Mausefalle-Köder

Mausefalle-Köder

Mäuse sind im Allgemeinen kleine und auf ihre eigene Art, süße Nager welche jedoch einen erheblichen Schaden anrichten können. Das nicht nur in den heimischen vier Wänden. Selbst im Garten, also in der freien Natur, können diese kleinen Nager durchaus einiges an Schaden anrichten. Deshalb ist es nur verständlich das die Meinungen zu Mäusen sehr gespalten ist. Damit es gar nicht erst zu Schäden durch Mäuse kommen kann, oder zumindest dieser minimiert wird, bieten sich Mausefallen Köder an.

Damit die Bekämpfung der Nager so effektiv wie möglich gestaltet werden kann, informieren wir in diesem Artikel zu den unterschiedlichen Mausefallen Köder und wie man diese am besten einsetzt.

Darum geht es:

  • Wir erklären was Mausefallen Köder sind und wie man diese am besten anwendet
  • Zudem zeigen wir die unterschiedlichen Arten auf, sowie deren Anwendungsbereiche
  • Des Weiteren beleuchten wir noch die Vorteile, Kaufkriterien und natürlich wo man die Mausefalle-Köder kaufen kann
  • Nicht unwichtig sind natürlich auch die Preise, sowie Antworten auf einige wichtige Fragen

AngebotBestseller Nr. 1 SuperCat Mausefalle 2er inkl. 6er Ersatzköder: Effiziente Mausefalle inkl. giftfreiem Natur-Köder, sofort einsatzbereit
Bestseller Nr. 2 PROHEIM Mause-Falle Snap Schlag-Falle für Mäuse Schlag-Mausfalle mit integriertem Köder effiziente und hygienische Mäuse-Falle, Menge:4er Set
AngebotBestseller Nr. 3 Exbuster Falle: Klassische Holz-Mausefalle mit Metallbügel, wiederverwendbar, 10er-Set (Mausefalle für Naturköder, Köder)

Was sind Mausefalle-Köder?

Selbst wenn nicht jeder schon einmal eine Mausefalle bzw. eine Wühlmausfalle genutzt hat, so kennt sie doch eigentlich jeder. Vor allem die klassischen Fallen, auch Schlagfallen genannt, sind wohl jedermann bekannt. Doch in eine Mausefalle geht der Nager nicht einfach so. Das Tier muss dazu angelockt werden. Dafür gibt es dann die erwähnten Mausefallen Köder. Im Grunde eignet sich beinahe alles als Köder, was Mäuse fressen. Das kann einiges sein. Einen Köder für die Mausefalle kann man entweder selbst herstellen durch eine Mischung aus unterschiedlichen Lebensmitteln, oder man kauft unterschiedliche Zusammenstellungen im Handel.

Anwendungsbereiche

Die Mausefalle im Allgemeinen kann im Grunde überall zum Einsatz kommen. Egal ob im freien, wie beispielsweise im Garten, oder in der Garage, wie auch in Wohnräumen, bieten sich unterschiedliche Mausefallen an. Ebenso verhält es sich mit den Ködern. Diese können sowohl im Innen- wie auch Außenbereich genutzt werden. Dabei kommt es natürlich immer darauf an, ob der Köder Regen und Feuchtigkeit ausgesetzt ist. Dementsprechend sollte ein Mausefallen Köder gewählt werden, der diesen besonderen Witterungen standhalten kann. Alternativ lässt sich der Mausefallen Köder auch unter einer Überdachung auslegen. Zudem gibt es auch für die verschiedenen Fallen unterschiedliche Köder. So sollte beim Kauf also immer darauf geachtet werden, für welche Bereiche und Typ Fallen, sich der jeweilige Köder am besten eignet.

Tipp: hier erfahren Sie, wie man Mäuse vertreiben kann!

Die unterschiedlichen Arten

Welche Art von Köder bei der Jagd nach Mäusen genutzt werden kann, hängt in erster Linie davon ab, welche Mausefalle man verwenden möchte. Neben der klassischen Mausefalle die auch als Schlagfalle bekannt ist, gibt es noch zahlreiche weitere Varianten, wie etwa die Kastenfalle, oder die Lebendfalle. Nicht alle diese Fallen sind für die Nager auch tödlich. Dennoch muss hier der richtige Köder verwendet werden. Wer etwas Zeit hat und Geld sparen möchte, nutzt die klassische Schlagfalle aus Holz. Hier kann man auf den Mechanismus dann einfach ein Stück Käse legen, oder ein Stück Brot welches mit Nougat bestrichen wurde. Alternativen dazu sind unterschiedliche Nussarten, welche von den Mäusen ebenfalls gerne verzehrt werden.

