Rosenhandschuhe

Rosenhandschuhe

Viele Hobbygärtner pflegen Rosen im Garten. Die attraktiven Blüten und der angenehme Duft machen Rosen zu beliebten Gartenpflanzen. Allerdings benötigen Rosen viel Pflege, die oft durch die wehrhaften Dornen der Pflanzen erschwert wird. Rosenhandschuhe schützen die Hände und oft auch die Unterarme vor Verletzungen durch die Dornen. Welche Arten von Rosenhandschuhen es gibt, welche Materialien geeignet sind und was du beim Kauf von Rosenhandschuhen beachten musst, erfährst du hier.

Bestseller Nr. 1 NoCry dornensichere und stichfeste Gartenhandschuhe aus Leder mit extra langem Unterarm-Schaft, verstärkten Handflächen und Fingerspitzen, Größe M, 1 Paar
Bestseller Nr. 2 Dehner Rosenhandschuh, Strauchhandschuh Größe 8 / M
AngebotBestseller Nr. 3 Kerbl 297532 Rose Garden Rosenhandschuhe Gartenhandschuhe, Lange Stulpe, Stachelschutz, Größe 8

Was sind Rosenhandschuhe?

Robuste Gartenhandschuhe sind bei der Arbeit im Garten unverzichtbar. Rosenhandschuhe schützen jedoch mehr als nur die Hände, denn in der Regel sind sie mit zusätzlichen Stulpen für die Arme ausgestattet. Das ermöglicht es dir, auch größere Rosenbüsche zu schneiden und zu pflegen, ohne dass du Gefahr läufst, dich an den Dornen zu verletzen. Rosenhandschuhe sind auch gut geeignet für alle anderen Arbeiten im Garten, bei denen du mit dornigen oder stacheligen Pflanzen in Berührung kommst. Verletzungen der Hände und der Unterarme werden durch die robusten Handschuhe vermieden.

Warum haben Rosen Dornen? Streng gesehen haben Rosen gar keine Dornen, sondern es handelt sich um Stacheln. Dornen sind Pflanzenorgane wie beispielsweise Blätter, die sich im Laufe der Entwicklung verändert und zu Dornen umgebildet haben. Anders als Stacheln sind Dornen mit Leitbündeln mit der Pflanze verbunden. Die Leitbündel versorgen die Pflanze mit Wasser und Nährstoffen. Bei Kakteen sprechen wir oft von Stacheln, doch botanisch handelt es sich um Dornen. Die Dornen sind umgeformte Blätter, die dafür sorgen, dass die Pflanze im heißen Wüstenklima weniger Wasser verliert. Genau umgekehrt ist es bei den Rosen. Wir sprechen von Dornen, doch botanisch handelt es sich um Stacheln. Die Stacheln der Rose dienen der Pflanze als Schutz vor Fressfeinden. Kletterrosen nutzen die Stacheln außerdem als Kletterhilfe und halten sich mit ihnen an Rankhilfen oder Mauern fest.

Welche Arten von Rosenhandschuhen gibt es?

Der Handel bietet viele unterschiedliche Arten von Gartenhandschuhen an. Längst nicht alle sind jedoch für die Arbeit an Rosensträuchern geeignet. Bei manchen Arbeiten im Garten ist es wichtig, durch die dünnen Handschuhe ein gutes Fingerspitzengefühl zu bewahren. Das ist beispielsweise beim Pikieren oder Umpflanzen von Keimlingen und Jungpflanzen der Fall. Dicke und schwere Handschuhe wären hier fehl am Platz, da sie für den Umgang mit den zarten Pflänzchen nicht geeignet sind. Arbeitest du hingegen mit Rosen oder anderen dornigen oder stacheligen Pflanzen, benötigst feste und robuste Handschuhe, die dich vor Verletzungen schützen. Diesen Schutz bieten Rosenhandschuhe, doch auch mit anderen robusten Gartenhandschuhen kannst du dich vor Verletzungen durch die Dornen schützen.

Die Unterschiede zwischen robusten Gartenhandschuhen und Rosenhandschuhen verlaufen daher in der Praxis eher fließend. Allerdings gibt es einige besondere Eigenschaften, mit denen die meisten Rosenhandschuhe ausgestattet sind:

  • Lange Stulpen, die die Unterarme schützen
  • Oft aus weichem, dehnbaren Leder hergestellt
  • Nicht nur die Handfläche, sondern auch der Handrücken bestehen aus robustem Material

Vor allem die langen Stulpen sind es, die die Rosenhandschuhe von herkömmlichen Garten- und Arbeitshandschuhen unterscheiden. Sie sorgen dafür, dass deine Unterarme bei der Arbeit am Rosenstrauch nicht zerkratzt und verletzt werden.

