Teichfilterpumpe

Teichfilterpumpe

Teichfilterpumpe: Die große Freude, die Gartenbesitzer an einem Teich haben, kann schnell getrübt werden, wenn das Wasser nicht seine gute Qualität behält, sondern unangenehm riecht und trüb wird. Dann fehlt Sauerstoff und die Umwälzung des Gewässers. Am besten greift man dann zu einer Teichpumpe – idealerweise gleich mit einer Filteranlage.

Wir zeigen dir mit diesem Artikel, was du rund um die Teichfilterpumpe wissen solltest, wann deren Einsatz angezeigt ist und zu welchen Modellen du am besten greifen solltest.

Im Artikel geht es um

  • Anwendungsbereiche
  • Arten der Pumpen
  • Den Kauf einer solchen Anlage und
  • Wie man die beste für das eigene Gewässer findet.

Bestseller Nr. 1

Forever Speed Super ECO Teichpumpe Filterpumpe Energiespar Wasserpumpe Koiteich Bachlaufpumpe (3000-12000L/H) 3000L/H …

Bestseller Nr. 2

SunSun Bio Teichfilter CBF-200T Filteranlage komplett mit 9 W UVC und Teichpumpe 2300 L/h 35 W

AngebotBestseller Nr. 3

T.I.P. Teichaußenfilter WDF 10000 UV 11, UV-C 11 Watt, für Teiche bis zu 10.000 Liter

AngebotBestseller Nr. 4

Pontec 50857 Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 8000 | Filterpumpe | Pumpe | Teichpumpe

AngebotBestseller Nr. 5

Pontec PondoMax Eco 5000 Bachlaufpumpe

Bestseller Nr. 6

Forever Speed Eco Pumpe Teichpumpe Filterpumpe Bachlaufpumpe Wasserpumpe 2300L/h 35W

AngebotBestseller Nr. 7

Pontec 57118 Unterwasserfilter PonDuett 3000 | Filter | Unterwasser | Teichfilter | Brunnenpumpe | Wasserspielpumpe

AngebotBestseller Nr. 8

Pontec 50851 Filter- und Bachlaufpumpe PondoMax Eco 1500 | Filterpumpe | Pumpe | Teichpumpe

Bestseller Nr. 9

YAOBLUESEA Eco Teichpumpe Filterpumpe Bachlaufpumpe 3000L/H 10W Energiespar Wasserpumpe Koiteich Bachlaufpumpe SunSun CTP-2800

Was ist eine Teichfilterpumpe?

Eine Teichpumpe wälzt das Wasser um – beinhaltet sie gleich noch einen Filter, wird das Wasser auf diesem Weg gleich noch gereinigt. Diese Teichfilterpumpe wird vor allem dann wichtig, wenn Tiere im Gartenteich leben. Denn sie brauchen Sauerstoff, und dieser wird über die Pumpe in das Wasser gebracht. Durch die Umwälzung des Wassers verhindert man zudem die Bildung von Algen und Schlamm, welche bei einem stehenden Gewässer dafür sorgen können, dass das Wasser „kippt“. Zwar kann die Sauerstoffversorgung des Wassers auch durch das Einsetzen der richtigen Pflanzen erreicht werden, doch die Umwälzung fehlt dennoch.

Tipp: Entsprechend der Größe des Gewässers (in Kubikmeter Wasser) sollte eine solche Teichfilterpumpe eingesetzt werden. Beratung dazu gibt es im Fachhandel.

Anwendungsbereiche

Die Anwendungsbereiche sind nicht nur auf die üblichen Gartenteiche begrenzt. Auch Springbrunnen und Wasserspiele erwachen mit einer solchen Pumpe zum Leben. Weiterhin sind Bachläufe eine wunderbare Bereicherung des Gartens. Hierfür ist eine Pumpe unerlässlich, da ja das Wasser vom Ende des Bachs wieder an dessen Anfang gepumpt werden muss.

Tipp: Jegliche Gewässer auf dem Grundstück, die über einen Miniteich hinausgehen, sollten mit einer solchen Teichfilterpumpe ausgestattet werden.

Die verschiedenen Arten der Teichfilterpumpe

Die Teichfilterpumpen gibt es in verschiedenen Arten. Diese wollen wir dir hier näher erklären, damit du für dich und deinen Garten die richtige Entscheidung treffen kannst.

