Rankhilfe für Gurken

Rankhilfe für Gurken

Gurken sind bei Hobbygärtnern und -gärtnerinnen beliebt. Sie lassen sich leicht anbauen, sind lecker und in der Zubereitung vielfältig. Von der Anbaufläche her benötigen Gurken nur wenig Platz, denn sie wachsen in die Höhe. Dort brauchen die Gurken Rankhilfen, um sich selbst und ihre Früchte zu halten. Die Auswahl an Unterstützungsmöglichkeiten ist groß und die genügsamen Gurkenpflanzen nehmen so ziemlich alles an. Dennoch sollte man auf einiges achten, damit alles stabil ist und die Gurken keinen Schaden nehmen.

Wie Gurken klettern

Wer sich die Gurkenpflanzen genau anschaut, kann über die Kletterkünste ins Staunen kommen. Kleine, dünne Ranken strecken sich aus, um nach dem nächsten Halt zu suchen. Dort umwickeln sie sich, um der Pflanze Halt zu geben.

Wissenschaftler haben sich diese Ranken genauer angesehen, und festgestellt, dass die Ranken sich bei starker Belastung fester zusammenziehen. Dadurch reißt die Pflanze auch nicht ab, wenn mal ein Tier daran vorbeistreift oder der Wind etwas kräftiger weht.

Verschiedene Rankhilfen für Gurken im Freiland

Im Freiland werden vor allem Einlegegurken angebaut. Es gibt aber auch Salatgurken, die speziell für das Freiland gezüchtet wurden. Egal für welche Sorte du dich entscheidest, die Pflanzen benötigen eine stabile Rankhilfe. Dadurch werden vor allem die Pflanzen vom Boden ferngehalten und damit die Gefahr von Krankheiten wie dem Mehltau verringert.

Gitter

Gitter sind eine ideale Rankhilfe für Gurken. Hier finden die Gurken an vielen Stellen Halt:

  • Das Gitter kann sowohl aus Metall, als auch aus Holz bestehen.
  • Wichtig ist, dass das Material unbehandelt ist, um die Pflanzen und die Natur nicht zu schädigen.
  • Das Gitter sollte mindestens ein Meter hoch sein. Bedenke: Je höher das Rankgitter ist, umso instabiler wird es durch die Last der wachsenden Früchte.
  • Um ein Umkippen des Gitters zu verhindern, kannst du das Gitter in beide Richtungen mit Seilen am Boden verankern oder es an einer Wand befestigen.
Gitter für Gurken

Spiralstab

Spiralstäbe werden häufig als Rankhilfe für Tomaten verwendet. Doch auch Gurken dienen diese Stäbe als Unterstützung:

  • Spiralstäbe gibt es in unterschiedlichen Längen. Je länger der Stab ist, umso höher kann die Pflanze klettern. Dies kann jedoch auch verursachen, dass der Stab sich irgendwann unter der Last der Früchte biegt. Dann sollte der Stab zusätzlich stabilisiert werden.
  • Manchmal wachsen die Gurkenpflanzen nicht direkt am Spiralstab entlang. Dann solltest du nachhelfen und die Pflanze um den Stab wickeln. Die Ranken werden sich dann zusätzlich am Spiralstab festhalten.
Spiralstab für Gurken

Rankturm

Das Praktische an einem Rankturm ist, dass dieser durch seine Konstruktion in sich stabil ist:

  • Der Rankturm, häufig auch als Tomatenturm bezeichnet, besteht aus mehreren Stäben, die durch Ringe oder Querstreben miteinander verbunden sind.
  • Die Türme bestehen entweder aus Kunststoff, Bambus oder Metall. Bambus ist ideal, wenn du darauf achtest, möglichst natürliche Stoffe in deinem Garten einzusetzen. Es ist sehr stabil und langlebig. Metall hat ebenfalls eine lange Haltbarkeit und kann zudem, wenn es nötig ist, zurechtgebogen werden.
  • Es gibt verschiedene Höhen der Ranktürme. Ideal ist es, wenn sie mindestens einen Meter hoch sind, damit die Gurken weit genug nach oben klettern können.