Tipp: Robuste Rosenhandschuhe kannst du auch bei anderen Arbeiten rund um das Haus und den Garten tragen, bei denen Arme und Hände besonders vor Verletzungen geschützt werden müssen.

Aus welchem Material bestehen Rosenhandschuhe?

Das beste Material für Rosenhandschuhe ist Leder. Leder ist weitaus widerstandsfähiger als andere Materialien wie Latex oder Kunststoffe. Gartenhandschuhe aus Baumwolle mit einer Beschichtung aus Latex oder Kunststoff halten den Belastungen durch die großen und spitzen Rosendornen oft ebenso wenig stand wie Handschuhe, die komplett aus Latex oder Kunststoff gefertigt sind. Hochwertiges Leder bietet hingegen einen guten Schutz vor Verletzungen durch die Rosendornen. Gartenhandschuhe bietet der Handel sowohl aus Glattleder auch aus Wildleder an.

Rosenhandschuhe müssen zwei wichtige Eigenschaften gleichzeitig erfüllen. Sie müssen das Fingerspitzengefühl erhalten, damit du die Pflanzen bei der Arbeit nicht versehentlich beschädigst, sondern mit ausreichend Feingefühl arbeiten kannst, und sie müssen widerstandsfähig genug sein, um Verletzungen durch die großen und spitzen Dornen zu vermeiden. Aus diesem Grund muss das Leder weich und geschmeidig sein, damit es sich gut an die Hand anpassen kann. Dazu ist ein qualitativ hochwertiges Leder erforderlich. Rosenhandschuhe können aus Rindsleder oder Schweinsleder hergestellt werden. Besonders hochwertige Rosenhandschuhe bestehen beispielsweise aus Hirschleder.

Info: Englische Rosen sind für Rosenliebhaber etwas ganz Besonderes. Das ist vor allem dem Rosenzüchter David Austin zu verdanken. England hat eine Vielzahl an berühmten und bekannten Rosengärten und so ist es kein Wunder, dass auch viele der hochwertigsten und elegantesten Rosenhandschuhe aus England stammen.

Oftmals bestehen lederne Rosenhandschuhe aus unterschiedlichen Lederarten. Der Handschuh selber ist in aller Regel aus einem feinen, aber robusten Glattleder gefertigt. Die Stulpen bestehen oft aus Wildleder. Auch Kombinationen aus Lederhandschuhen und Stulpen aus festem Stoff wie beispielsweise Leinen sind im Handel erhältlich. Darüber hinaus gibt es Rosenhandschuhe aus Kunstleder oder anderen Synthetikstoffen.

Oftmals bestehen lederne Rosenhandschuhe aus unterschiedlichen Lederarten. Der Handschuh selber ist in aller Regel aus einem feinen, aber robusten Glattleder gefertigt.
Oftmals bestehen lederne Rosenhandschuhe aus unterschiedlichen Lederarten. Der Handschuh selber ist in aller Regel aus einem feinen, aber robusten Glattleder gefertigt.

Für welche Gartenarbeiten sind Rosenhandschuhe geeignet?

Rosenhandschuhe eignen sich in erster Linie für die Arbeit mit Rosen und anderen dornigen Sträuchern und Pflanzen. Du kannst die Pflanzen beschneiden, den Schnitt entsorgen und die dornigen Rosenzweige mithilfe der Rosenhandschuhe sogar ohne Verletzungen in den Schredder geben. Bei der Arbeit mit anderen stacheligen, dornigen oder anderweitig wehrhaften Pflanzen wie zum Beispiel Brombeeren, Brennesseln, Stechpalmen, Schwarzdorn oder Weißdorn leisten die robusten Rosenhandschuhe ebenfalls gute Dienste.

Darüber hinaus kannst Du Rosenhandschuhe aus robustem Leder tragen, wenn du im Garten mit Steinen, großen Ästen oder Zweigen arbeitest. Auch beim Heckeschneiden können Rosenhandschuhe mit Stulpen Hände und Unterarme vor Verletzungen durch Zweige schützen. Somit sind feste und robuste Rosenhandschuhe mit Stulpen im Garten vielseitig einsetzbar und schützen dich bei der Gartenarbeit vor Verletzungen.

