Die Pendelhacke

Pendelhacke

Das Problem des Unkrautes in Beeten und auf Wegen kennt jeder, der ein Grundstück bewirtschaftet. Um dieses effektiv und schnell sowie ohne großen Kraftaufwand zu beseitigen, ist die Pendelhacke eine vielgelobte Alternative zu herkömmlichem Gartengerät.

Wir zeigen hier, was es mit der Pendelhacke auf sich hat, worauf man beim Kauf achten sollte und sie sie funktioniert.

  • Welche Arten von Pendelhacken gibt es?
  • Wo kann man sie zu welchem Preis kaufen?
  • Was sagen Kunden nach einem Test?

Bestseller Nr. 1 Alba Krapf Pendelhacke mit Stiel Original
Bestseller Nr. 2 Fiskars Jäter, Länge: 167,5 cm, Breite: 13,5 cm, Schwarz/Orange, Rostfreier Stahl/Kunststoff, Xact, 1027042
Bestseller Nr. 3 Alba-Krapf 11344 Hacke Ziehen Galvanisiertes Stahl - Hacken (Ziehen, Galvanisiertes Stahl, Edelstahl, 1 Stück(e), 12,5 cm)

Was ist eine Pendelhacke?

Eine Pendelhacke ist ein Gartengerät, welches zum Entfernen von Unkraut gedacht ist. Sie hat am unteren Ende einen beweglichen Teil, der sich hin-und her bewegen, also „pendeln“ lässt. So kann mit dem Stil einen hin-und her-Bewegung gemacht werden, sodass die untere, scharfe Klinge nach vorn und nach hinten Kraut abschneidet.

Anwendungsbereiche

Anwenden kann man eine Pendelhacke überall dort, wo Unkräuter entfernt werden sollen und keine anderen Pflanzen umgangen werden müssen. Das ist also beispielsweise dort, wo ein Beet noch nicht bepflanzt wurde, oder auf Wegen sowie Kiesflächen etc.

Die Vorteile

Der Vorteil der Pendelhacke liegt vor allem darin, dass rückenschonend und kräftesparend gearbeitet werden kann. Rückenschonend deshalb, weil ein langer Stil aufrechtes stehen möglich macht, und kräftesparend deshalb, weil durch die schwingende Klinge das Unkraut nahezu mühelos abgeschnitten werden kann. Natürlich nicht zu vergessen: die biologisch unbedenkliche Vernichtung von Unkräutern, genauso wie beim Distelstecher bzw. dem Ampferstecher. Denn entgegen einer chemischen Vernichtung wird der Umwelt mit der Pendelhacke keinerlei Schaden zugefügt.

  • Rückenschonung durch langen Griff
  • Kräftesparend durch Pendelbewegung und scharfe Klingen
  • Biologisch unbedenklich

Tipp: Bei der Arbeit mit der Pendelhacke sollte man möglichst aufrecht stehen, um den ergonomischen Vorteil auszunutzen.

Die verschiedenen Arten

Die Pendelhacke ist üblicherweise mit einem langen Stil versehen. Aber es gibt auch eine Ausführung als Handgerät, also mit kurzem Stil bzw. ganz ohne, sodass sich der Käufer selbst überlegen kann, welchen Stil er anbringt.

Eine Pendelhacke kaufen

Ob sich die Anschaffung einer solchen Pendelhacke lohnt, kommt natürlich auf die Beschaffenheit des eigenen Grundstücks an und dessen Größe. Aber vor allem für die Pflege von Gartenwegen und Anlagen ohne Pflanzen (beispielsweise eine Kiesfläche), ist die Pendelhacke enorm gut zu nutzen.

Kaufkriterien

Kaufkriterium sollte zuallererst die Qualität sein. Wer nicht zum Markenprodukt greifen möchte, sondern ein Nachahmerprodukt kauft, sollte prüfen, ob die Pendelbewegung uneingeschränkt möglich ist, ob der Stil ergonomisch geformt ist und die Metallteile mit Rostschutz versehen sowie scharf sind. Sicher spielt auch der Preis eine Rolle, wobei hier zwischen dem Schweizer Original und den Nachahmer-Modellen teilweise ein erheblicher Unterschied besteht.

Der Preis

Der Preis liegt – grob angegeben – zwischen 35 und 75 Euro, je nach Hersteller. Hier musst du dir überlegen, ob dir das Markenprodukt den höheren Preis wert ist. Im Prinzip kann auch ein preiswertes Modell die Anforderungen erfüllen –aber dafür gibt es keine Garantie. Dann hilft nur die genaue Betrachtung.

Wo kann man eine Pendelhacke kaufen?