Rankturm für Gurkenpflanzen

bellissa Tomatenturm – 90400 – Rankhilfe für Tomaten und Gurken – Stütze zum Pflanzen von Gemüse – Durchmesser 13 cm, Höhe 120 cm – 3er Set
  • Mehr Stabilität für Ihre Tomatenpflanzen im Gemüsegarten – ermöglicht…
  • Robustes, rostfreies und langlebiges Rankgitter – der praktische Schutz gegen…

Der Belissa Tomatenturm ist für alle Rankpflanze und damit auch für Gurken geeignet. Er besteht aus verzinktem Draht, ist robust und rostfrei. Ein Turm besteht aus zwei Teilen, die miteinander verbunden werden. Mit einem Durchmesser von 13 Zentimetern und einer Höhe von 120 Zentimetern hat der Turm die ideale Größe für die kletternden Gurkenpflanzen.

4,5 Sterne zeigen, wie zufrieden die Käufer mit dem Tomatenturm von Belissa sind. Sie verwenden ihn sowohl für Tomaten als auch für Gurken. Mit zwei Klickverbindungen ist ein Tomatenturm schnell aufgebaut. Insgesamt wirkt die Rankhilfe stabil und langlebig.

Gurkenrankhilfen für das Gewächshaus

Im Gewächshaus können die gleichen Rankhilfen aufgestellt werden, die man auch im Freiland verwenden kann. Dadurch, dass man im Gewächshaus mehr Befestigungsmöglichkeiten hat, ergeben sich jedoch zusätzliche Unterstützungsvarianten für Gurken:

Netz

Mithilfe von Gewächshausclips lassen sich Netze am Dach und an den Wänden anbringen. Wichtig ist, dass sie auch den Belastungen standhalten, die die reifen Früchte mit sich bringen.

Ansonsten haben Netze den gleichen Vorteil, wie Rankgitter: Sie geben den Gurkenpflanzen viele Möglichkeiten, ihre Ranken einzusetzen.

Schnur

Auch Schnüre können oben am Dach des Gewächshauses befestigt werden.

  • Anfangs muss die Gurkenpflanze noch um die Schnur gewickelt werden, damit sie Halt und den für sie vorgesehenen Weg findet.
  • Die Ranken werden sich zusätzlich von selbst um die Schnur wickeln.
  • Die Gurken sollten nicht zu nah beisammen stehen, andernfalls kann es passieren, dass die Ranken sich gegenseitig umwickeln. Dadurch ist für die Pflanzen weniger Halt gegeben.

Tomatenhaken

Wenn du schon Schnüre für deine Gurken verwendest, kannst du dir auch überlegen Tomatenhaken einzusetzen:

  • Die Tomatenhaken sind zwar für Tomatenpflanzen gedacht, können jedoch auch bei Gurken eingesetzt werden.
  • Statt die Schnur am Dach des Gewächshauses festzubinden, wird sie mithilfe des Tomatenhakens eingehakt.
  • Die Gurkenpflanze wird um die Schnur gewickelt, falls sie sich nicht ohnehin schon diesen Weg sucht.
  • Ist die Pflanze oben angekommen, wird sie nicht wie üblich gekappt, sondern der Tomatenhaken ein Stück abgewickelt und an eine andere Stelle gesetzt.
  • Die Pflanze schlängelt sich dadurch am Boden entlang und kann weiter in die Höhe wachsen.
  • Der große Vorteil der Tomatenhaken ist, dass du wesentlich mehr Früchte und länger ernten kannst.

Tomatenhaken für Gurken verwenden

Angebot
PETSOLA 10x Garten Tomatenhaken Gemüse Clips Zum Pflanzen Von Tomaten Kirschen Obst
  • 🍅【Robuste Materialien Garten Tomatenhaken Gemüse Clips 】Der Tomatenhaken…
  • 🍅【Fördert das Pflanzenwachstum】Verteilen Sie die Pflanzenstiele…

Die Tomatenhaken von Petsola können auch als Rankhilfe für Gurken verwendet werden. Der Haken ist aus Eisen und kann viele Jahre verwendet werden. Die Schnur besteht aus Nylon und kann auch schwere Früchte tragen. Auf jedem der 10 Tomatenhaken sind 10 Meter Schnur aufgewickelt.

Über 90 Prozent der Käufer sind mit den Petsola Tomatenhaken zufrieden. Sie haben sie nicht nur für Tomaten, sondern auch für Paprika und Gurken verwendet. “Die Haken haben eine angemessene Qualität und sind stabil”, schreibt ein Kunde. Bemängelt wird, dass die Schnüre aus Kunststoff bestehen und damit nicht natürlich sind. Man kann diese jedoch austauschen und zum Beispiel Hanfschnüre um die Tomatenhaken wickeln.