Risiko Tetanus

Tetanus ist eine gefährliche Infektionskrankheit, an der jährlich vor allem in Afrika und Asien viele Menschen sterben. In Deutschland werden Kinder gegen Tetanus geimpft, doch mit zunehmendem Alter kann der Impfschutz nachlassen, sodass Erwachsene trotz einer Tetanusimpfung in der Kindheit nicht immer ausreichend vor der Krankheit geschützt sind.

Tetanus wird ausgelöst durch das Bakterium Clostridium tetani, dass nahezu überall im Erdreich anzutreffen ist. Ist der Impfschutz nicht ausreichend gegeben, kannst du dich leicht mit dem Erreger infizieren, wenn er durch kleine Verletzungen in den Körper gelangt. Gerade kleine Stichverletzungen durch Dornen führen oft zu einer Ansteckung.

Tetanus ist eine schwere und potenziell tödliche Krankheit. Durch den Impfschutz gibt es zwar nicht allzu viele Fälle in Deutschland, doch die meisten der wenigen Ansteckungen erfolgen bei der Gartenarbeit. Tetanus ist mit Antibiotika behandelbar. Ohne ärztliche Behandlung verläuft die Krankheit tödlich und trotz einer Behandlung mit Antibiotika kann es zu Todesfällen kommen. Erwachsene sollten die Tetanusimpfung alle 10 Jahre auffrischen lassen. Darüber hinaus ist es wichtig, die Hände bei der Gartenarbeit gut vor kleinen Verletzungen zu schützen.

Welche Handschuhgrößen gibt es?

Für Handschuhe gibt es ebenso wie für andere Kleidungsstücke Konfektionsgrößen und diese Größen gelten auch für Garten- und Rosenhandschuhe. Es gibt unterschiedliche Größe für Damen, Herren und Kinder. Die Größe bei den Damen-Handschuhen geht in 0,5er-Schritten von 4 bis 9. Damen-Handschuhe gibt es also in den Größen 4, 4,5, 5, 5,5, 6, 6,5, 7, 7,5, 8, 8,5 und 9. Bei Herren gehen die Größen von 6,5 bis 11, wobei die Größen 6,5 bis 9 den Damengrößen entsprechen. International werden die Handschuhgrößen mit den Bezeichnungen XXS bis XXL angegeben.

Für die Handschuhgröße sind der Handumfang beziehungsweise die Handbreite maßgeblich. Der Handumfang wird unterhalb der Fingerknöchel und oberhalb des Daumens gemessen. Dazu legst du ein Maßband einmal komplett um die Hand herum. Der Daumen wird dabei ausgespart. Die Handbreite misst du ebenfalls unterhalb des Fingeransatzes vom Zeigefinger bis zum kleinen Finger einmal über die Handfläche. Die Handbreite beträgt die Hälfte des Handumfangs.

Welche Handschuhgröße benötige ich?

Um deine Handschuhgröße zu ermitteln, misst du deinen Handumfang. Alternativ kannst du die Handbreite messen und mit 2 multiplizieren. Der Handumfang in Zentimetern gibt dir Auskunft über die benötigte Handschuhgröße.

  • Handumfang 15 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 4
  • Handumfang 15,5 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 4,5
  • Handumfang 16 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 5
  • Handumfang 16,5 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 5,5
  • Handumfang 17 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 6
  • Handumfang 18 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 6,5
  • Handumfang 19 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 7
  • Handumfang 20,5 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 7,5
  • Handumfang 22 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 8
  • Handumfang 23 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 8,5
  • Handumfang 24 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 9
  • Handumfang 26 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 9,5
  • Handumfang 27 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 10
  • Handumfang 29 Zentimeter entspricht Handschuhgröße 11

Info: Die Größen 4 bis 9 gelten als klassische Damengrößen. Die Größen 6,5 bis 11 gelten als Herrengrößen. Natürlich kannst du je nach Größe deiner Hände auch als Mann zu einer Damengröße oder als Frau zu einer Herrengröße greifen. Bei einem Handumfang von mehr als 30 Zentimetern ist eine Maßanfertigung notwendig. Bei einem Handumfang von weniger als 15 Zentimetern kannst du bei den Kindergrößen fündig werden. Rosenhandschuhe werden für Kinder jedoch kaum angeboten.

