Rechteckiger Ampelschirm

Rechteckiger Ampelschirm

Wenn die Sonne brennt und kein Schatten in Sicht ist, kann es recht unangenehm werden. Vor allem im Sommer kann dies zum Problem werden. Wenn eine Abkühlung Platzbedingt nicht möglich ist, benötigt man zumindest etwas Schatten, um der Sonne und Hitze entfliehen zu können. Dafür bietet sich ein Sonnenschirm an. Doch es gibt so viele Modelle, welche ihre ganz eigenen Vorteile und Eigenschaften haben.

Der rechteckige Ampel-Sonnenschirm ist eine sehr gute Ausführung eines Sonnenschirms, der eigentlich überall verwendet werden kann. Egal ob auf dem Balkon, dem Garten oder der Terrasse – der Ampelschirm ist in unterschiedlichen Größen verfügbar uns spendet zuverlässig auch mehreren Personen Schatten. Was man von einem rechteckigen Ampelschirm sonst noch erwarten darf, erfährt man in diesem Text.

Darum geht es:

  • In diesem Artikel zeigen wir, was ein Ampelschirm ist und in welchen Bereichen er angewandt werden kann.
  • Die möglichen Arten stellen wir ebenfalls vor und benennen auch die Vorteile des rechteckigen Ampelschirm
  • Wie man einen Ampelschirm verwendet erklären wir zudem
  • Natürlich stellen wir auch drei beliebte Modelle vor und beantworten häufige Fragen zum  Thema

Bestseller Nr. 1 Schneider Rhodos Grande Sonnenschirm, rechteckig, sand, 400x300cm
Bestseller Nr. 2 SORARA Roma Sonnenschirm Ampelschirm | Grau | 250 x 300 m (2.5 x 3m) | Rechteckig | Kurbel Mechanismus
Bestseller Nr. 3 SVITA Sonnenschirm 3m grau beige orange Taupe Durchmesser Garten Ampelschirm Outdoor 360° Schirm Alu drehbar kippbar (Beige)

Was ist ein rechteckiger Ampelschirm?

Der rechteckige Ampelschirm ist eine besondere Form eines Sonnenschirms. Im Gegensatz zu den einfachen und klassischen Sonnenschirmen, ist zum Beispiel der Sonnenschutz größer. Allein durch seine rechteckige Form lässt sich bereits mehr Schatten als in der runden Variante erzeugen. Zudem hat er den Vorteil, dass er sich in unterschiedliche Positionen verstellen lässt, was bei einfachen Modellen nur bedingt möglich ist. Der rechteckige Ampelschirm ist in unterschiedlichen Abmessungen erhältlich und vielseitig einsetzbar.

Anwendungsbereiche des rechteckigen Ampelschirm

Der Ampelschirm ist als Sonnenschirm konzipiert und folglich vorwiegend für den Sommer gedacht, wenn es die meisten Sonnenstunden gibt. Der rechteckige Ampelschirm kann dabei eigentlich überall verwendet werden. Dank der unterschiedlichen Standfüße kann er beispielsweise auf dem Balkon oder der Terrasse aufgestellt werden. Sogar direkt mitten im Garten kann der Schirm aufgestellt werden. Den sicheren Stand und Halt, wird dann durch eine Bodenhülse gewährt, welche in das Erdreich gesteckt wird.

Die unterschiedlichen Arten

Selbstverständlich gibt es auch bei einem rechteckigen Ampelschirm ganz unterschiedliche Arten. So sind die Modelle in verschiedenen Größen und Farben erhältlich. Selbst das Grundgerüst kann aus unterschiedlichen Materialien gefertigt worden sein. Holz, Eisen und Aluminium sind die Materialien, welche bei der Produktion vorwiegend zum Einsatz kommen.

Doch auch Kunststoff wird gern für die Produktion von Ampelschirmen verwendet. Unterschiede gibt es zudem bei den Standfüßen. Grundsätzlich gibt es hier drei Arten. Besonders häufig werden die sogenannten Kreuzfüße verwendet, die für einen stabilen Stand des Schirms sorgen. Daneben gibt es noch jene Modelle, welche über einen Kunststoffständer verfügen. Diese müssen meist noch mit Wasser oder Sand befüllt werden um ausreichend Gewicht erzeugen zu können, dass der Ampelschirm nicht umkippt.

Die letzte Form wird dann verwendet, wenn der Ampelschirm direkt im Garten aufgestellt werden soll. Diese Modelle haben keinen direkten Standfuß, sondern eine Bodenhülse welche dann in die Erde gesteckt wird, um dem Schirm den nötigen Stand zu geben.