Rankhilfen für Gurken auf dem Balkon

Auch auf dem Balkon benötigen Gurken eine Rankhilfe. Hier kann man sich die Wand zur Hilfe nehmen:

  • Ein Ranknetz lässt sich leicht an der Wand anbringen. Man kann es in unterschiedlichen Größen kaufen, sodass für jede Wand etwas Passendes dabei ist.
  • Auch Rankgitter kannst du an der Wand befestigen. Manche von ihnen sind variabel, sodass du sie an die Gegebenheit anpassen kannst.
  • Rankhilfen für Blumentöpfe und Balkonkästen sind häufig zu klein. Direkt am Balkonkasten angebracht können sie die Gurken kaum stützen. Besser ist es die kleinen Rankhilfen in die Pflanztöpfe zu stecken. Hier sind sie viel stabiler.

Ranknetz für Gurken

Halcyerdu Pflanzennetz, Premium Ranknetz, für Gurken, Tomaten und Rankhilfen für Kletterpflanzen. Premium Gartennetz Größe: 1.8m x 2.7m, Maschnweite (10cm) grün
211 Bewertungen
Halcyerdu Pflanzennetz, Premium Ranknetz, für Gurken, Tomaten und Rankhilfen für Kletterpflanzen. Premium Gartennetz Größe: 1.8m x 2.7m, Maschnweite (10cm) grün
  • Ranknetz Größe: 1.8 x 2.7 Meter; Mesh Größe: 10 x 10 cm, mit 50 Pflanzbinder…
  • Hochwertiges PE einem geknoteten Maschengewebe, bietet unser Ranknetz auch…

Das Ranknetz von Halcyerdu besteht aus Polyethylen und ist in unterschiedlichen Größen verfügbar. Es ist sowohl wärme- als auch kältebeständig. Das Netz ist verknotet und der Rand verdickt, sodass alles stabil bleibt. An allen vier Ecken befindet sich jeweils eine Schlaufe, mit dessen Hilfe das Ranknetz befestigt werden kann. Zusätzlich bekommt man Pflanzbinder, mit denen man die Pflanzen am Netz fixieren kann, was bei Gurken jedoch meistens nicht nötig ist.

Die meisten Käufer sind mit dem Halcyerdu Ranknetz zufrieden. Sie berichten, dass das Netz sich mithilfe der Schlaufen leicht anbringen lässt. Empfohlen wird, das Netz gut zu spannen, damit es stabil ist und nicht durch die Last herunterhängt. Insgesamt haben die Käufer den Eindruck, dass das Netz stabil und langlebig wirkt.

Gurken im Hochbeet unterstützen

Gurken im Hochbeet anzubauen, hat einen großen Nachteil. Bei der Ernte muss man hoch hinaus, um an die Früchte zu gelangen. Schließlich können die Gurkenpflanzen über zwei Meter hoch ranken, sofern man sie lässt. Wer sich dennoch für den Anbau der Gurken im Hochbeet entscheidet, sollte auf eine stabile Rankhilfe achten:

  • Ein Spalier kann als Rankhilfe für die Gurken, aber auch für andere Pflanzen dienen. Das Spalier kann direkt am Hochbeet befestigt werden, wodurch es Stabilität erreicht und auch die schweren Früchte tragen kann.
  • Rankgitter gibt es in unterschiedlichen Formen und Materialien. Wenn sie nicht am Hochbeet angebracht werden können, sollten sie zumindest so tief es geht in der Erde stecken, damit sie später nicht umkippen. Achte beim Einstecken jedoch darauf, dass du nicht versehentlich die Folie im Hochbeet beschädigst.
  • Eine weitere Möglichkeit sind Stütztstäbe, die miteinander verbunden sind und sich somit gegenseitig Halt geben.
  • Ideal sind spezielle Rankhilfen für Gurken, die wie ein Bogen über das Hochbeet gespannt werden. Die Gurken finden darin Halt und nehmen nicht zu viel Platz im Beet weg.

Rankbogen für Gurken

prima terra Rankhilfe verzinkt, Pflanzenranke, Rankgitter, Rankbogen für Hochbeetbreite von 97cm bis 100cm, Rankhilfenbreite 30 cm
  • Die Rankhilfe verzinkt stellt eine sehr praktische Ergänzung zu Ihrem Hochbeet…
  • Sie verhindert, dass rankenbildende Pflanzen die Nutzfläche Ihres Hochbeets zu…

Die Prima Terra Rankhilfe ist ideal für Hochbeete, kann jedoch auch in normalen Beeten verwendet werden. Sämtliche Rankpflanzen wie Gurken, Tomaten und Rosen können an diesem gebogenen Gitter entlang wachsen. Auf diese Weise wird Platz im Hochbeet eingespart. Die Rankhilfe gibt es in drei verschiedenen Größen und kann durch leichtes Biegen auch an das Beet angepasst werden.