Die internationalen Größen

Viele Hersteller halten sich bei der Größenangabe an die internationalen Größen. Für Damen gibt es die Größe XXS bis XL, für Herren gibt es die Größen XS bis XXL. Die internationalen Größen bieten weniger Abstufungen als die deutschen Größen.

Internationale Größen für Damen:

  • Handschuhgröße 4 entspricht der internationalen Größe XXS
  • Handschuhgröße 4,5 und 5 entspricht der internationalen Größe XS
  • Handschuhgröße 5,5 und 6 entspricht der internationalen Größe S
  • Handschuhgröße 6,5 und 7 entspricht der internationalen Größe M
  • Handschuhgröße 7,5 und 8 entspricht der internationalen Größe L
  • Handschuhgröße 8,5 und 9 entspricht der internationalen Größe XL

Internationale Größen für Herren:

  • Handschuhgröße 6,5 entspricht der internationalen Größe XS
  • Handschuhgröße 7 und 7,5 entspricht der internationalen Größe S
  • Handschuhgröße 8 und 8,5 entspricht der internationalen Größe M
  • Handschuhgröße 9 und 9,5 entspricht der internationalen Größe L
  • Handschuhgröße 10 entspricht der internationalen Größe XL
  • Handschuhgröße 11 entspricht der internationalen Größe XXL

Rosenhandschuhe werden oft in den Größen 7, 8 und 9 oder den internationalen Größen S, M und L angeboten. Einige Verkäufer haben auch Handschuhe in den Größen XS für Damen und XL für Herren im Angebot.

So pflegst du deine Rosenhandschuhe

Bei der Gartenarbeit kommen die Rosenhandschuhe natürlich mit Schmutz, Pflanzensäften und Feuchtigkeit in Berührung. Für eine hygienische Nutzung und damit die Handschuhe lange halten, musst du sie entsprechend pflegen und reinigen. Wie du dabei vorgehst, ist abhängig vom Material der Handschuhe. Rosenhandschuhe aus Kunststoffen oder Kunstleder sind oft bei 30 Grad in der Waschmaschine waschbar.

Für Rosenhandschuhe aus Echtleder gibt es spezielle Lederwaschmittel. Hier solltest du dich an die Pflegehinweise des Herstellers halten. Je nach Art und Ursprung des Leders können unterschiedliche Reinigungs- und Pflegemaßnahmen richtig sein. Lederhandschuhe solltest du nur mit der Hand mit speziellen Waschmitteln waschen und mit einem guten Lederöl behandeln, damit sie nach der Wäsche geschmeidig bleiben.

Vor- und Nachteile von Rosenhandschuhen

Rosenhandschuhe bieten viele Vorteile und sind bei der Gartenarbeit unverzichtbar, wenn du mit stacheligen oder dornigen Pflanzen arbeitest.

Vorteile der Rosenhandschuhe

  • + Guter Schutz von Händen und Unterarmen
  • + Bei hochwertigen Materialien bequeme Passform und gute Feinfühligkeit
  • + Für viele verschiedene Arbeiten im Garten einsetzbar

Nachteile der Rosenhandschuhe

  • – Führen bei hohen Außentemperaturen zum Schwitzen
  • – Modelle aus minderwertigen Leder können hart und unbequem sein
  • – Rosenhandschuhe aus Leder sind nicht in der Maschine waschbar
  • – Modelle aus hochwertigem Echtleder wie Hirschleder sind teurer in der Anschaffung

Wo kann ich Rosenhandschuhe kaufen?

Rosenhandschuhe kannst du mitunter im Gartencenter oder im Baumarkt kaufen. Dort findest du unterschiedliche Arten von Gartenhandschuhen und in gut sortierten Märkten sind auch Rosenhandschuhe mit festen Stulpen dabei. Der stationäre Handel vor Ort bietet dir jedoch in der Regel keine große Auswahl beim Kauf von Rosenhandschuhen. Deutlich mehr Auswahl findest du im Internet. Sowohl Verkaufsplattformen wie Amazon als auch verschiedene Online-Shops bieten Rosenhandschuhe in vielen Variationen an.

Was kosten Rosenhandschuhe?