Eine Pendelhacke kaufen kannst du in allen gut sortierten Bau-und Gartenmärkten, aber auch natürlich in verschiedenen Online-Shops. Je nach Hersteller werden dort das „Original“ oder ähnliche Produkte angeboten. Auch Schweizer Firmen vertreiben die Pendelhacke, beispielsweise unter dem geschützten Namen „SwingKing®“

Die Pendelhacke im Test

Nutzer der Pendelhacke sind begeistert über die Ergebnisse. Allerdings muss der Boden dafür entsprechend beschaffen sein, und nicht zu viele Pflanzen sollten im Weg stehen, die die Hacke nicht mit abschneiden soll. Ein dicht mit Blumen oder Gemüse bepflanztes Beet ist also nicht ideal, um mit diesem Gerät zu arbeiten. Besonders Vorgärten, die oft mit Kies etc. gedeckt sind, lassen sich damit gut bearbeiten.

Eine Pendelhacke anwenden – Schritt für Schritt erklärt

Die Pendelhacke wird, aufrecht stehend, zum Boden geführt, wo sie mit dem beweglichen Teil aufgesetzt wird. Durch Hin-und Her-Bewegungen schneidet sie nun die Pflanzen ab, und lockert dabei die obere Bodenschicht. Die Benutzung erfordert ein wenig Geschick bzw. Übung, die man aber nach wenigen Minuten hat.

Produkte

Alba Krapf Pendelhacke mit Stiel

Für ungefähr 36 Euro kann diese Pendelhacke erworben werden. Die Schweizer Qualität besticht schon durch das Material – promatverzinktes Metall; so wurde ein wirksamer Rostschutz aufgebracht. Damit kann wirksam Unkraut entfernt werden, da dieses direkt an der Wurzel abgeschnitten wird. Das schwingende, zweiseitig geschliffene Stahlblatt schneidet die Unkräuter durch ziehen bzw. schieben ab. Die Messerbreite beträgt 125 mm und die Länge mit Stiel 170 cm.

Alba Krapf Pendelhacke mit Stiel Original
  • verzinkt
  • Schweizer Qualitität

BG Bau-und Gartengeräte HgmbH Pendelhacke

Ähnlich ein der Ausführung ist diese Pendelhacke von der BG Bau-und Gartengeräte HgmbH. Diese ist aus Qualitätsstahl gefertigt und hat eine Arbeitsbreite von 15,5 cm. Sie ist mit dem entsprechenden Pendelgelenk ausgestattet und hat extra dünne Stahlmesser von etwa 25 mm Breite. Diese wird ohne Stiel geliefert, wobei aber alle handelsüblichen Stiele passen. Kunden sprechen von einem preiswerten, nicht ganz so gut funktionierenden Modell wie das Schweizer Original. Allerdings kann der Käufer dann entscheiden ob er einen langen oder kurzen Stil anbringt, je nachdem, wo er bevorzugt damit arbeiten will.

BG Bau- und Gartengeräte HgmbH Pendelhacke 16 cm Schweizer Form Schneidenbreite 25 mm Gartenhacke Ziehhacke
  • Die Pendelhacke wird ca. Ende April wieder am Lager sein Die Vorzüge dieser…
  • Arbeitsbreite: ca. 15,5 cm

Fazit

  1. Effektives Werkzeug, um unerwünschte Pflanzen abzuschneiden
  2. Untergrund des Bodens wird nicht aufgerissen, beispielsweise Unterbau für Kiesweg
  3. Leichtes Arbeiten bei rückenschonender Haltung
  4. Effizient, da bei Vor-und Rückwärtsbewegung die Arbeit verrichtet wird
eine Pendelhacke kaufen
Eine Pendelhacke zu kaufen lohnt sich auf jeden Fall, denn diese erleichtert die Gartenarbeit ungemein!

FAQ

Wie funktioniert eine Pendelhacke?

Die Pendelhacke hat praktisch kein „vorn“ und „hinten“, sondern arbeitet in beide Richtungen. Durch das pendelnde, bewegliche Teil, kann das Unkraut gleich von beiden Seiten abgeschnitten werden.

Wie teuer ist eine Pendelhacke?

Eine Pendelhacke kostet, je nach Hersteller und nach Ausführung (beispielsweise mit langem Stil oder ganz ohne…) etwa zwischen 35 und 75 Euro.

Lohnt sich der Kauf einer Pendelhacke?

Der Kauf einer Pendelhacke kann sich lohnen, wenn man die entsprechenden Untergründe hat und davon eine recht große Fläche. Wer hauptsächlich Beete und Rasen in seinem Garten pflegt, kann eher darauf verzichten. Dann ist eine gute, klassische Hacke sicher sinnvoller.

Für welche Flächen ist die Pendelhacke geeignet?

Die Pendelhacke ist vor allem dann geeignet, wenn Flächen von Unkraut befreit werden sollen, auf denen keine weiteren Pflanzen stehen. So zum Beispiel Wege oder Freiflächen, die nicht mit Rasen, sondern beispielsweise mit Kies bedeckt sind. Auch kann man die Pendelhacke einsetzen, wenn auf einem Beet keine Pflanzen in Gefahr sind, weil zum Beispiel noch nicht gepflanzt worden ist, oder die Abstände zwischen den Stauden groß sind.

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 26.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top