In unserem großen Spindelmäher Test haben wir insgesamt 5 Geräte mit und ohne Akku getestet. In diesem Artikel geht es explizit um den Einzeltest von Gardena. Eine Übersicht aller Artikel des Spindelmäher Tests gibt es hier.

Sich einen neuen Rasenmäher auszusuchen, ist oft gar nicht so einfach – man muss sich mit den verschiedenen Arten von Rasenmähern, den komplizierten Funktionen, der Leistung und vielem mehr auseinandersetzen. Die unterschiedlichen Modelle miteinander zu vergleichen, kann sehr zeitaufwendig werden.

Um dir einen besseren Überblick zu verschaffen, haben wir einen Rasenmäher getestet und alles Wichtige zu dem Modell für dich zusammengefasst. Es soll in diesem Artikel um den Einhell Akku-Rasenmäher GE-HM 18/38 Li-Solo Power gehen.

Angebot


Einhell Akku-Rasenmäher GE-HM 18/38 Li-Solo Power X-Change (Li-Ion, 18 V, 38 cm Schnittbreite, 4-stufige Schnitthöhenverstellung, Mähspindel mit 5 Stahlmessern, ohne Akku und Ladegerät)

  • Der Einhell Akku-Spindelmäher liefert mit fünf präzisionsgeschliffenen…
  • Angetrieben von einer kugelgelagerten Mähspindel nutzt der Akku-Mäher eine…

Produkteigenschaften des Einhell Akku-Rasenmähers GE-HM 18/38 Li-Solo

Zunächst wollen wir dir die Eigenschaften des EInhell Akku-Rasenmähers vorstellen. Der Rasenmäher wird (im Starter-Set) von einem 18 V Power X-Change-Akku mit Lithium-Ionen-Zellen angetrieben. Praktisch ist, dass der Akku zur PXC-Reihe gehört. Das bedeutet, dass man ihn innerhalb dieser Reihe vielfältig für verschiedene Geräte verwenden kann.

Der Einhell Rasenmäher wird durch eine kugelgelagerte Spindel angetrieben. Diese verfügt über fünf hochwertige und präzisionsgeschliffene Schneidemesser aus Stahl. Der Hersteller verspricht, durch diese Klingen ein „golfrasenähnliches Ergebnis“ zu erhalten.

Die Schnittbreite beträgt 38cm. Sowohl der Führungsholm als auch die Schnitthöhe kann verstellt werden – bei der Schnitthöhe sind verschiedene vier Stufen möglich:

  • 14mm
  • 23mm
  • 32mm
  • 38mm
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Außerdem ist der Einhell Akku-Rasenmäher GE-HM 18/38 Li Solo in einem Starter-Set erhältlich. Bei einem solchen Set sind der Akku und das passende Ladegerät vorhanden. Wer bereits einen Akku der PXC-Reihe besitzt, der kann den Rasenmäher auch separat erwerben – so spart man sich einiges an Kosten.

Preislich handelt es sich hier um ein günstiges Modell. Ohne Akku und Ladegerät ist der Einhell Akku-Rasenmäher bereits ab 120€ erhältlich. Im praktischen Starter-Set liegen die Kosten bei ca. 160€. 

Produkttest 

Der EInhell Akku-Spindelmäher GE-HM 18/38 Li-Solo kommt teilweise vormontiert an. Es müssen nur noch der Führungsholm, sowie die Grasfangbox an den Rasenmäher angebracht werden. Der Aufbau erfolgte sehr schnell und hat sich einfach gestaltet – er ist ohne weitere Hilfspersonen zu bewerkstelligen. Eigenes Werkzeug wurde hierbei nicht benötigt. Nach ca. 25 Minuten war unser Rasenmäher zum Einsatz bereit.

Auch das Nachjustieren der Spindel mithilfe eines Inbusschlüssels war ohne weiteres möglich. Dazu werden an beiden Seiten der Spindel zwei Stellschrauben verstellt. Ein Stück Papier dient der Nachkontrolle – wird das Papier ordentlich durchgeschnitten, so ist die Spindel optimal eingestellt.

Der Führungsholm des Spindelmähers lässt sich mit nur wenigen Handgriffen wieder einklappen. Perfekt, um den Rasenmäher auch auf kleinem Raum zu verstauen. Das leichte Gewicht von 10,5kg sorgt dafür, dass das Gerät leicht transportiert werden kann. 

Das Mähen 

Der Einhell Akku-Spindelmähers lässt sich von Anfang an sehr leicht über den Rasen schieben. Der ergonomisch geformte Führungsholm sorgt für eine bequeme Handhabung des Rasenmähers. Die extra großen Räder tragen dazu bei, dass der Rasenmäher auch kleine Hindernisse bewältigen kann.

