Insektenvernichter Test



Hoafy
Campinglampe

Zenoplige
Insektenvernichter

DEKINMAX
Insektenvernichter

Praxistest 05/2020


Wir haben für dich drei beliebte und vergleichsweise preisewerte Insektenvernichter rausgesucht und diese getestet. Dabei haben wir auf unterschiedliche Faktoren geachtet, sodass wir nicht nur hinsichtlich Funktionalität geprüft haben, sondern auch das Preis-Leistungs-Verhältnis und andere Aspekte haben einfließen lassen.

Hoafy Campinglampe Insektenfalle

Bei der Hoafy Campinglampe mit integrierter Insektenfalle handelt es sich um ein so genanntes 2-in-1 Produkt. Diesen Insektenvernichter kannst du sowohl als Lampe verwenden, als auch als Insektenfalle. Dabei bietet der Strahler 360 Grad UV-Strahlung, die Mücken, Moskitos und andere Insekten in einem Radius von bis zu 5 Metern anziehen soll.

Das Gerät ist dabei sehr praktisch und lässt sich dank des leichten Gewichts (240 g) einfach transportieren und überall über eine USB-Verbindung aufladen. Perfekt also für einen Camping-Urlaub. Die Bedienung ist selbsterklärend, wobei du bei der Lampenfunktion zwischen drei Helligkeitsstufen auswählen kannst. Der Akku hält laut Hersteller im Hochbetrieb (Beleuchtung) bis zu 6 h und über 15 Stunden mit UV-Beleuchtung.

Praktisch ist außerdem, dass das Gerät wasserdicht ist und sich dementsprechend auch leicht reinigen lässt.

Fazit: Ein praktisches 2-in-1 Gerät für alle Naturfreunde und Camping-Begeisterten, die keine Lust auf Mückenstiche haben. Besonders der praktische Akku macht dieses Modell zu einem Survival-Must-Have! Der Mobilität geschuldet ist einzig und allein die mit 5 W vergleichsweise etwas niedrige Leistung der UV-Lampe zu bemängeln.

Hoafy 2 in 1 Campinglampe Mückenkiller, Elektrischer UV Insektenfalle Mückenlampe Insektenvernichter, USB Wiederaufladbar Moskito Mörder Lampe, IP67 Wasserdichter LED Latern für Innen-und Außeneinsatz
28 Bewertungen
Hoafy 2 in 1 Campinglampe Mückenkiller, Elektrischer UV Insektenfalle Mückenlampe Insektenvernichter, USB Wiederaufladbar Moskito Mörder Lampe, IP67 Wasserdichter LED Latern für Innen-und Außeneinsatz
  • 【2-in-1-Funktion】Eine Kombination von Camping-Laterne und Mückenkiller….
  • 【Leistungsstark & Effekitiv】Moskitofalle, um Mücken anzuziehen und…

Zenoplige Insektenvernichter

Der Insektenvernichter von Zenoplige ist ein In- und Outdoor-Gerät. Es verfügt über eine starke 9 W UV-Lampe, welche Fliegen bzw. Insekten in einem Umkreis von 25 m2 anlocken soll. Das Licht zieht die Insekten an, ein Elektroschock erledigt sie und die praktische Auffangschale sorgt dafür, dass du die Reste leicht entsorgen kannst.

Bedenke dabei aber, dass dieses Modell von einer Stromquelle gespeist werden muss und nicht über einen Akku verfügt. Dementsprechend brauchst du eine Steckdose in der Nähe, um mit diesem Gerät gegen Ungeziefer vorgehen zu können.

Auch hier gestaltet sich Installation, Inbetriebnahme und Bedienung intuitiv einfach. Die stabilen Materialien und die wasserdichte Bauweise erlaubt es den Insektenvernichter auch im Außenbereich (beispielsweise auf dem Balkon oder der Terrasse) aufzustellen.