Der Preis für Rosenhandschuhe ist stark abhängig von Material. Günstige Rosenhandschuhe aus Kunststoff oder Kunstleder bekommst du für etwa 10 bis 15 Euro. In dieser Preiskategorie findest du auch günstige Lederhandschuhe, die meist aus Rindsleder bestehen. Je hochwertiger das Leder ist, desto teurer sind die Rosenhandschuhe. Für Rosenhandschuhe aus hochwertigem Hirsch- oder Ziegenleder musst du mit Preisen ab 30 Euro rechnen.

Das musst du beim Kauf von Rosenhandschuhen beachten

Rosenhandschuhe müssen deine Hände und Arme vor Verletzungen schützen, aber gleichzeitig ausreichend Feingefühl zulassen, damit du an den Pflanzen arbeiten kannst. Diese Voraussetzungen erfüllt Leder am besten. Allerdings gibt es bei Leder große Qualitätsunterschiede. Billiges, qualitativ minderwertiges Leder ist oft starr und passt sich nicht gut an die Hand an. Es schützt dich wirksam vor Verletzungen durch Stacheln und Dornen, ist aber nicht bequem zu tragen und bietet nicht ausreichend Feingefühl. Hochwertiges Leder ist robust und gleichzeitig weich, geschmeidig und dehnbar. Es passt sich gut an die Hand an und bietet dir damit bei der Arbeit an den Pflanzen ausreichend Feingefühl. Achte beim Kauf von Rosenhandschuhen aus Leder daher auf die Herkunft und die Qualität des Leders. Eine gute Qualität bieten oft Ziegen- oder Hirschleder.

Bei Rosenhandschuhen aus anderen Materialien solltest du im Vorfeld die Stichfestigkeit überprüfen. Vorort im Handel kannst du dir selbst einen Eindruck von dem Material machen und einschätzen, ob es deinen Anforderungen standhält. Beim Kauf im Internet geben dir die Bewertungen und Erfahrungen anderer Käufer wichtige Informationen über das Produkt.

Damit du genügend Gefühl in den Fingerspitzen hast, müssen die Handschuhe gut passen. Sind die Handschuhe zu eng, sind sie nicht bequem zu tragen und die Finger werden eingeschnürt. Sind die Handschuhe zu groß, hast du kein gutes Fingerspitzengefühl in ihnen. Achte beim Kauf daher unbedingt auch auf die richtige Größe. Du kannst sie anhand der Größenangaben in diesem Ratgeber ganz einfach ermitteln.

Bei Rosenhandschuhen ist es wichtig, dass nicht nur die Hände, sondern auch die Arme geschützt werden. Die Handschuhe sollten daher Stulpen haben, die etwa bis zur Mitte des Unterarms oder sogar bis zum Ellenbogen erreichen. Damit die Hände nicht verletzt werden, ist es wichtig, dass die gesamte Hand durch das Material geschützt ist. Am besten sind Handschuhe geeignet, die komplett aus Leder bestehen. Bei manchen Rosenhandschuhen aus Synthetik-Materialien ist nur die Handinnenfläche aus einem robusten stichfesten Material gefertigt. Diese Handschuhe bieten dir als Rosenhandschuhe nicht ausreichend Schutz.

Ob deine Rosenhandschuhe zwingend mit unterarmlangen Stulpen ausgestattet sein müssen, ist natürlich stark von der Art der Rosensträucher abhängig, die du pflegen möchtest. Hast du lediglich eine kleine Rose im Garten, ist ein Rosenhandschuh mit Unterarmschutz wahrscheinlich nicht erforderlich. Pflegst du hingegen viele und große Rosensträucher, benötigen nicht nur deine Hände, sondern auch die Unterarme einen Schutz. In jedem Fall müssen jedoch die Hände komplett vor den Dornen geschützt sein.

Rosenhandschuhe im Test

Bei verschiedenen Tests im Internet setzen sich vor allem Rosenhandschuhe aus Leder oder mit Lederbesatz durch. Einige Modelle, die es auf die vorderen Plätze geschafft haben, bestehen aus stich- und schnittfestem Synthetik-Material. Wichtig ist, dass der Rosenhandschuh ausreichend Schutz für die geplante Tätigkeit bietet. Hobbygärtner mit nur einer Rose im Garten werden hier andere Anforderungen stellen als passionierte Rosenzüchter, deren gesamter Garten mit Rosensträuchern bepflanzt ist.