Was uns recht schnell auffällt, ist der Geräuschpegel des Mähers. Von einem Spindelmäher ist man gewöhnt, dass man diesen kaum hört. Unser getesteter Rasenmäher ist zwar leiser als andere gewöhnliche Rasenmäher. Dennoch durch die Akku-Unterstützung etwas lauter als ein handbetriebener Spindelmäher. 

Praktisch ist bei dem Einhell Akku-Spindelmäher GE-HM 18/38 Li-Solo, dass man ihn auch ohne einen Akku bedienen kann. Im Handbetrieb ist der Rasenmäher dann auch deutlich leiser und kann auch zu ungewöhnlichen Zeiten benutzt werden – ohne die Nachbarn mit Lärm zu belästigen.

Für unseren Test haben wir einen 2,5 Ah Akku verwendet. Vollständig aufgeladen konnten wir damit eine ca. 200qm große Rasenfläche mähen. Wer über mehr Rasenfläche verfügt, der kann einfach einen leistungsstärkeren Akku einsetzen.

Während dem Mähen haben wir den Einhell Rasenmäher auf seine Standfestigkeit überprüft. Diese müssen wir aber leider kritisieren. Denn sobald wir den Führungsholm losgelassen haben, ist der Rasenmäher immer leicht umgekippt – egal, ob mit oder ohne Grasfangbox.

Dass die Grasfangbox beim Kauf des Spindelmähers enthalten ist, finden wir sehr gut. Mit einem Volumen von 45 Litern ist sie auch ausreichend groß. Leider fällt um beim Mähen auf, dass die Box das ein oder andere Mal zusammenfällt. Stabilere Halterungen wären hier angebracht.

Das Schnittergebnis

An den Kanten ist das Mähergebnis eher mittelmäßig. Wir mussten den Rasenmäher mehrmals über die Stellen schieben, um ein ordentliches Ergebnis zu erhalten. Trotzdem können wir für das Ergebnis festhalten, dass das Gesamt-Schnittergebnis sehr zufriedenstellend ist. Der Einhell Spindelmäher sorgt für einen präzise geschnittenen Rasen, der sehr gepflegt aussieht.

Testergebnis

Insgesamt handelt es sich bei dem Einhell Akku-Spindelmäher GE-HM 18/38 um ein Gartengerät mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit einem Preis von ca. 120€ ohne Akku liegt dieser Akku-Spindelmäher im niedrigen bis mittleren Preisbereich und kann dennoch mit seinem Schnittergebnis überzeugen.

Außerdem sehen wir einen großen Vorteil in den Akkus der X-Change-Serie. Die Akkus können nicht nur vielfältig eingesetzt werden, sondern auch der Rasenfläche angepasst werden. Besitzt man eine große Rasenfläche, so kann ein leistungsstärkerer Akku dafür sorgen, dass der Spindelmäher die Fläche bewältigen kann. Geht der Akku trotzdem leer, so ist das Mähen im Handbetrieb weiterhin immer möglich.

Wir können den Einhell Akku-Spindelmäher GE-HM 18/38 Li-Solo nur weiterempfehlen – ein gut durchdachtes Produkt, das preis-leistungs-technisch ebenfalls überzeugt!

FAQ 

Zum Schluss haben wir die wichtigsten Fragen rund um den Akku-Rasenmäher für dich beantwortet.

Kann der Akku-Spindelmäher auch zu ungewöhnlichen Zeiten zum Einsatz kommen?

Grundsätzlich handelt es sich bei dem Spindelmäher um die leiseste Art von Rasenmähern. Daher kann der Spindelmäher auch an Sonn- und Feiertagen, sowie zu ungewöhnlichen Zeiten benutzt werden, ohne die Nachbarn mit Lärm zu belästigen.

Unser getesteter Akku-Spindelmäher war beim Betrieb mit eingesetztem Akku zwar noch immer leiser als andere Rasenmäher. Dennoch nicht leise genug, um ihn zu ungewöhnlichen Zeiten verwenden zu können. Allerdings kann der Einhell Akku-Spindelmäher auch im Handbetrieb (ohne Akku) mähen – hierbei ist er deutlich leiser und kann daher auch an Sonn- oder Feiertagen zum Einsatz kommen.

Wie lange hält der Akku?

Der Einhell Akku-Spindelmäher GE-HM 18/38 Li-Solo gehört zur PXC-Reihe von Einhell. Das bedeutet, dass verschiedene Akkus der X-Change-Reihe eingesetzt werden können. Je leistungsstärker der Akku ist, desto länger mehr Fläche kann er mähen:

2,5 Ah reichen für ca. 200qm

4 Ah reichen für ca. 300qm

6 Ah reichen für ca. 400 qm

Allerdings hängt die Leistung unter anderem von den Bedingungen beim Mähen ab. Eine dichte Grasfläche, hohe Graslänge oder Neigungen in der Fläche können die Laufzeit des Akkus verkürzen. 

Rate this post

Letzte Aktualisierung am 23.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top