Wurmhumus

Wurmhumus

Um wertvollen Dünger bzw. Erde für den Garten herzustellen kann ein Kompost angelegt werden. Besonders wirkungsvoll ist dies, wenn Würmer den Kompost bevölkern, und die sogenannte Wurmerde herstellen.

Doch warum ist der Wurmhumus so gut geeignet für die Pflanzenpflege? Wie kann man diesen am besten herstellen oder kaufen? Wir zeigen in diesem Artikel alles über diesen wertvollen Stoff aus der Natur, der aus Abfällen hergestellt wird.

  • Was ist Wurmhumus?
  • Wie kann er selbst hergestellt werden?
  • Wo kann man ihn kaufen?

Bestseller Nr. 1 BioBizz 05-225-015 Wurmhumus im 40 L Sack
Bestseller Nr. 2 TerraVerm Wurmhumus - 20 Liter - Gartenerde, Wurmhumus, 100% natürlicher Dünger, Pflanzendünger, Organischer Dünger, Organischer Humus, Natur Dünger, Bio Dünger
Bestseller Nr. 3 100% natürlichen Wurmhumus kaufen - 20 Liter - Humus Erde Wurmdünger Wurmerde Naturdünger Komposterde (20 Liter)

Was ist Wurmhumus?

Damit aus Bioabfällen wie Salatresten oder Blütenblättern wertvoller Kompost wird, braucht es die Arbeit von Mikroorganismen und (Regen-)Würmern. Sie stellen den Wurmhumus (auch Wurmerde genannt) durch ihre Ausscheidungen her.

Diese Erde hat eine lockere Konsistenz und besitzt eine große Zahl an Mineralien und Enzymen. Die Pflanzen können Nährstoffe wesentlich leichter aufnehmen und haben dadurch gleich einen natürlichen Schutz vor Krankheiten.

Der Wurmhumus ist daher für Garten- wie Zimmerpflanzen ein großer Gewinn, und versprechen hohe Ernten und prächtige Blüten.

  • Würmer werden mit Bioabfällen gefüttert und stellen durch ihre Ausscheidungen Wurmhumus her
  • Dieser ist ideal für die Pflanzen im Garten und in der Wohnung
  • Biologisches Düngemittel

Anwendungsbereiche

Da es mit dem natürlichen Dünger keine Überdüngung gibt, ist der Humus für verschiedene Bereiche sehr gut geeignet. So sind Setzlinge gut aufgehoben, wenn in das Loch eine Mischung aus Wasser und Wurmhumus gegeben wird, und der Setzling dann erst in die Erde kommt.

Auch wenn Bäume verpflanzt werden, ist die Zugabe von Wurmhumus sehr zu empfehlen. Denn die Bäume, die Früchte tragen, werden dadurch viel weniger Zeit benötigen, ehe sie sich von dem Schock des Umsetzens erholt haben. Auch für jegliche andere Verpflanzung ist der Wurmhumus gut geeignet.

Handelt es sich um ausgelaugte Böden, die der Gärtner vorfindet, so kann er mit dem Wurmhumus düngen. Dieser sollte möglichst nahe an den Wurzeln in die Erde gegeben werden.

Ebenfalls geeignet ist der Wurmhumus beim Aussäen, beim Umpflanzen in einem Blumentopf oder bei Hydrokulturen. Selbst die Düngung von Wasserpflanzen ist damit möglich, wenn man ca. einmal im Monat einen Teelöffel zugibt.

Um den Rasen zu düngen, sollte man den Wurmhumus auf die Rasenfläche streuen und dann intensiv wässern.

  • Für alle Zimmerpflanzen
  • Für alle Pflanzen im Garten
  • Beim Umsetzen besonders effektiv
  • Auch für Sämereien geeignet

Hinweis: Da es keine Gefahr der Überdüngung gibt, ist es nicht nötig, bestimmte Mengenangaben einzuhalten. Man kann nach Gutdünken verfahren.