Die mechanische Teichfilterpumpe

Eine mechanische Teichfilterpumpe sorgt dafür, dass grobe Verunreinigungen aus dem Wasser gefiltert werden. Dadurch werden eventuell weitere eingesetzte Filter enorm entlastet. Allerdings sind solche Filter relativ preisintensiv und müssen im Winter frostfrei aufgestellt werden, um in Betrieb bleiben zu können.

Die biologische Teichfilterpumpe

Eine biologische Teichpumpe ist ideal, um nach einer mechanischen Filterung eingesetzt zu werden. Sie beruht auf Bakterienkulturen, die aus mit Schadstoffen belastetem Teichwasser frisches Wasser machen können.

Tipp: Die ideale Filterung erreicht man, wenn eine mechanische und eine biologische Filteranlage nacheinander eingesetzt werden.

Eine Teichfilterpumpe kaufen

Kaufkriterien

Für den Kauf einer Teichfilterpumpe sollten einige Kriterien beachtet werden, die wir hier näher beleuchten wollen.

Dazu zählen:

  • Förderhöhe (vor allem bei Wasserspielen wichtig)
  • Länge des Anschlusskabels (sollte bis zur nächsten Steckdose möglichst ohne Verlängerungskabel reichen)
  • Regelung und Steuerung (einfach und selbsterklärend)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (sollte gut sein)
  • Garantie,

und natürlich auch Folgende:

Stromverbrauch

Der Stromverbrauch ist ein Kriterium, wobei man davon ausgehen kann, dass der Stromverbrauch eher gering ist. Dennoch kann man auch diesen Verbrauch vermeiden, wenn beispielsweise eine Solarpumpe verwendet wird. Die Solargeräte nehmen in diesem Bereich rasant zu und auch die Leistungsfähigkeit der Solarmodule wird immer besser.

Förderleistung

Die Förderleistung ist ausschlaggebend. Um hier das Richtige zu wählen, solltest du das Fassungsvermögen in Litern wissen. Rund 10.000 Liter entsprechen rund 10 Kubikmeter. Beträgt die Förderleistung 5.000 Liter, so wird das Wasser in zwei Stunden einmal komplett umgewälzt. Manche Pumpen bieten weiterhin den Vorteil, dass die Fördermenge eingestellt werden kann. Wie lange es dauern „darf“, bis das Wasser einmal umgewälzt worden ist, richtet sich danach, ob Tiere im Teich leben und ob Pflanzen die Reinigung des Wassers zusätzlich begünstigen.

Bauweise

Manche Teichpumpen sind reine Umwälzpumpen. Der Filter ist hier nicht beinhaltet. Die zweite Bauweise ist die Förderung des Wassers inklusive einer Filteranlage. Beides ist auch als Solarpumpe erhältlich, die durch ein Solarpanel angetrieben wird.

Wo kann man eine Teichfilterpumpe kaufen?

Teichfilterpumpen sind sowohl im örtlichen Fachhandel, in Garten-und Baumärkten und dergleichen erhältlich, wie in zahlreichen Onlineshops. Meist sind die Preise beim Kauf via Internet geringer, allerdings kann man dort auch keine Beratung erwarten. Möchtest du beim Kauf den Rat eines Experten einholen, ist zum Kauf im örtlichen Fachhandel zu raten.

  • Vorteil Fachhandel: Beratung und genaue Instruktionen durch Fachpersonal
  • Vorteil Online-Handel: große Auswahl und günstige Preise

Tipp: Wenn du zum ersten Mal eine solche Pumpe kaufst, solltest du auf die Beratung im Fachgeschäft setzen. Denn wer hier ohne genaue Kenntnisse agiert, kann mehr Schaden anrichten als die Pumpe nutzt.

Die Preise

Die Preise sind recht unterschiedlich. Für einen Miniteich kann eine kleine Pumpe gekauft werden, die nur wenige Euro kostet. Nach oben gibt es eigentlich keine Grenzen. Bei großer Förderleistung steigt auch der Preis.

Ist die Filterung des Teichwassers überlebensnotwendig für Tiere und Pflanzen, solltest du bei der Anschaffung nicht unbedingt sparen. Gleiches gilt bei Schwimmteichen, da sich dort Schadstoffe anreichern können, die auch für den Menschen negative Auswirkungen bringen, wenn er mit dem Wasser in Berührung kommt.