Fazit: Ein guter Insektenvernichter für den In- und Outdoor-Bereich. Die 9 W starke UV-Lampe fungiert als Mückenmagnet, wobei der Betrieb – auch bei Kontakt mit Insekten – geräuschlos abläuft und dementsprechend einen entspannten Abend nicht stört. Wer die Möglichkeit hat einen Insektenvernichter dauerhaft über eine Steckdose mit Strom zu speisen, der ist mit diesem Gerät gut beraten. Besonders schön ist, dass das Gerät hochwertig produziert zu sein scheint und du dementsprechend lange etwas davon haben solltest.

Zenoplige Insektenvernichter, Elektrischer Mückenlampe IPX4 wasserdichte Insektenfalle, 9W Leuchtstoffröhre Effektive Bekämpfung von Fliegenden Insekten Für Innen Schlafzimmer Gärten
4 Bewertungen
Zenoplige Insektenvernichter, Elektrischer Mückenlampe IPX4 wasserdichte Insektenfalle, 9W Leuchtstoffröhre Effektive Bekämpfung von Fliegenden Insekten Für Innen Schlafzimmer Gärten
  • Einfach und Effektiv Elektrische Insektenvernichter:IPX4 Wasserdichte…
  • Grüne Gesundheit: Dies ist ein rein physisch behandelter Moskitokiller, der…

DEKINMAX Insektenvernichter

Der Insektenvernichter von DEKINMAX ist das Premium-Modell in unserem heutigen Test und liegt mit knapp über 40 € preislich fast doppelt so hoch wie das Camping-Einsteiger Modell von Hoafy. Doch bekommst du hier auch mehr als doppelt so viel Leistung.

Das Gerät verfügt über eine 18-Watt starke UV-Licht Lampe, die im Test überzeugen konnte. Sie zieht Insekten aller Art zuverlässig an. Anschließend erledigt das integrierte Hochspannungsnetz den Rest. Die Reste fallen in den Auffangbehälter und können anschließend entsorgt werden.

Auch dieses Gerät braucht eine dauerhafte Stromzufuhr und benötigt eine Steckdose, was aber nicht verhindert, dass das Gerät auch Outdoor einsetzt werden kann. Die Installation und Bedienung erfolgt ebenso einfach wie bei den zwei Testgeräten zuvor. DEKINMAX überzeugt außerdem durch ein modernes, schönes Design und die Verarbeitung von hochwertigen Materialien, die für eine lange Betriebsdauer sprechen.

Fazit: Ein hochwertiger und hocheffizienter Insektenvernichter, der den Insekten auf 25 m2 Fläche den Kampf ansagt. Die starke UV-Lampe ist ein wahrer Magnet für unerwünschte Insekten – egal ob in deinen vier Wänden oder im Garten. Der vergleichsweise hohe Preis rechtfertigt sich über eine einwandfreie Verarbeitung und eine herausragende Leistungsfähigkeit. Alles in allem ein sehr überzeugendes Produkt!

DEKINMAX Insektenvernichter,UV Insektenvernichter 18W Elektrischer Insektenvernichter Mückenfalle Fliegenfalle Insektenvernichter Elektrisch Für Innen und Außeneinsatz Schlafzimmer Gärten
187 Bewertungen
DEKINMAX Insektenvernichter,UV Insektenvernichter 18W Elektrischer Insektenvernichter Mückenfalle Fliegenfalle Insektenvernichter Elektrisch Für Innen und Außeneinsatz Schlafzimmer Gärten
  • ✔Einfach und Effektiv Insektenvernichter Elektrisch:DEKINMAX fliegenfalle…
  • ✔Umweltfreundlich und Sicherheit:DEKINMAX UV Insektenvernichter enthält keine…

Video & Bilder

Ratgeber

Wer kennt es nicht: im Sommer schön in der Sonne die Zeit im eigenen Garten verbringen, mit Freunden treffen und ein paar leckere Getränke genießen… Doch allzu oft lassen wir uns die gute Laune von kleinen, tierischen Besuchern vermiesen. Fliegen, Wespen, Motten und andere Insekten sind allgegenwärtig und werden besonders von Speisen und süßen Getränken angelockt.