Die Vorteile

Experten sagen, dass die Ausscheidungen des Regenwurms der wertvollste und einzigartigste Dünger ist, den die Natur kennt. Zu den Vorteilen zählen:

  • Ausgewogene Ernährung der Pflanzen
  • Langfristige Nährstoffabgabe
  • Beschleunigtes Wachstum der Pflanzen
  • Gefördert wird eine andauernde und farbintensivere Blüte
  • Stärkung der Pflanzengesundheit
  • Krankheitserreger werden unterdrückt
  • Bodenverbesserungen durch aktivierte Bodenbiologie
  • Bildung von Humus wird gefördert (verbrauchte Erde regeneriert sich schneller)
  • Sehr gut für ökologischen und biologischen Anbau geeignet
  • Umweltschonend und nachhaltig für Mensch und Tier
  • Reich an Enzymen und Mikroorganismen
  • Hundertprozentiges Naturprodukt
  • Ohne weitere Zusätze
  • Abfall kann verwendet werden, um den Wurmhumus zu produzieren
  • Hohe Wasserspeicherfähigkeit
Das Ausbringen des Wurmhumus verbessert die Bodenqualität.
Das Ausbringen vom Wurmhumus verbessert die Bodenqualität.

Die verschiedenen Arten

Wurmhumus ist zwar immer ein natürliches Produkt mit den oben beschriebenen Vorteilen, aber die Zusammensetzung der Nährstoffe unterscheidet sich. Das liegt daran, dass die Ausscheidungen der Würmer sich danach richten, was sie zu fressen bekommen.

Im Allgemeinen liegt der pH-Wert im leicht Sauren, bei ca. 6,5. Enthalten sind in wechselnden Mengen rund die Hälfte organische Substanzen, zu rund 40% Wasser, sowie Anteile von Stickstoff, Magnesium, Eisen, Zink, Phosphor und einigen weiteren Stoffen.

  • Wurmhumus kann selbst hergestellt werden
  • Kann gekauft werden

Tipp: Mit einer Wurmkiste kannst du nicht nur wertvollen Wurmhumus selbst herstellen, sondern auch gleich die Menge deines Biomülls verringern.

Kaufkriterien

Es gibt den Wurmhumus von verschiedenen Anbietern und in unterschiedlichen Gebindegrößen zu kaufen. Das Kriterium sollte neben der Größe (nur für wenige Topfpflanzen oder für den ganzen Garten) sein, welche Inhaltsstoffe angegeben sind. Hast du Pflanzen, die auf bestimmte Inhaltsstoffe unverträglich reagieren oder diese besonders gern mögen, kannst du auf deren Menge achten.

Aber im Allgemeinen ist der Wurmhumus für alle Pflanzen verträglich, und es gibt beim Kauf nichts weiter zu beachten.

Erhältlich ist Wurmhumus (meist in Eimern verschiedener Größe verpackt) in Garten-und Baumärkten und in gut sortierten Gärtnereien.

Wurmhumus selbst herstellen

Der Wurmhumus kann ganz leicht selbst hergestellt werden, in dem man einen Wurmkomposter oder eine Wurmkiste anschafft bzw. baut. Denn darin können die Würmer leben, die dafür gekauft werden und sich entsprechend vermehren werden. Der schönste Effekt: diesem Komposter, der auch auf Balkonien einen guten Platz findet, nimmt viele Speisereste auf, wie Schalen von Obst und Gemüse etc. Auch Pflanzenreste werden sinnvoll entsorgt. Mehr dazu auf Regenwürmer züchten.

Mischt man unter diesen Biomüll noch die eine oder andere Zeitung oder eine Pappe, hält alles gut feucht und sorgt für die entsprechende Belüftung, werden die Würmer ihre Arbeit mit Sicherheit gut machen und genügend Wurmhumus herstellen, um einige Pflanzen zu düngen.