Beliebte Rosenhandschuhe

Um dir die Auswahl beim Kauf der Rosenhandschuhe zu erleichtern, stellen wir dir einige beliebte Rosenhandschuhe im Detail vor. Die meisten haben es bei Tests im Internet auf die vorderen Plätze geschafft.

Dehner Rosenhandschuh, Strauchhandschuh Größe 8 / M

Dehner Rosenhandschuh, Strauchhandschuh Größe 8 / M
  • Stich- und schnittfestes Material
  • Strapazierfähige Handinnenflächen

Der Rosenhandschuh und Strauchhandschuh von Dehner besteht aus einem festen Material, das vor Stichen und Schnitten schützt. Die Handinnenflächen sind extra verstärkt. Die Fingerkuppen des Handschuhs bieten das notwendige Feingefühl, um auch kleine Zweige und Ranken greifen zu können. Der Handschuh ist mit langen Stulpen mit einem attraktiven Rosenmuster versehen, das die Arme bis über die Handgelenke schützt. Der Handschuh selbst besteht aus einem grauen Synthetik-Material mit schwarzen Verstärkungen am Daumen, an der Handinnenfläche und an den Fingerkuppen.

Der Dehner Strauch- und Rosenhandschuh eignet sich für unterschiedliche Arbeiten im Garten. Er bietet Schutz vor Rosendornen, Brombeerranken, Stechpalmen, Brennesseln und Disteln. Du kannst ihn außer zur Rosenpflege auch zum Baum- und Strauchschnitt nutzen. Der Rosenhandschuh in der Größe 8 / M kostet etwa 15 Euro. Optional ist der Handschuh in den Größen 7 / S oder 9 / L erhältlich.

NoCry dornensichere und stichfeste Gartenhandschuhe Größe M

NoCry dornensichere und stichfeste Gartenhandschuhe aus Leder mit extra langem Unterarm-Schaft, verstärkten Handflächen und Fingerspitzen, Größe M, 1 Paar
  • SCHÜTZEN SIE IHRE HÄNDE UND ARME VOR KRATZERN UND STICHWUNDEN. Doppelt so…
  • KOMFORT, FLEXIBILITÄT UND PASSFORM. Das extrem weiche und geschmeidige…

Schutz vor Rosendornen bieten die dornensicheren und stichfesten Gartenhandschuhe aus Leder von NoCry. Die Handschuhe bestehen aus Ziegenleder und sind im Bereich der Handflächen und der Finger zusätzlich verstärkt. An dem weißen Handschuh ist ein langer Schaft aus dickem Rindspaltleder befestigt. Der rote Schaft hat eine Länge von 15 Zentimetern und schützt die Unterarme vor Kratzern und Verletzungen. Kundenbewertungen zufolge sind die Handschuhe weich und haben eine gute Passform.

Die Handschuhe von NoCry schützen vor Verletzungen durch Rosendornen, Brennesseln, Brombeeren, Kakteen und andere stachelige und dornige Pflanzen. Sie sind im Garten beim Schneiden von Büschen und Hecken, beim Unkrautjäten und bei der Rosenpflege einsetzbar und schützen die Hände auch beim Umgang mit Tieren, Vögeln und Stacheldraht. Die Handschuhe sind für Frauen und Männer geeignet. In der Größe Medium kostet ein Paar Handschuhe etwa 19 Euro. Optional sind die Handschuhe in den Größen Small und Large erhältlich.

CCBETTER Rosenhandschuhe mit extra Langen Rindsleder Ärmeln

CCBETTER Rosen Gartenhandschuhe mit extra Langen Rindsleder Ärmeln für Männer und Frauen, dornensichere Ziegenleder Handschuhe, Beste Garten Geschenke & Werkzeuge für Gärtner und Landwirt
  • 【Größe der Gartenhandschuhe】: Handflächenbreite x Handschuhgesamtlänge…
  • 【Material】: 100% natürliches Premium-Ziegenleder bietet…

Die CCBETTER Rosenhandschuhe bestehen aus dornensicherem Ziegenleder. Das Leder ist durchstoßfest und atmungsaktiv. Es schützt vor Kratzern und hält die Hände kühl. An den Handschuhen aus gelbem Ziegenleder befinden sich Stulpen aus robustem Rindsleder. Sie schützen die Unterarme etwa bis zum Ellenbogen vor Verletzungen, Schnitten und Kratzern.