Die Vorteile

Sonnenschirme gibt es viele, wobei natürlich jede Variante so ihre eigenen Vorzüge, aber auch Nachteile hat. Der Ampelschirm zum Beispiel kann mit seiner Flexibilität punkten. Im Vergleich zu den einfachen Sonnenschirmen, hat der rechteckige Ampelschirm nicht nur eine größere Fläche, welche Schatten spenden kann. Er ist zudem auch robuster und kann auch starkem Wind bis zu einem gewissen Grad standhalten.

Zudem kann diese Art von Schirm in verschiedenen Stufen in die unterschiedlichsten Positionen gebracht werden, was ihn allein deshalb bereits flexibler und so Vielseitig macht. Sogar der Aufbau ist schnell erledigt und aufspannen lässt sich ein Ampelschirm ebenso schnell, wie ein runder Sonnenschirm, den die meisten Menschen auf Balkon oder Terrasse stehen haben.

Einziger Nachteil ist, dass die Füße des Ampelschirms beschwert werden müssen, damit dieser nicht wegen seinem eigenen Gewicht umkippt

Ampelschirm anwenden – Schritt für Schritt erklärt

Zwar ist der rechteckige Ampelschirm im Vergleich zu vielen anderen Sonnenschirmen oftmals teurer. Dafür ist dieser meist auch größer und stabiler. Aufgrund seiner flexiblen Einstellmöglichkeiten, lässt sich der Ampelschirm immer in Sonnenrichtung ausrichten. Da die Sonne über den Tag hin wandert, eignet sich der Schirm hervorragend auch auf dem Balkon odere der Terrasse, welcher sich auf der Südseite befindet. So Vielseitig der Ampelschirm ist, so einfach ist auch der Aufbau, wie die Ausrichtung des Schirms.

Der Sonnenschirm wird in der Regel verpackt und in Einzelteilen verkauft. Doch keine Sorge, oftmals sind es nur zwei oder drei Teile, sowie die benötigten Feststellschrauben, welche zur Befestigung benötigt werden.

Um den Ampelschirm aufbauen zu können, steckt man zuerst die untere Stange auf die Schirmfüße, welche für den sicheren Stand des Ampelschirms benötigt werden. Meist handelt es sich dabei um Kreuzfüße, welche zusätzlich für die Stabilität des Schirms sorgen. Sollten die Füße nicht ohnehin schon schwer genug sein um als Gegengewicht für den Ampelschirm zu dienen, müssen zusätzliche Gewichte an den Standfüßen angebracht werden. Diese sind aber nicht immer inklusive und müssen oft zusätzlich gekauft werden.

Nachdem die untere Befestigungsstange mit den Standfüßen verbunden wurde, müssen noch die Schrauben festgedreht werden, damit diese in der gewählten Position verweilen kann. Anschließend wird die obere Stange die mit dem Gelenk verbunden ist und die die eigentlichen Schirmfläche trägt, in die zuvor angebrachte untere Befestigungsstange gesteckt und ebenfalls mit Schrauben befestigt. Zuletzt wird noch die Position des Schirms gewählt und der Schirm aufgespannt. Der gesamte Vorgang dürfte je nach Größe des Schirms, nicht länger als 10 Minuten dauern. Schon ist der rechteckige Ampelschirm einsatzbereit.

Rechteckigen Ampelschirm kaufen

Wie bei jeder anderen Anschaffung auch, so muss man bei einem rechteckigen Ampelschirm ebenfalls auf ein paar wenige Punkte achten. Deshalb sollte es nicht einfach irgendein Schirm sein. Meist sind es die kleinen Feinheiten, die auch bei einem Ampelschirm den Unterschied ausmachen. Qualität muss dabei nicht zwingend teuer sein. Worauf genau zu achten ist, zeigen wir im Folgenden.

Die Kaufkriterien

Ein Ampelschirm sollte bestimmte Kriterien erfüllen, um eine gute Qualität bieten zu können. Zu den Kriterien gehört zum Beispiel, dass der rechteckige Ampelschirm eine Mindestgröße haben sollte, damit er auch ausreichend Schatten spenden kann. Daneben sollte das Gelenk so verstellt werden können, dass der Schirm flexibel ausgerichtet werden kann. So kann man den Schirm nämlich immer der Sonneneinstrahlung nach ausrichten, was mit einem herkömmlichen Sonnenschirm meist nicht der Fall ist.

Ein fester Stand ist ebenfalls notwendig schon allein deshalb, weil der Schirm ein gewisses Eigengewicht hat und ansonsten im schlechtesten Fall umkippen könnte. Das benötigte Gegengewicht sollte bereits im Lieferumfang vorhanden sein.

