schadstofffrei-zertifizierten Lack behandelt, so ist sie wetterbeständiger. Auch diese Matschküche kann innen und außen zum Einsatz kommen. Die Outdoor Spielküche ist bunt gestaltet und mit mehreren Regelbrettern ausgestattet. Der Wasserhahn ist ohne Funktion, dafür aber bunt und stabil. Die Maße sind mit 58cm deutlich kleiner und bietet auch nur eine Schüssel, die dafür aber auch einfach gesäubert werden kann. Auch Wiltec empfiehlt seine Outdoor Spielküche für Kinder ab 3 Jahren.

TP Toys Holzschlamm Küche

Die Schlammküche von TP Toys ist aus Massivholz aus europäischen, FSC-zertifizierten Wäldern, die imprägniert wurde um sie wetterbeständiger zu machen. Die Küche hat geräumige Ablageflächen und eine große Kunststoffwanne. Diese kann leicht entnommen und gereinigt werden. Seitlich der Wanne ist ein Regalfach dunkel lackiert, dass eine Herdplatte imitieren soll. Die Küche wird in einem Set mit Edelstahltöpfen geliefert und kann sowohl drinnen als auch im Garten verwendet werden. Die Maße sind mit 54cm breite im mittleren Bereich. Der Hersteller empfiehlt diese Küche ab 3 Jahren.

TP Toys Chef Holzschlamm Küche

TP Toys TP611 Wooden Mud Kitchen Junior Chef Holzschlamm Küche, holzfarben
66 Bewertungen
TP Toys TP611 Wooden Mud Kitchen Junior Chef Holzschlamm Küche, holzfarben
  • Die TP Junior Chef Holzschlamm-Küche ist aus FSC-zertifiziertem Holz.
  • Zwei-Stationen Küche, mit nassen und trockenen Aktivitätsbereichen, viel Platz…

Die größte der hier vorgestellten Küchen ist 95cm breit und besteht aus zwei Bereichen. Ein Regal mit Türe stellt einen Ofen dar auf dem ein Herd mit vier Herdplatten zu finden ist. Daneben ist ein offenes Regal, dass als Ablagefläche genutzt werden kann. Hier ist oben eine Wanne eingesetzt, die als Spülbecken die Küche ergänzt. Hier wird den Kindern also viel Spielraum geboten und eignet sich auch sehr gut für mehrere Kinder. Die Wanne kann einfach entfernt und gereinigt werden. Das massive Holz ist aus FSC-zertifizierten Holz hergestellt und imprägniert. Um es wetterbeständig zu halten, sollte es einmal im Jahr gestrichen oder lackiert werden. Die oberen Regalteile sind mit Tafellack beschichtet, so dass sie mit Kreide beschrieben werden können. In dem Starter-Set werden Edelstahltöpfe mitgeliefert. Auch hier empfiehlt der Hersteller ein Mindestalter von 3 Jahren.

Fazit

  1. Kinder sollten mehr Zeit an der frischen Luft verbringen um ihre körperliche und geistige Entwicklung optimal zu unterstützen.
  2. Eine gute Möglichkeit ist es, Spielsachen von drinnen nach draußen zu verlagern
  3. eine Matschküche ist wie eine normale Kinderküche, allerdings robuster und wetterbeständiger
  4. Matschküchen eignen sich hervorragend im Garten, auf Balkon oder Terrassen Kindern ein freies und kreatives Naturspiel zu bieten
  5. gerne verwendete Materialien sind Sand, Wasser, Rindenmulch, Gras, Steine und Äste
  6. die meist vorhandene Wanne sollte leicht entnommen werden können um sie einfach zu reinigen
  7. Matschküchen gibt es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen, das Zubehör kann meist drinnen und draußen verwendet werden
  8. die meisten Produkte sind entweder aus Holz oder Kunststoff, beide haben ihre Vor- und Nachteile
  9. damit die Spielküchen nicht umkippen können, sollten sie stabil und fest montiert werden
  10. vor allem kleine Kinder nicht unbeaufsichtigt im Garten spielen lassen

FAQ

Was sind Matschküchen?

Matschküchen sind normalen Kinderküchen optisch sehr ähnlich, sie haben meist auch einen Ofen und Herd sowie ein Spülbecken und verschiedene Regalfächer. Matschküchen sind allerdings robuster und wetterbeständiger, damit sie im Garten, auf Balkon und Terrasse aufgestellt werden können. So kann Kindern eine wunderbare Möglichkeit geboten werden, zu matschen und buddeln.

Matschküche, Matschtisch oder Sandkasten. Was sollte man kaufen?

Matschküchen laden Kinder zu imaginären Rollenspiele ein, um beispielsweise Kuchen zu backen und Picknick zu kochen. Matschtische sind je nach Aufbau einfache Wannen oder ganze Spiellandschaften, die zum buddeln gedacht sind. Beide können als platzsparende Alternative oder auch als Ergänzung zu einem Sandkasten verwendet werden. Welches Modell man letztlich also wählt, kommt auf den vorhandenen Platz und die Vorlieben des Kindes drauf an.

Welche Matschküche ist die Beste?

Welche Matschküche man kaufen möchte, hängt von ein paar Faktoren ab. Einige Modelle sind recht groß, wofür man entsprechend viel Platz einräumen muss. Aber es gibt auch viele kleine Modelle, die sogar gut auf Balkon und Terrasse Platz finden. Außerdem sollte das Alter des Kindes berücksichtigt werden. Als weiterer Faktor ist das verwendete Material wichtig. Kunststoff ist wetterbeständig, aber dafür nicht besonders umweltfreundlich. Holz dagegen ist verträglicher, hat aber einen höheren Pflegeaufwand. Um weitere Tipps zu lesen, auf was man beim Kauf bei Matschküchen achten sollte, schau dir gerne unseren Artikel an.

Wofür sind Matschküchen gut?

Matschküchen bieten Kindern einen perfekten Übergang um „Drinnen-Spiele“ nach draußen zu verlagern. Matschküchen können, wenn sie richtig gepflegt werden, für beides verwendet werden. Kinder verbringen immer weniger Zeit an der frischen Luft, um dem entgegenzuwirken sind abwechslungsreiche und fantasievolle Spielmöglichkeiten im Garten wichtig. Warum das Spielen in der Natur so wichtig ist für Kinder klären wir in unserem Artikel und geben weitere Tipps und Tricks, damit Kinder und Eltern eine entspannte Zeit im Garten verbringen können.

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 22.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top