Wer sich diese Mühe ersparen möchte, verwendet eine der Fallen, welche bereits mit einem Köder geliefert werden. dabei handelt es sich meist um eine Variante der Schlagfalle, welche jedoch in der Regel aus Kunststoff ist. Hier ist ein Köder in Form von Duftstoffen integriert, welcher den Geruchssinn der Mäuse anspricht und sie dadurch anlockt. Der Nachteil dabei ist, dass dieser Lockstoff nicht lange vorhält. Dann muss man auf die manuelle Variante umsteigen, oder den Lockstoff Köder nachbestellen. Welche Variante sich für wen am besten eignet, sollte jeder für sich selbst prüfen.

Die Vorteile

Der Mausefallen Köder bietet ganz klare Vorteile. Ohne einen Köder, egal welcher Art dieser ist, ist der Einsatz einer Mausefalle ein reines Glücksspiel. Denn ohne einen Köder ist es mehr als fraglich, ob sich eine Maus in diese Falle verirrt. Ein weiterer Vorteil des Köders ist, dass dieser nicht unbedingt gekauft werden muss. Denn mit herkömmlichen Lebensmitteln lassen sich verschiedenste Varianten an natürlichen Ködern selbst zusammenstellen. Doch selbst wenn man sich für den Kauf eines Mausefallen Köders entscheidet, so kosten diese nicht die Welt.

Mausefallen Köder anwenden – Schritt für Schritt erklärt

Die Anwendung eines Mausefallen-Köders ist mehr als einfach. Doch je nach Art der Mausefalle, gestaltet sich das Anbringen des Köders ein wenig anders. Auch spielt die Art der Falle eine grundlegende Rolle, ob und welcher Köder verwendet wird. So gibt es wie bereits erwähnt solche Fallen, bei denen keine Köder separat eingesetzt werden kann. So entfällt beim Aufbau der Mausefalle die Platzierung des Köders. Denn hier ist in der Regel bereits ein Köder in Form von Duftstoffen integriert.

Bei der klassischen Schlagfalle wird zuerst der Fangbolzen zurückgelegt, wobei die Falle gespannt und scharf ist. Auf die vorgesehene Auflagefläche, wird dann vorsichtig der Köder platziert. Der Nachteil dabei ist, dass bei falscher Handhabung ein hohes Verletzungsrisiko besteht. Wer keine ruhige Hand hat oder etwas Grobmotorisch veranlagt ist, sollte lieber auf eine andere Fallen Art zurückgegriffen werden.

Als Alternative zu der Schlagfalle bieten sich dann noch die Lebendfallen oder Kastenfallen an. Hier wird auch das Tier nicht verletzt. Um den Köder zu platzieren, wird ähnlich wie bei der Schlagfalle, die Öffnungsklappe nach innen geklappt, womit die Falle scharf ist. Dann wird auch hier der Köder in den Käfig, beziehungsweise die Lebendfalle gelegt. Im Gegensatz zu den klassischen Schlagfallen, muss der Köder nicht auf einer bestimmten Stelle platziert werden, was das Verletzungsrisiko erheblich minimiert. Wenn die Maus dann den Käfig betritt, schnappt die Falle zu wodurch der Ausgang versperrt wird. Die Maus kann dann an einer anderen Örtlichkeit in die Freiheit entlassen werden.

Mausefallen Köder kaufen

Mausefallen gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Formen, Ausführungen und Materialien. Die Mausefallen sind das beste Mittel, um den kleinen Nagern effektiv Herr zu werden. Wie die Mausefallen auch, so können ebenso die unterschiedlichsten Köder hinzugekauft werden. Wer sich dieses Geld aber sparen möchte, kann auch auf die im Haushalt befindlichen Lebensmittel zurückgreifen, um einen guten Mausefallen Köder erhalten zu können. Im nachfolgenden gehen wir auf die unterschiedlichen Kriterien ein, die beim Kauf eines Mausefallen-Köders zu beachten sind.

Die Kaufkriterien

Obwohl es die unterschiedlichsten Arten an Mausefallen gibt, so gelten doch bei all diesen Varianten nahezu dieselben Kriterien, die diese erfüllen sollten um eine gute Qualität sicherzustellen. Egal ob nun aus Holz oder Kunststoff, als Schlagfalle oder Lebendfalle, der jeweilige Mechanismus sollte sich einfach und ohne Probleme bedienen lassen. Denn je einfacher die Scharfstellung der Falle fällt, desto geringer ist das Risiko einer Verletzung. Zudem sollte bei der Wahl des Köders auf giftige Stoffe verzichtet werden, da im schlimmsten Fall nicht nur die Mäuse vergiftet werden, sondern auch unbeteiligte zu Schaden kommen können. In erster Linie sollte man dabei an Kinder und Haustiere denken. Deshalb immer solche Köder verwenden die entweder aus natürlichen Stoffen bestehen, oder eben als Duftköder verkauft werden.

Wo kann man Mausefallen Köder kaufen?