Wo kann man rechteckige Ampelschirme kaufen?

Der Kauf eines rechteckigen Ampelschirms gestaltet sich äußerst einfach, da die Schirme nahezu überall erhältlich sind. Vor allem wenn der Sommer immer näher rückt, bieten viele Supermärkte solche Sonnenschirme an. In den Filialen selbst ist das Angebot meist eher klein, doch über die Online Shops der Märkte hat man meist eine größere Auswahl und kann sich den rechteckigen Ampelschirm bequem nach Hause liefern lassen.

Womit wir bereits beim nächsten Punkt wären. Im Internet kann man nicht nur über die Webseiten der Supermarktketten den Ampelschirm bestellen. Weitere Shops wie etwa Amazon oder Ebay, bieten ebenfalls die Möglichkeit, einen Ampelschirm zu kaufen. Bei Freizeitmärkten und sogar im Bauhaus, kann man den rechteckigen Ampelschirm ebenfalls kaufen. Hier ist die Auswahl an Modellen aber längst nicht so gut, wie in den Online Shops oder im Fachhandel.

Die Preise

Vergleicht man die unterschiedlichen Sonnenschirme miteinander fällt auf, das diese unterschiedliche Vorzüge haben. So unterschiedlich diese bei den verschiedenen Modellen ausfallen, verhält es sich auch mit dem Preis. Dieser kann ebenfalls sehr abweichen. Günstige und einfache Modelle sind bereits ab etwa 60 Euro zu haben, wobei aber besonders hochwertige und große Ampelschirme über 100 Euro kosten können.

Rechteckiger Ampelschirm im Test

Gerade in den heißen Sommertagen ist man über jede Art von Abkühlung dankbar, selbst wenn die nur in Form von Schatten der Fall ist. Doch die runden Sonnenschirme sind meist zu klein, um ausreichend Schatten auch für mehrere Personen zu spenden. Mit dem rechteckigen Ampelschirm ist das anders. Dieser ist um einiges größer und lässt sich auch in zahlreiche Positionen bringen. Verschiedenste Winkel sind zudem möglich. Deshalb ist dieser viel flexibler, als die meisten anderen Sonnenschirme und eine echte Alternative zu den runden Sonnenschirmen.

Die beliebtesten Modelle

Der rechteckige Ampelschirm löst mehr und mehr die einfachen Modelle ab. Das ist vor allem seiner Vielseitigkeit geschuldet, sowie seinem festen Stand. Die Auswahl an Modellen nimmt jedoch stetig zu. Welche Modelle aber mittlerweile zu den beliebtesten zählen, möchten wir im folgenden Abschnitt aufzeigen.

Sekey Doppelsonnenschirm

Preislich im Mittelfeld bewegt sich der Sekey Sonnenschirm mit der ASIN B07TV5D812. Hierbei handelt es sich um einen großzügigen Doppelschirm, welcher eine Größe von 460 x 270 cm aufweist und somit genügend Schatten für mehrere Personen spendet. Das Gestänge ist aus Aluminium gefertigt, was den Sonnenschirm leicht und dennoch robust macht. Ein Sonnenschirmständer ist leider nicht inbegriffen.

Pro

  • Einfache Anwendung
  • Großzügige Abmessung
  • Aus robustem Aluminium
  • Sehr leicht

Contra

  • Kein Ständer inklusive
  • Nicht ganz günstig

Paramondo parapenda Ampelschirm 

Unter der ASIN B00LZRKRZU ist der Ampelschirm von Paramondo erhältlich. Dieses Modell ist mit weit mehr als 200 Euro eines der teuersten Modelle unter den Sonnenschirmen. Dafür kann der Paramondo Parapenda mit sehr hoher Qualität überzeugen. Das Gestänge besteht aus leichtem und robustem Aluminium, während der Standfuß aus Stahl gefertigt wurde. Der Ampelschirm wird bequem mittels Handkurbel verstellt. Die Platten die für das Beschweren des Standfußes benötigt werden, sind nicht im Preis mit inbegriffen.