Was also dagegen tun? Giftige Chemie versprühen, mühsam versuchen die Quälgeister mit einer Fliegenklatsche zu erwischen oder doch auf einen elektrischen Insektenvernichter umsteigen?

Wir haben für dich drei beliebte Insektenvernichter getestet, die ganz ohne Chemie auskommen und automatisch die Insekten anziehen und anschließend vernichten.

Was ist ein Insektenvernichter?

Wie es der Name schon impliziert ist ein Insektenvernichter ein Gerät oder ein Mittel mit dem Insekten von bestimmten Orten ferngehalten bzw. aus diesen entfernt werden.  Dabei gibt es unterschiedliche Arten von Insektenvernichtern – aber dazu später mehr.

Wo werden Insektenvernichter genutzt?

Insektenvernichter werden überall dort genutzt, wo sich Menschen von Insekten belästigt fühlen können. Ob dies nun dein eigenes Wohnzimmer, der Balkon oder der Garten ist oder du als Beruf selbstständig in der Gastronomie bist und du sicherstellen willst, dass deine Gäste nicht von Wespen und ähnlichem gestört werden, ist erstmal unwesentlich.

Doch solltest du die Art deines Insektenvernichters nach seiner Bestimmung bzw. seinem Bestimmungsort wählen. Vor allem im Outdoor-Bereich sind beispielsweise unter anderem hocheffektive UV-Lampen mit elektrischem Insektenvernichter ein echter Segen. Sie können bis zu 25 m2 Fläche von Insekten befreien und sind gleichzeitig leicht zu installieren, zu bedienen und zu pflegen.

Welche Arten gibt es?

Es gibt grundsätzlich drei unterschiedliche Arten von Insektenvernichtern:

Elektrische Insektenvernichter

Diese Insektenvernichter setzen auf elektrische Energie, wenn es um die Beseitigung von unliebsamen Insekten geht. Hier kommt zumeist eine möglichst leistungsstarke UV-Lampe zum Einsatz, die die Insekten anlocken soll. Fliegen die Insekten nun in Richtung der Lampe, so werden sie von einem elektrischen Gitter gestoppt, geschockt und eliminiert.

DEKINMAX Insektenvernichter,UV Insektenvernichter 18W Elektrischer Insektenvernichter Mückenfalle Fliegenfalle Insektenvernichter Elektrisch Für Innen und Außeneinsatz Schlafzimmer Gärten
187 Bewertungen
DEKINMAX Insektenvernichter,UV Insektenvernichter 18W Elektrischer Insektenvernichter Mückenfalle Fliegenfalle Insektenvernichter Elektrisch Für Innen und Außeneinsatz Schlafzimmer Gärten
  • ✔Einfach und Effektiv Insektenvernichter Elektrisch:DEKINMAX fliegenfalle…
  • ✔Umweltfreundlich und Sicherheit:DEKINMAX UV Insektenvernichter enthält keine…

Ein Sonderfall des elektrischen Insektenvernichters ist die elektrische Fliegenklatsche. Dazu kannst du mehr in unserem elektrische Fliegenklatsche Test lesen!

Angebot
Night Cat Elektrische Moskito Fliegenklatsche Fliegenfänger Zapper, Insekten Mörder, USB wiederaufladbar, LED-Beleuchtung, Doppelte Schichten Mesh Schutz
1.890 Bewertungen
Night Cat Elektrische Moskito Fliegenklatsche Fliegenfänger Zapper, Insekten Mörder, USB wiederaufladbar, LED-Beleuchtung, Doppelte Schichten Mesh Schutz
  • ⚡【Sehr Effizient und Weit Verbreitet】⚡3000V Ausgangsspannung kann…
  • ⚡【LED-Beleuchtung】⚡Eingebaute LED-Lampe kann nicht nur helfen, zu…

Chemische Insektenvernichter

Chemische Insektenvernichter setzen – wie es der Name schon sagt – auf Chemie. Hierbei kommt eine Mixtur aus unterschiedlichen Schädlingsbekämpfungsmitteln zum Einsatz, die zumeist in Form eines Sprays angewendet werden kann. Hierbei ist es wichtig, diese Mittel nicht in unbelüfteten, geschlossenen Räumen einzusetzen, da sonst Gefahr für deine Gesundheit besteht.