Mausefallen lassen sich beinahe überall kaufen. Nicht nur im speziellen Handel sind die Fallen für die kleinen Nager erhältlich. Teilweise kann man die Fallen sogar in größeren Supermärkten wie etwa Real oder Edeka kaufen. Natürlich kann man solche Fallen aber auch im Zoohandel oder gar im Baumarkt kaufen. Daneben bietet sich auch die Option über das Internet einen Mausefallen Köder zu kaufen an. Dabei hat man vor allem den Vorteil, dass man ganz bequem die Preise der unterschiedlichen Händler miteinander vergleichen kann, ohne dazu das Haus verlassen zu müssen. Eine Möglichkeit den Mausefallen Köder im Internet zu bestellen ist zum Beispiel Amazon. Dort lassen sich zum Beispiel Sets, oder nur die Fallen käuflich erwerben. Es gibt also genügend Möglichkeiten um an gute Mausefallen Köder kommen zu können.

Mausefallen und Köder dafür lassen sich beinahe überall kaufen
Mausefallen und Köder dafür lassen sich beinahe überall kaufen.

Die Preise

Da es prinzipiell nur wenige natürliche Köder speziell für Mäuse gibt, darunter fallen zum Beispiel die Fallen welche mit Duftstoffen arbeiten, sollte man gerade bei den Online Shops nach Ködern in Form von Nüssen, Wurst oder ähnlichem suchen. Vor allem die Leberwurst bietet sich als hervorragender Köder an, da die Mäuse geradezu verrückt danach sind. Bei den Nüssen eignen sich nahezu alle Sorten, sollten aber naturbelassen bleiben. Alternativ kann man diese noch mit ein wenig Honig bestreichen, was den Mäuseköder noch effektiver macht. Preislich sind alle Varianten an Köder recht günstig erhältlich. Im Schnitt kosten diejenigen Dinge oder Lebensmittel die als Köder verwendet werden können, lediglich ein paar wenige Euro.

Mausefallen Köder im Test

Da Mäuse nahezu alles fressen, bieten sich sehr viele alltägliche Lebensmittel sehr gut als Mäuseköder an. Wer dennoch lieber auf Duftstoffe setzt, macht hier aber keinen Fehler. Diese Köder kosten aber im Vergleich zu der kleinen Menge an Lebensmittel doch mehr. Trotz allem bieten sich die Mausefallen in Verbindung mit einem natürlichen Köder als optimale Alternative zu chemischen Substanzen an, welche man ohnehin lieber meiden sollte.

Die beliebtesten Modelle

An dieser Stelle widmen wir uns wie immer, den beliebtesten Modellen, oder vielmehr Varianten, die gerne als Köder bei der Jagd nach Mäusen genutzt werden. Dies soll aber lediglich einen Querschnitt darstellen, da jeder bei der Art des Köders für eine Mausefalle seiner Phantasie freien Lauf lassen kann. Erlaubt ist alles, was auf natürlicher Basis beruht.

Substral Celaflor Mäuseköder

Vom namhaften Hersteller Substral kommt der Celaflor Mäuseköder. Dieser beruht auf einem Biozid und ist schnell wirkend. Das Produkt ist für Mäuse sehr attraktiv und in Pastenform gehalten. Im Lieferumfang sind entweder 10, 20 oder 40 Köder enthalten, je nach Bedarf. In der Regel genügen aber 10 Köder um die Plage in den Griff zu bekommen. Zudem ist eine Mausefalle nicht zwingend erforderlich. Zwar kann der Köder auch in Innenräumen verwendet werden, der Gebrauch im äußeren Bereich ist aber eher zu empfehlen.

Pro

  • Schnelle Wirkung
  • Auf natürlicher Basis
  • Unterschiedliche Portionsgrößen erhältlich
  • Gute Dosierung dank Pastenform

Contra

  • Eher für den Außengebrauch geeignet
  • Nicht ganz so günstig in der Anschaffung

Angebot
Substral Celaflor Mäuse-Portionsköder, Anwendungsfertiger Köder zur Mäuse-Bekämpfung, 20 x 10 g Portionsbeutel
  • Auslegefertiger, attraktiver Portionsköder in Pastenform mit sicherer Wirkung…
  • Hochwirksam gegen Mäuse – innerhalb weniger Stunden, keine Köderscheu (nicht…

Protect Home Rodicum Mäuseköder

Eine günstigere Alternative stellt Protect Home mit seinem Mäuseköder Rodicum dar. Dieser Köder bietet sich vor allem dann an, wenn man ein komplettes Set erwerben möchte das sowohl Falle als auch Köder beinhaltet. Im Lieferumfang enthalten ist eine komplette Falle mit Sichtfenster und einem Köder auf Getreidebasis. Nachteil dabei ist, dass dieser Köder mit einem Mäusegift arbeitet. Da dieses aber im inneren der Falle angebracht ist, kann diese problemlos auch im Wohnbereich verwendet werden.