Pro

  • Gestänge aus Aluminium
  • Standfuß aus Stahl
  • Sehr hohe Qualität
  • Betätigung mittels Handkurbel

Contra

  • Betonplatten für Standfüße nicht inklusive
  • Teuer in der Anschaffung

paramondo parapenda Ampelschirm Ampelsonnenschirm, Rechteckig, Grau, 4 x 3 m, 360° Schwenkbar, Kurbelbedienung, Stahl-Standkreuz und Gestell in Silber
432 Bewertungen
paramondo parapenda Ampelschirm Ampelsonnenschirm, Rechteckig, Grau, 4 x 3 m, 360° Schwenkbar, Kurbelbedienung, Stahl-Standkreuz und Gestell in Silber
  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Sonnenschirmen mit Mittelmast befinden sich bei…
  • Die Bedienung des Marktschirms erfolgt mittels Kurbel. Am Schirmmast befindet…

Hengda Ampelsonnenschirm

Das günstigste Modell unter den Ampelschirmen mit weniger als 100 Euro, stellt das Unternehmen Hengda. Der Ampelschirm ist auf Amazon unter der ASIN B084VK9SST erhältlich. Der gesamte Schirm ist aus pulverbeschichtetem Aluminium gefertigt. Der Schirm lässt sich nicht nur in unterschiedliche Positionen bringen, sondern auch in der Höhe verstellen. Der Stoff des Schirms ist zudem wasserabweisend und schützt bis zu einem gewissen Grad vor UV-Strahlung. Per Handkurbel lässt sich der Ampelschirm einfach bedienen.

Pro

  • Einfache Handhabung
  • Betrieb per Handkurbel
  • Sehr günstiger Preis
  • Gute Qualität
  • Pulverbeschichtetes Aluminium
  • Geringes Gewicht

Contra

  • Platten zum Beschweren des Standfuß nicht inklusive

 

FAQ

Was zeichnet einen rechteckigen Ampelschirm aus?

Die wohl markanteste Eigenschaft eines Ampelschirms ist seine Flexibilität. Dieser ist somit vielseitiger als der klassische Sonnenschirm. Zudem verfügt der Ampelschirm auch über eine weitaus größere Fläche die vor der Sonnen schützt, als normale Sonnenschirme. Sogar der Stand eines Ampelschirms ist fester, als es bei anderen Modellen meist der Fall ist. Denn hier wird bei den meisten Ampelschirm Modellen ein Kreuzfuß verwendet, welcher zusätzlich noch beschwert wird. Das macht den Ampelschirm auch bei Wind sehr standfest.

Wie einfach ist der Aufbau?

Der rechteckige Ampelschirm ist in seinen Abmessungen größer als ein einfacher, runder Sonnenschirm. Zudem besteht der Ampelschirm aus mehreren Teilen, wie etwa einem Gestänge, welches an einem Gelenk verbunden ist, damit der Schirm sich in alle Richtungen und Winkel bringen lässt. Trotz seiner Größe ist der Aufbau sehr einfach. Meist muss lediglich der Schirm in das untere Gestänge eingesteckt und festgeschraubt werden. Dieser Aufwand beläuft sich nur auf ein paar Minuten, sodass auch unerfahrene einen rechteckigen Ampelschirm problemlos aufbauen können.

Aus welchem Material besteht der Ampelschirm?

Aus welchen Materialien ein Ampelschirm gefertigt ist, hängt zum einen von der Qualität, sowie vom Hersteller ab. In den meisten Fällen werden jedoch robuste aber dennoch leichte Materialien bei der Produktion verwendet. Das Grundgerüst eines Ampelschirms besteht in den meisten Fällen aus Aluminium, kann teilweise aber auch aus Eisen bestehen. Kommt tatsächlich Eisen zum Einsatz, wird dieses so behandelt, dass es unempfindlich gegen Rost ist.

Was darf ein Ampelschirm kosten?

Ampelschirme sind im Vergleich zu anderen Sonnenschirmen meist etwas teurer. Der Grund dafür ist unter anderem, dass der Ampelschirm etwas aufwendiger konstruiert ist, als der klassische Sonnenschirm. Wenn ein herkömmlicher Sonnenschirm bereits ab etwa 25 Euro erhältlich ist, kann ein Ampelschirm erst bei etwa 60 Euro starten. Es kommt aber immer darauf an, wie hochwertig der jeweilige rechteckige Ampelschirm gefertigt ist.

Welcher rechteckige Ampelschirm ist der beste?

Ampelschirme haben im Vergleich zu den herkömmlichen Sonnenschirmen einen entscheidenden Vorteil. Diese können ihren Winkel individuell ändern, so dass der Schirm stets in Sonnenrichtung verstellt werden kann. Unter den Ampelschirmen gibt es viele unterschiedliche Ausführungen, wobei jede seine eigenen Vorzüge hat. Die wohl besten Ampelschirme sind jene, welche über Kreuzfüße verfügen. Dadurch wird ein besonders fester Stand gewährleistet.

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top