Angebot
ARDAP Ungezieferspray mit Sofort- & Langzeitwirkung 750ml - Insektenspray zur Bekämpfung von akutem Ungeziefer- & Insektenbefall - Bis zu 6 Wochen wirksamer Schutz
3.882 Bewertungen
ARDAP Ungezieferspray mit Sofort- & Langzeitwirkung 750ml – Insektenspray zur Bekämpfung von akutem Ungeziefer- & Insektenbefall – Bis zu 6 Wochen wirksamer Schutz
  • Das Ardap Spray ist ein praktisches Universalpräparat zur Bekämpfung von allen…
  • Jederzeit ein Allroundtalent: Das Spray hilft bei akutem Ungezieferbefall im…

Manuelle Insektenvernichter

Hierunter fallen beispielsweise die klassische Fliegenklatsche oder die Kleberollen, wobei diese oft mit chemischen Stoffen behandelt wurde, die ebenfalls anziehend auf die Insekten wirken soll.

Angebot
Blooven Fliegenklatsche 10 Stück, Pest Control, mit Integriertem Mückenschaber Fliegenschutz Mückenschutz für Fliegen, Mücken und Insekten, Farblich Sortiert (Fünf Farben)
617 Bewertungen
Blooven Fliegenklatsche 10 Stück, Pest Control, mit Integriertem Mückenschaber Fliegenschutz Mückenschutz für Fliegen, Mücken und Insekten, Farblich Sortiert (Fünf Farben)
  • 😻Ungiftig und geruchlos aus Kunststoff gemacht, unschädlich für Ihre…
  • 😻Blooven fliegenklatschen mit langlebiger langer hand machen es einfach, eine…

Vor- und Nachteile eines elektrischen Insektenvernichters:

Der Einsatz eines elektrischen Insektenvernichters hat Vor- und Nachteile. Im Folgenden wollen wir dir einen Überblick geben:

Pros:

Der wohl größte Vorteil des elektrischen Insektenvernichters ist, dass hier keine Chemie zum Einsatz kommt. So entstehen keine zusätzlichen Belastungen für deine Mit- und Umwelt. Deshalb können elektrische Insektenvernichter bedenkenlos in geschlossenen Räumen eingesetzt werden.

Wer sich Sorgen darum macht, dass er selbst oder sein Kind einen Stromschlag bekommen könnte, der kann beruhigt sein. Die Geräte verfügen über ein zweites Schutzgitter, welches verhindert, dass Menschen oder andere Haustiere unbeabsichtigt einen Schlag bekommen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Geräte oft leicht zu transportieren und flexibel aufzustellen sind. So kannst du deinen Insektenvernichter immer mit dorthin nehmen, wo du bist und von Insekten gestört werden könntest. Außerdem ist es ausgesprochen einfach eine solche Lampe in Betrieb zu nehmen. Meist reicht schon das Umlegen eines einzigen Schalters aus.

Die Lebensdauer eines elektrischen Insektenvernichters ist deutlich höher als die eines Chemischen.  

Fliegen, Mücken und andere Insekten, die von deinem Insektenvernichter erledigt wurden, können einfach über eine Schale entsorgt werden. Die Reinigung ist also sehr einfach, zumal viele Modelle wasserdicht sind und dementsprechend die Gitter sogar unter fließendem Wasser gereinigt werden können.