Pro

  • Günstiger Preis
  • Komplettes Set
  • Kann auch in Wohnräumen verwendet werden
  • Mit Sichtfenster
  • Schnelle Wirkung

Contra

  • Im Lieferumfang ist nur eine Falle enthalten

PROTECT HOME Rodicum Mäuseköder anwendungsfertige beköderte Köderbox zur effektive Mäusebekämpfung, 1 Stück
  • enthält eine bereits fertig mit Mäusegift beköderte Köderbox zur direkten…
  • kindersichere Köderbox, die Anwendung eignet sich daher auch für Haushalte mit…

SuperCat Mausefalle

Die Firma SuperCat liefert eine sehr effektive Art der Mausefalle, ohne dabei mit Giftstoffen zu arbeiten. Die SuperCat Mausefalle ist als Schlagfalle gehalten und nutzt als Köder einen Duftstoff der sehr ansprechend für die Mäuse ist. Um die Falle scharf zu stellen, muss lediglich der Deckel der Falle entfernt werden. Das Set kann aus 1 Falle inklusive Köder plus 1 Ersatzköder bis hin zum Set mit 4 Fallen inklusive Köder plus 1 Ersatzköder bestellt werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei diesem Produkt zudem Top.

Pro

  • Sofort Einsatzbereit
  • Set inklusive Falle und Köder Plus 1 Ersatzköder
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Ohne giftige Substanzen

Contra

  • Da Schlagfalle gibt es ein erhöhtes Verletzungsrisiko

SuperCat Mausefalle 4er inkl. 6er Ersatzköder: Effiziente Mausefalle inkl. giftfreiem Natur-Köder, sofort einsatzbereit
  • 🐁 SOFORT EINSATZBEREIT – Die SuperCat-Schlagfalle wird gebrauchsfertig…
  • 🐁 EINFACH & SAUBER – Diese Mausfalle lässt sich praktisch mit 2 Fingern…

FAQ

Was kosten Mausefallen Köder?

Wie die Preise für Mausefallen Köder ausfallen, hängt stark von der Art des Köders ab. So können ganze Sets mit mehreren Fallen und Ködern gut und gerne um die 15 Euro kosten. Werden normale Nahrungsmittel wie etwa Nüsse, Leberwurst oder ähnliches verwendet, betragen die Kosten für den Köder nur wenige Euro. Es kommt aber auch darauf an, welche Falle genutzt werden soll. Nicht jeder Köder kann auch in jeder Falle platziert werden. Welcher Köder in welcher Falle genutzt werden kann, sollte man im Vorfeld in Erfahrung bringen, um Fehlkäufe zu vermeiden.

Welche Art von Köder sollte man nutzen?

Eine besonders humane Art der Mausefalle ist die Lebendfalle. Ebenso human kann man auch den Köder gestalten. Natürlich sind vor allem solche Köder sehr effektiv, die mit Giften arbeiten, egal ob nun auf biologischer oder chemischer Art. Die Verwendung solcher Köder kann aber auch Gefahren bieten. Deshalb bieten sich solche Köder für Mausefallen an, welche ohne Gifte arbeiten. Also entweder Duftstoffe oder Lebensmittel nutzen.

Wie lange halten Mausefallen Köder?

Hierbei spielt ebenfalls die Art des Köders eine entscheidende Rolle. Werden herkömmliche Lebensmittel verwendet, so halten die Köder in der Regel nur wenige Tage bis diese verderben. Gifte halten sich unter bestimmten Bedingungen auch mehrere Wochen. Duftstoffe hingegen können ebenfalls, je nach äußeren Umständen, ebenfalls nur wenige Tage eine Wirkung haben, bevor ein neuer Köder ausgelegt werden kann.

Wie verwendet man Mausefallen Köder?

Kauft man den Köder nicht gerade im Set mit der entsprechenden Falle, so wird dieser entweder, wie bei der klassischen Schlagfalle, auf eine extra dafür vorgesehenen Plättchen oder einer Fläche platziert. Bei den Lebendfallen spielt es im Grunde keine Rolle, an welcher Stelle der Köder im Inneren der Falle angebracht wird. Bei Fallen im Set, ist der Köder meist bereits integriert.

Welche Mausefallen Köder gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei Arten von Ködern. Eine sehr effektive Art ist die Verwendung von herkömmlichen Lebensmitteln. Daneben gibt es noch die Duftstoffe welche die Tiere allein durch ihren Geruch anlocken. Als letzte Alternative bieten sich noch die Giftköder an. Diese Option sollte aber nur als letztes Mittel genutzt werden, da unter Umständen auch Haustiere und Kinder mit dem Gift in Berührung kommen könnten.

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 22.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top