  • Wurmhumus herstellen ist einfach
  • Wurmkiste kann auch auf dem Balkon aufgestellt werden
  • Würmer verspeisen Biomüll und produzieren dafür Wurmhumus
  • Würmer vermehren sich „von selbst“

Hinweis: Solche Wurmkisten sind einfach selbst herzustellen, wobei auch fertige Bausätzen käuflich zu erwerben sind.

Mit einer Wurmkiste kann man Wurm selbst herstellen.
Mit einer Wurmkiste kann man Wurm selbst herstellen.

Wurmhumus verwenden –Schritt für Schritt erklärt

Der Wurmhumus ist sozusagen die „Ernte“ aus der Wurmkiste. Alternativ kann er natürlich auch gekauft werden, was aber, besonders bei dem reinen Produkt ohne Erdvermischung, recht preisintensiv ist.

In einer Wurmkiste gibt es in der Regel zwei Kammern: in einer leben die Würmer, und setzen den Wurmhumus ab. Die andere Hälfte bleibt zunächst leer. Ist in der ersten Hälfte so viel Wurmhumus entstanden, dass dieser entnommen werden soll, legt man das nächste Futter in die leere Hälfte. Dann werden die Würmer durch die Löcher in der Trennwand in die zweite Kammer wandern, und du kannst den Wurmhumus entnehmen.

Hat man nun also den Wurmhumus geerntet, kann dieser in die Erde gemischt werden, mit der du Pflanzen oder Setzlinge neu pflanzt, Blumen umtopfst oder ähnliches. Zudem kann er auf der Erde ausgebracht werden als Dünger, der nur leicht untergerecht wird.

Das tiefschwarze, übrigens geruchlose Substrat ist allein schon deshalb der ideale Dünger, weil eine Überdüngung vermieden wird. Bei der Verwendung kannst du also mit Augenmaß vorgehen und brauchst keine Mengenangaben einzuhalten.

Tipp: Übriger Wurmhumus kann ohne Weiteres eingelagert werden.

Wurmhumus lagern

Wurmhumus ist Experten zufolge fast unbegrenzt haltbar. Es gibt weder Fäulnis noch Schimmelbildung. Allerdings muss dafür eine gewisse Art der Lagerung eingehalten werden – der Humus sollte nicht völlig austrocknen. Ideal ist ein Eimer mit einem Deckel, der jedoch kleine Löcher haben sollte, um den Sauerstoffaustausch zu fördern.

  • Leicht feucht
  • Ohne direkte Sonneneinstrahlung
  • Sauerstoffaustausch muss gewährleistet werden

Erfahrungen mit Wurmhumus / Wurmhumus im Test

Gartenfreunde loben den Wurmhumus, da dieser ein erfolgversprechender Dünger ist. Die Ergebnisse sind sichtbar – gut gedüngte Pflanzen blühen kräftiger und sind zudem noch gesünder, wenn sie Obst oder Gemüse hervorbringen, als würden sie chemisch gedüngt.

Am besten überzeugt man sich selbst von den Erfolgen, die dieser Dünger mit sich bringt. Die am meisten geschätzte Erfahrung aber ist, dass der Biomüll, der in jedem Haushalt anfällt, auf diese Weise nützlich entsorgt werden kann.

Auch Besitzer von Wohnungen können nicht nur eine solche Wurmkiste halten, sondern haben auch für die Balkon-und Zimmerpflanzen einen wertvollen Dünger zur Hand.

Produktbeschreibungen

Universal Pflanzendünger in Bio-Qualität

Dieser hochwertige Bio-Dünger von Schnitgers hat biologische Inhaltsstoffe und ist daher besonders im Gartenbau mit Gemüse und Obst sowie Kräutern ideal geeignet. Er aktiviert auf natürliche Art den Boden und sorgt für Verbesserungen der Bodenqualität. Er ist außerdem für Blumen und den Rasen geeignet. Hand-Made in Germany – der Preis beträgt rund 27 Euro für 10 Kilogramm.