Cons:

Ein Nachteil ist, dass ein elektrischer Insektenvernichter laut sein kann. Einerseits ist es möglich, dass in einer leisen Umgebung die anliegende Spannung zu hören ist (ein leises elektrisches Summen). Andererseits kann es passieren, dass man es knistern oder knacken hört, sobald ein Insekt mit der Spannung in Berührung kommt. Das mag den einen nicht weiter stören, kann durchaus als unangenehm empfunden werden.

Außerdem ist zu bedenken, dass diese UV-basierten elektrischen Insektenfallen am besten in der Dunkelheit funktionieren. Tagsüber ist der anziehende Effekt des Lichtes auf die Insekten zwar ebenfalls gegeben, aber bei weitem nicht so stark ausgeprägt wie in der Nacht.

Insektenvernichter Anwendung: Schritt-für-Schritt

Die Anwendung eines elektrischen Insektenvernichters ist denkbar einfach. Doch solltest du auch hier auf ein paar spezielle Aspekte achten, um den maximalen Effekt zu erzielen:

  1. Entscheide dich für das für dich passende Modell. Hierzu findest du gleich noch mehr Informationen (s. Kaufkriterien).
  2. Suche dir einen geeigneten Ort für die Installation und stelle deinen Insektenvernichter auf / hänge ihn auf. Tipp: Wenn es sich realisieren lässt, wäre es gut, wenn die Insektenfalle nicht auf dem Boden steht, sondern aufgehängt wird. Optimal ist eine Höhe von 1,8 – 3 m. Hier befinden sich natürlich die meisten Insekten und so werden sie auch am ehesten von den UV-Lampen angelockt. Viele Modelle haben schon von Werk aus eine Vorrichtung, die das Aufhängen erleichtert. Zur Not kannst du ihn aber auch auf einen Tisch oder Schrank stellen.
  3. Schalte das Gerät ein und entspanne dich. Tipp: Am besten wartest du bis zur Dämmerung und schaltest das Gerät dann ein und verlässt den Raum. Die Dunkelheit begünstigt die anziehende Wirkung des Lichts auf Insekten und indem du den Raum verlässt, entziehst du den Mücken jegliche Ablenkung durch deinen Geruch oder deine Bewegungen. So ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, dass sie in den tödlichen Bann deines Insektenvernichters geraten.

Einen Insektenvernichter kaufen

Worauf du beim Kauf eines Insektenvernichters auf jeden Fall achten solltest:

Kaufkriterien

Beim Kauf deines Insektenvernichters kannst du die Qualität und Eignung der Geräte leicht an folgenden Parametern bemessen:

  • Anwendungsort: Innen oder außen? Hängend oder stehend?
  • Transport: Musst du den Insektenvernichter transportieren? Was darf er wiegen? Braucht er dauerhaft Strom?
  • Leistung: Wie viel Watt hat die UV-Lampe? LED-Lampen oder Leuchtröhren? Was verbraucht das Gerät?
  • Reichweite: Brauchst du eine hohe Reichweite (dann hohe Leistung)? Wo wird das Gerät stehen und welche Reichweite kann es überhaupt abdecken?

Wenn du dir all diese Fragen beantwortet hast, kannst du mit einer klaren Vorstellung auf die Suche nach einem passenden Gerät gehen.

Wo kann man Insektenvernichter kaufen?

Mittlerweile kann man Insektenvernichter fast überall kaufen. Vor allem in den Sommermonaten bieten sogar Aldi und Lidl die elektrischen Insektenfallen an. Ebenso wirst du in Baumärkten wie Obi sicherlich fündig. Gleichzeitig hast du aber auch die Möglichkeit dir das Gerät deiner Wahl online bei einem Händler direkt nach Hause zu bestellen. In jedem Fall macht es Sinn vor dem Kauf die Preise zu vergleichen, da du so immer noch ein paar Euro sparen kannst.  

Wie viel kostet so etwas?