Die meisten Käufer sind mit der Funktion dieser Rankhilfe zufrieden. Als einziges wird der Preis bemängelt, den man in Kauf nehmen muss, da es kaum Alternativen zu diesem Bogen gibt.

Rankhilfe selber bauen

Wer keine Rankhilfe für seine Gurken kaufen möchte, kann sich auch selbst eine bauen:

  • Eine Möglichkeit ist, mehrere Bambusstäbe schräg aneinander zustellen und miteinander zu fixieren. Weitere Bambusstäbe werden horizontal angebracht, um den Ranken der Gurken genügend Klettermöglichkeiten zu geben.
  • Eine andere Variante ist, rechts und links vom Gurkenbeet Pfeiler aufzustellen. An diesen können horizontal Stäbe oder Schnüre angebracht werden. Oder du hängst ein Netz dazwischen, an dem die Gurken hochklettern können.
  • Du kannst auch ganz oben die Pfeiler mit einem stabilen Draht verbinden. An diesem Draht werden entweder Schnüre oder Tomatenhaken herabgelassen.
Selbst gebaute Rankhilfe für Gurken

Weitere interessante Informationen zu Gurken auf:

FAQ

Kann man alle Gurken hochbinden?

Gurken ranken entweder am Boden entlang oder klettern an einer Rankhilfe empor, wenn man sie ihnen anbietet. Nur selten müssen die Gurkenpflanzen angebunden werden, da sie von selbst ranken und nach oben klettern.

Wie klettern Gurken?

Gurken klettern mithilfe ihrer Ranken. Diese werden wie ein Fühler ausgestreckt. Sobald die Ranken mit etwas in Berührung kommen, wickeln sie sich wie eine Feder drumherum. Diese Ranken lassen sich nur mit viel Vorsicht lösen. Denn je mehr die Ranken belastet werden, umso fester ziehen sie sich. Dadurch ist von der Natur sichergestellt, dass die Pflanze auch schwere Früchte tragen kann.

Wie hoch werden Gurken?

Abhängig von der Sorte wachsen Gurken ein bis vier Meter hoch. Ab einer bestimmten Höhe lassen sich jedoch die Gurken nur schwer stützen und auch ernten. Deshalb werden für gewöhnlich die Pflanzen gekappt, sobald sie das Ende der Rankhilfe erreicht haben.

Eine Ausnahme ist die Verwendung von Tomatenhaken. Hier werden die Pflanzen nach und nach abgelassen, sodass sie immer weiter wachsen können.

Wie hoch Rankgitter für Gurken?

Das Rankgitter für die Gurken sollte mindestens einen Meter hoch sein, damit sich die Ernte der Früchte lohnt. Nach maximal zwei Metern wird es mit der Stabilität schwierig, sofern das Gitter nicht an einer Wand befestigt ist.

Ein weiteres Problem könnte die Ernte darstellen, wenn das Rankgitter zu hoch ist, da man gegebenenfalls nur schwer an die Früchte herankommt.

Welche Rankhilfe für Gurken im Hochbeet?

Im Hochbeet können verschiedene Rankhilfen wie Spaliere, Rankgitter oder Ranktürme zum Einsatz kommen. Hier muss man bedenken, dass die Gurken schwer zu erreichen sind, je weiter sie nach oben wachsen. Deshalb ist ein Rankbogen für Gurken im Hochbeet ideal. Bei diesem wachsen die Gurken über dem Beet, ohne zu sehr in die Höhe zu gehen.

Können Gurken nach unten ranken?

Die Gurkenpflanzen wachsen, wo sie können nach oben. Jede Gelegenheit wird von den Ranken genutzt, um sich daran festzuhalten und die Pflanze nach oben wachsen zu lassen. Dennoch kann man die Gurken etwa in einem Hochbeet nach unten wachsen lassen. Hier muss man beobachten, dass die Pflanze sich nicht Richtung Beetfläche bewegt und sich gegebenenfalls an anderen Gewächsen festhält.

Letzte Aktualisierung am 21.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top