Tipp: Je größer der Teich, umso wichtiger ist eine gute Pumpe. Außerdem muss auf deren Qualität geachtet werden, wenn Tiere im Teich überleben sollen.

Die beliebtesten Teichfilterpumpen-Marken- und Modelle

Es gibt eine ganze Reihe von Herstellern und Marken, die sich mit den Teichfilterpumpen beschäftigen. Beispiele sind:

Sie bieten zum größten Teil verschiedene Modelle an, die auch unterschiedlich im Preis liegen.

Bei verschiedenen Vergleichen liegen unterschiedliche Modelle ganz vorn. So kann von der Firma Oase der Biosmart empfohlen werden, der sehr gern gekauft wird. Auch das aktuelle Modell „Filter-und Bachlaufpumpe PondoMAX Eco 8000 von Pontec liegt weit vorn in der Kundengunst.

Tipp: Wenn du überlegst, welches Modell du kaufen solltest, dann schau nach Kundenrezensionen und Testurteilen. Dabei solltest aber bedenken, welche Kriterien dir besonders wichtig sind, das sind nicht unbedingt die, die auch im Test am meisten gewichtet worden sind.

Welche ist die beste Teichfilterpumpe?

Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Es gibt bei den verschiedenen Tests jeweils einen Preis-Leistungs-Sieger, aber auch eine Teichfilterpumpe mit der höchsten Leistungskompetenz. Was für jeden das beste Modell ist, liegt jedoch daran, was jeweils benötigt wird; von der Teichgröße her und auch von den Anforderungen.

Tipp: Am besten prüften, welche Leistungen vorhanden sein sollen, und dann unter diesem Aspekt nach der besten Pumpe suchen.

Zubehör zur Teichfilterpumpe

Zu einer Teichfilterpumpe können diverse Zubehörteile gekauft werden. So beispielsweise spezielles Filtermaterial, UVC-Wasserklärer oder auch ein zusätzlicher Wasserzähler für das Gartenwasser. Dieser steht zwar nicht unmittelbar mit dem Filter in Zusammenhang, gibt aber Auskunft darüber, wie viel Wasser im Gartenbereich verbraucht wird.

Ebenso als Zubehör erhältlich sind Holzroste, die als Unterbau für den Teichfilter dienen, PVC-Fittings wie Kugelhähne oder T-Stücke zum Anschluss an bestehende Leitungen und vieles mehr.

Tipp: Diverses Zubehör kann auch im Nachhinein noch erworben werden, wenn klar ist, dass die Pumpe den idealen Standort hat und für den Gartenteich ausreicht. Dies sollte zunächst geprüft werden.

Die Teichfilterpumpe aufbauen

Ist die Teichfilterpumpe gekauft, geht es ans Aufbauen. Dafür liegen in der Regel Aufbauhinweise bei. Meist sind nur noch Kleinigkeiten zu komplettieren, da die Filteranlage an sich montiert geliefert wird. Bezüglich des Standortes und des Anschlusses gibt es verschiedene Hinweise und Ratgeber, die es zu berücksichtigen gilt, damit eine problemlose Funktion möglich ist.

Bei Kauf in einem Fachgeschäft kann man sich hierüber gleiche informieren. Allerdings gibt es auch im Netz Tutorials dazu und Videos, die es erleichtern, das Gerät fachgerecht anzuschließen.

  • Komplette Montage
  • Einsetzen ins Wasser
  • Anschlüsse prüfen
  • Strom anschließen
  • Kontrolle der Funktion

Tipp: Aufbauhinweise sollten genau beachtet werden, da es sich um stromführende Anlagen handelt, die mit Wasser in Berührung kommen, was zur Vorsicht rät.

Die Teichfilterpumpe im Test

Verschiedene Tests sind im Internet oder in einschlägigen Fachzeitschriften zu finden. Dabei ist meist in einer Einführung zu lesen, worauf beim Test besonders Wert gelegt worden ist und welche Kriterien geprüft worden sind.

Am Ende wird das Ergebnis gezeigt – welches der Vergleichssieger ist, beispielsweise das Modell Oase AquaMax Eco Classic 5500, welches bei dem Test von Computerbild 2020 eine Auszeichnung und eine sehr gute Bewertung bekommen hat.