TerraVerm Wurmhumus - 10 Liter - Gartenerde, Wurmhumus, 100% natürlicher Dünger, Pflanzendünger, Organischer NP-Dünger, Organischer Humus, Natur Dünger, Bio Dünger
2 Bewertungen

Wurmhumus – organischer Bodenverbesserer von Hubey

Dieser biologische Universaldünger stellt den Pflanzen unmittelbar Nährstoffe zur Verfügung. Enthalten sind Spurenelemente wie Eisen, Kupfer oder Zink. Die wurzelfördernden Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass der Dünger auch für die Aufzucht von Sämlingen geeignet ist. Außerdem werden die Bodenstruktur verbessert und das Bodenleben aktiviert.

Hubey Wurmhumus – 10 L Eimer – organischer Bodenverbesserer – Biodünger Universaldünger – natürlicher Stickstoffdünger – Wurmmist Wurmkompost Wurmerde – für Gartenerde
  • Wurmhumus auch bekannt als Wurmmist oder Wurmkot hat eine krümelige Struktur…
  • Wurmhumus verbessert nicht nur die Bodenstruktur, sondern ist außerdem stark…

FAQ

Warum sollte man mit Wurmhumus düngen?

Wurmhumus ist ein wertvoller, organischer Dünger, der allen Pflanzen nachhaltig gut tut. Außerdem ist einer seiner herausragenden Eigenschaften, dass man ihn aus Abfällen herstellen (lassen) kann. Er nutzt der Umwelt sozusagen gleich doppelt.

Welche Pflanzen kann man mit Wurmhumus düngen?

Prinzipiell kann mit Wurmhumus jede Pflanze gedüngt werden – Blüh- und Zimmerpflanzen, Gemüsepflanzen, Obstbäume, Sträucher… die Liste ist lang, denn sowohl bei Setzlingen und Aussaaten, wie beim Umsetzen älterer Pflanzen oder beim Umtopfen von Zimmerpflanzen – der Wurmhumus ist immer mit dabei. Nutzpflanzen werden in Stark-, Mittel- und Schwachzehrer unterschieden; sie alle können mit Wurmhumus gedüngt werden, brauchen eben nur unterschiedliche Mengen.

Wie lange dauert die Herstellung von Wurmhumus?

Wenn man die Herstellung von Wurmhumus beginnt, dauert es einige Zeit – jetzt ist Geduld gefragt. Denn die Würmer brauchen drei bis neun Monate dafür. Danach kann auch früher geerntet werden, nämlich immer dann, wenn die Nahrung aufgebraucht ist, und man den Tieren in einem anderen Bereich der Wurmkiste die neue Nahrung anbietet.

Was braucht man, um Wurmhumus herzustellen?

Für die Herstellung benötigt man einen entsprechenden Wurmkomposter bzw. eine Wurmkiste, einen Anfänger-Satz Würmer (sie vermehren sich dann von selbst), sowie die Nahrung, also den Bioabfall auch Küche und Garten. Mehr ist schon nicht erforderlich.

Wann sollte man Wurmhumus ausbringen?

Wurmhumus kann immer dann untergemischt werden, wenn frisch gesät oder gepflanzt wird, egal zu welcher Zeit. Möchte man einfach flächig düngen, also beispielsweise das ganze Beet oder den Rasen, wird das Frühjahr empfohlen, weil dann die Pflanzen auf die Nährstoffe angewiesen sind.

Fazit

  1. Wurmhumus kann selbst ohne großen Aufwand hergestellt werden
  2. Ideale Möglichkeit der Entsorgung von Bioabfall
  3. Wertvoller Dünger, der im Garten oder auch für Zimmerpflanzen genutzt werden kann
  4. Wurmhumus kann auch gekauft werden.

Letzte Aktualisierung am 6.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top