Insektenvernichter gibt es in unterschiedlichen Preiskategorien. Fliegenklatschen gibt es schon für ein paar Euro, chemische Sprays kosten oft etwas mehr und elektrische Insektenvernichter können mit „High-End“-Ausstattung über 60 Euro kosten. Es kommt immer darauf an, wofür du den Insektenvernichter brauchst und wie intensiv das vorhandene Problem ist.

Übrigens bekommst du – wie unser Test zeigt – vernünftige elektrische Insektenfallen schon für vergleichsweise wenig Geld.

Fragen & Antworten

Wenn du jetzt noch offene Fragen zu Blumenkellen hast, dann solltest du dir unbedingt das FAQ durchlesen. Hier haben wir die wichtigsten Fragen aufgegriffen und für dich beantwortet.

Wie funktioniert ein Insektenvernichter?

Ein Insektenvernichter funktioniert in zwei einfachen Schritten:

1. Eine UV-Lampe zieht die Insekten an. Dabei wird ultra-violettes Licht eingesetzt, welches eine ganz bestimmte Wellenlänge hat. Diese Lichtwellen wirken auf die Insekten anziehend, sodass diese sich zur Lampe bewegen.

2. Einmal nah genug an der Lampe wird das Insekt entweder durch die UV-Lampe selbst oder durch einen elektrischen Schlag eliminiert

Darüber hinaus gibt es noch chemische Insektenvernichter. Diese setzen giftige Chemikalien ein, um Insekten abzutöten. Vor allem im Innenbereich ist der Einsatz solcher Mittel nicht immer unbedenklich und Lüften ist zwingend erforderlich. Vorteile dieser Methode sind, dass sie sehr schnell wirkt und lange anhält.

Wie teuer ist ein Insektenvernichter?

Hier ist es wie fast überall auf dem Markt: es lassen sich Insektenvernichter in beinahe allen Preiskategorien finden. Kleine Modelle können schon für unter 20 Euro bestellt werden, wobei du dich natürlich auch für ein High-End-Insektenvernichter entscheiden kannst, der dann aber wiederrum bis zu über 50 Euro kosten kann.

Entscheidend ist, wofür du deinen Insektenvernichter einsetzen möchtest. Bist du gerne unterwegs, hast nicht immer Zugriff auf eine Steckdose und kannst dafür auf etwas Leistung verzichten, so solltest du dich für ein Camping-Modell mit Akku entscheiden (s. Produkt von Hoafy). Ist dir jedoch die maximale Leistungsfähigkeit wichtig, so bist du mit einem strombetriebenen High-End-Gerät besser beraten (s. Produkt von DEKINMAX).

Elektrische Insektenvernichter sind Investitionen in die Zukunft. Im Gegensatz zu beispielsweise chemischen Sprüh-Insektenvernichtern verbrauchen sie sich mit der Zeit nicht und müssen nicht regelmäßig nachgekauft werden. Die UV-Lampen haben eine Lebensdauer von bis zu 8.000 Stunden Laufleistung. Folgekosten sind lediglich die Stromkosten für Betrieb oder Akku-Ladung – diese sind aber sehr gering und beinahe zu vernachlässigen.

Was taugen elektrische Insektenvernichter?

Elektrische Insektenvernichter sind sehr sinnvoll und praktisch, da sie vielfältig sinnvoll eingesetzt werden können. Wo chemische Insektenvernichter die Umwelt belasten und potentiell unsere Gesundheit gefährden, sind die elektrischen Modelle gegen Stromschläge abgesichert und funktionieren nach einem einfachen Prinzip: Mücken anziehen, durch Strom eliminieren und fertig.

Der besondere Vorteil der elektrischen Insektenvernichter liegt vor allem darin, dass sie dauerhaft in Betrieb sein können und nicht der Raum oder die Luft mit giftigen Chemikalien verseucht wird, die es wiederrum gebieten das Fenster zu öffnen, um zu Lüften. Das bringt die Gefahr mit sich, dass nur neue Mücken hineinfliegen.

Letzte Aktualisierung am 3.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top