Die Rosenhandschuhe von CCBETTER eignen sich für die Arbeit mit dornigen und stacheligen Pflanzen im Garten und auf der Terrasse. Dazu gehören beispielsweise Rosen, Kakteen und Brombeeren sowie Sträucher und Büsche mit Stacheln oder Dornen. Die Handschuhe in der Größe Large kosten etwa 15 €. Optional sind die Handschuhe in den Größen Small, Medium oder X-Large erhältlich. Der Verkäufer bietet die Handschuhe auch in dunkelbraunem Leder an.

Gardena Strauchpflegehandschuh

Angebot
Gardena Strauchpflegehandschuh: Gartenhandschuhe für Arbeiten mit dornigen Sträuchern/Pflanzen, Größe 7/S, optimaler Tragekomfort, lange Stulpen, robuste Materialien zum Schutz der Hände (216-20)
  • Hochwertige Materialien: Für angenehmen Tragekomfort und lange Lebensdauer
  • Optimaler Tragekomfort für kleinere Hände: Die passgenaue Verarbeitung in…

Die Gardena Strauchpflegehandschuhe sind für Arbeiten mit dornigen Sträuchern und Pflanzen geeignet. Die Handschuhe bestehen aus einem robusten Baumwollmischgewebe und sind mit synthetischem Leder besetzt. Die Materialien schützen die Handinnenfläche, die Fingerrücken und Fingerkuppen vor Stichen und Verletzungen durch dornige Sträucher und Pflanzen. Der Handrücken ist atmungsaktiv und eine griffige Beschichtung sorgt für einen sicheren Griff. Lange Stulpen schützen die Unterarme.

In der Größe 7 / S bieten die Gardena Strauchpflegehandschuhe eine gute Passform für kleinere Hände. Optional sind sie in den Größen S, M, L und XL erhältlich. Die Rosenhandschuhe von Gardena kosten in der Größe 7 / S etwa 20 Euro.

WAGNER Gold Leaf Gloves – Tough Touch – Rosenhandschuhe

WAGNER Gold Leaf Gloves – Tough Touch – Damen – Gartenhandschuhe/Rosenhandschuhe der Extraklasse/Hirschleder und Rindsleder/stachelresistente Stulpe/RHS Auszeichnung – 25305100
  • Die einzigen Gartenhandschuhe, die von der britischen Royal Horticultural…
  • Luxuriöse Rosenhandschuhe aus weichem, geschmeidigem und wasserabweisendem…

Die WAGNER Gold Leaf Gloves Rosenhandschuhe bestehen aus Hirschleder. Das Leder ist geschmeidig, weich und wasserabweisend. Eine lange und dornenresistente Stulpe aus Rinds-Wildleder schützt das Handgelenk und den Unterarm.

Die Rosenhandschuhe werden von der britischen Royal Horticultural Society empfohlen und sind überaus strapazierfähig. Sie sind in zwei Größen für Damen und Herren erhältlich. Ein Paar WAGNER Gold Leaf Gloves Rosenhandschuhe für Damen kostet etwa 32 Euro.

FAQ

Welches Material eignet sich am besten für Rosenhandschuhe?

Rosenhandschuhe sollten aus einem robusten und stichfesten Material bestehen. Dafür eignet sich sehr gut Leder. Auch einige Synthetik-Materialien sind gut geeignet.

Müssen Rosenhandschuhe unbedingt Stulpen haben?

Die meisten Rosenhandschuhe sind mit Stulpen ausgestattet, die zusätzlich die Unterarme stützen. Ob deine Rosenhandschuhe Stulpen haben müssen, ist abhängig von der Größe der Rosensträucher, die du pflegen möchtest.

Für welche Gartenarbeiten sind Rosenhandschuhe geeignet?

Rosenhandschuhe sind für alle Gartenarbeiten geeignet, bei denen du deine Hände vor Verletzungen schützen möchtest. Rosenhandschuhe mit Stulpen schützen zusätzlich die Unterarme vor Verletzungen.

Lassen sich Rosenhandschuhe in der Waschmaschine waschen?

Ob die Rosenhandschuhe in der Waschmaschine waschbar sind, ist stark vom Material abhängig. Rosenhandschuhe aus Synthetik-Materialien kannst du oft bei 30 Grad in der Maschine waschen. Rosenhandschuhe aus Leder erfordern in der Regel eine Handwäsche mit Spezialwaschmittel.

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 26.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top