  • Die Filter-und Bachlaufpumpe hat eine Fördermenge von 5.300 Litern.
  • Große Fördermenge, also auch für große Teiche geeignet
  • Leistungsstark
  • Arbeitet gründlich und leise
  • Kostet um die 200 bis 250 Euro
  • Schutz bei Trockenlauf

Ebenfalls mit „sehr gut“ im gleichen Test wurde Pontec PondoMax Eco 5000 bewertet. Es handelt sich hierbei ebenfalls um eine Filter-und Bachlaufpumpe, die eine nur wenig geringere Fördermenge (5.000 Liter) aufweist. Sie punktet mit einem Überlastungsschutz.

  • Leistungsstark und leise
  • Ideal für mittlere und große Teiche
  • Kostet rund 80 Euro

Weitere Modelle aus dem Test sind mit „gut“ bewertet worden, haben allerdings geringere Fördermengen und damit auch einen geringeren Preis.

Tipp: Keinesfalls solltest du überstürzt zu einem Modell greifen, welches empfohlen wird, sondern prüfe immer, ob es auch für deine Gegebenheiten das Richtige ist.

FAQ

Braucht man eine Teichfilterpumpe für den Gartenteich?

Pflanzenteiche und naturnahe, kleine Gewässer brauchen diese Hilfe nicht. Aber ein Teich größeren Ausmaßes und vor allem Teiche mit Fischbesatz müssen mit einer Teichfilterpumpe unterstützt werden.

Wie oft muss eine Teichfilterpumpe gereinigt werden?

Mechanische Filter sollten von den groben Verunreinigungen, die sie einfangen, möglichst häufig befreit werden. Biologische Filter reinigt man am besten nie oder nur, wenn es nicht anders geht.

Erreicht man im Gartenteich auch klares Wasser ohne eine Teichfilterpumpe?

Wenn es ein kleiner Teich oder ein Miniteich ist, der mit den richtigen Pflanzen bestückt worden ist, kann das klappen. Wenn dies aber nicht gegeben ist, braucht das Wasser die Umwälzung, um genügend Sauerstoff aufnehmen zu können. Dies geht dann nur mit einer Teichfilterpumpe.

Wie wird der Teichfilter überwintert?

Es gibt Teichfilter, die können den Winter über durchlaufen. Andere müssen abmontiert und frostfrei eingelagert werden. Die Pumpe kann im Wasser verbleiben, wenn der Teich nicht unter 6° C kalt wird. Wer beispielsweise einen Koi-Teich hat, muss dies gewährleisten, damit die Fische überleben. Bei ungeheizten Teichen sollte der Teichfilter ausgeschaltet werden.

Soll die Pumpe ins Haus geholt werden, setzt man sie am besten in einen Eimer mit Wasser. Denn die Pumpe darf nicht trocken aufbewahrt werden. Das Wasser im Eimer sollte sauber sein; aber es gibt in der Regel in der Bedienungsanleitung dazu Hinweise und Verfahrensgrundsätze. Vor der Überwinterung sollte eine gründliche Reinigung erfolgen.

Wann müssen die Verschleißteile an der Teichfilterpumpe gewechselt werden?

Um größere Schäden zu verhindern, solltest du nicht warten, bis ein Schaden an der Pumpe eintritt. Besser ist es, sie im Frühling, vor der Saison, genau in Augenschein zu nehmen. Dabei werden Schläuche, Schlauchschellen, Filterschwämme und so weiter gründlich untersucht und ggf. ersetzt. Dann kann der Filter wieder seinen Dienst tun und man muss in der Regel während der Saison nicht mit Ausfällen rechnen.

Welche Teichfilterpumpe brauche ich für meinen Teich?

Diese Frage kann nicht allgemeingültig beantwortet werden. Zu viele Kriterien müssen beachtet werden. Die Größe des Teichs bzw. die Wassermenge sind entscheidend, sowie viele andere Umstände ebenfalls, beispielsweise, ob es Tiere im Teich gibt. Deshalb solltest du immer einen Experten um Rat fragen, beispielsweise in einem Fachgeschäft, wenn du dir nicht sicher bist, zu welchem Modell du am besten greifen sollst.

Tipp: Notiere dir alles, was dir wichtig erscheint, was deine Pumpe können soll und gehe damit in einem Fachmarkt. Die Experten dort werden dir verschiedene Möglichkeiten empfehlen.

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 26.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top