Regentonne frostsicher

Regentonne frostsicher

Eine Regentonne im eigenen Garten zu haben ist ausgesprochen praktisch. Im Sommer kannst du dort immer Wasser zum Gießen abschöpfen und musst so nicht deine Wasser-Rechnung belasten. Die Tonne kann durch Regenwasser oder aus einer Zisterne befüllt werden. Ein großes Problem ist jedoch, dass Regentonnen oft nicht frostsicher sind.

Bestseller Nr. 1

Regentonne Märchenbrunnen granit-grau 330 l, Regenfass FROSTSICHER mit stabilem Deckel und Wasserhahn, schöner und fast unverwüstlicher Regenspeicher, echte Steinstruktur, BRUNNEN wie gemauert

Bestseller Nr. 2

Regentonne 210 Liter [Amphore Design] Regenfass Frostsicher aus Kunststoff - Regenwassertonne mit Wasserhahn - Regenwassertank Garten (Grau)

Bestseller Nr. 3

REGENTONNE EICHENFASS SET 50l / 120l / 240l / 450 Liter, das REGENFASS mit fühlbarer Holzstruktur, in sehr schönem HOLZ-DESIGN, mit Maserung wie ein HOLZFASS, dauerhaftdicht und splitterfrei! (240L)

Deshalb gibt es jetzt Hersteller, die Regentonnen frostsicher anbieten. Welche unterschiedlichen Arten von frostsicheren Regentonnen es gibt, wie gut diese wirklich sind und worauf du beim Kauf unbedingt achten solltest… Das und vieles mehr erfährst du in diesem Beitrag:

Was ist eine Regentonne und wie ist sie aufgebaut?

Die meisten Menschen werden schon mindestens ein Mal in ihrem Leben eine Regentonne gesehen haben. Es handelt sich um ein Behältnis, in welchem Regenwasser aufgefangen werden kann. In den meisten Fällen besteht die Regentonne aus Kunststoff und ist grün. Es gibt sie aber in den unterschiedlichsten Ausführungen, wobei die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale die Folgenden sind:

  • Wie viel passt in die Regentonne insgesamt rein – Fassungsvermögen?
  • Aus welchem Material ist deine Regentonne? Dazu gleich noch mehr…
  • Welche Farbe hat deine Regentonne?
  • Ist die Regentonne frostsicher und kann Temperaturen unter 0 Grad ab?

Vor allem der letzte Punkt ist oft problematisch. Regentonnen sind häufig anfällig für Frost und gehen gerne im Winter kaputt. Das hat damit zu tun, dass das Wasser im Winter durch die Kälte gefriert und sich ausdehnt. Ist das Material ebenfalls starr und eventuell porös durch die Kälte, kann es reißen bzw. platzen. Das Resultat: eine Regentonne, die nicht mehr dicht ist und ersetzt werden muss.

Regentonne frostsicher – geht das?

Tatsächlich ist es möglich eine Regentonne soweit zu isolieren bzw. dehnbar zu machen, dass sie Temperaturen von über – 10 Grad Celsius standhalten kann. Im Normalfall sind bis zu dieser Temperatur keine Probleme bei einem frostsicheren Modell zu erwarten. Wenn es bei dir in der Gegend besonders kalt werden sollte, dann kannst du dich auch für eine Regentonne entscheiden, die sogar bis zu – 20 Grad Celsius vertragen kann, ohne dass sie kaputt geht. Hier ist dann aber auch meist Schluss.

Die Frostsicherheit kommt vor allem daher, dass isolierende Materialen verwendet werden, die die Kälte zu einem gewissen Grad vom Wasser abhalten. Dadurch gefriert es erst bei deutlich niedrigeren Außentemperaturen. Aber vor allem bei teuren Modellen – bei denen es sehr ärgerlich wäre, würden sie kaputt gehen – solltest du darauf achten, dass sie im Winter nicht mehr bis zum Rand gefüllt sind.

Für den Fall, dass das Wasser doch gefrieren sollte, könnten elastische Materialien eingesetzt werden, die die Ausdehnung des Wassers „abfedern“.

Vorteile der frostsicheren Regentonne

Regenwasser kann länger gelagert werden und muss nicht vor dem ersten Frost geleert werden
Längere Bewässerung bis in den Winter möglich
Gleichbleibendere Temperatur des Wassers
Nutzbar wie jede andere Regentonne auch
Frostsicherheit bis zu – 20 Grad Celsius gewährleistet (immer auf Hersteller-Angabe achten)
In verschiedenen Größen, Materialien, Farben und Formen erhältlich
Lange Haltbarkeit bei richtiger Pflege

Allgemeine Tipps: Regentonne vor Frost schützen

Wenn du dich für eine frostsichere Regentonne entscheidest, dann kannst du zwar etwas unbeschwerter in die kalte Jahreszeit gehen, doch trotzdem musst du einige Regeln beachten, damit die Regentonne auch das hält, was sie verspricht:

  1. Sobald es kälter als 4 Grad Celsius wird, solltest du dafür sorgen, dass die Wassertonne nur noch mit maximal 75 Prozent Wasser befüllt ist. So hat das Wasser genug Raum, um sich auszudehnen, sollte es gefrieren.
  2. Kontrolliere gelegentlich, ob sich eine zweite Eisplatte in deiner Regentonne gebildet hat. Sollte das der Fall sein, droht für die Tonne Gefahr. Das Wasser darunter kann sich dann beim Gefrieren nämlich nicht mehr wie vorgesehen ausdehnen.
  3. Lege im Zweifel am Anfang des Winters eine Styroporplatte auf die Wasseroberfläche. Dieses Material kann den Druck des Eises gut abfedern und so werden die Wände geschont.

Wer auf der sicheren Seite sein möchte, der sollte die Regentonne nur halb befüllt lassen (anstelle von ¾).

Sollte es mal wirklich kalt werden oder du benötigst das Wasser nicht im Winter, dann solltest du dafür sorgen, dass die Tonne sogar komplett leer ist. Der Nachteil ist, dass dann dein gesamtes, gesammeltes Regenwasser weg ist. Dafür kannst du sicher sein, dass du deine frostsichere Regentonne auch noch in der nächsten Saison nutzen kannst. Das Material der Regentonne kann die Kälte allein (ohne Wasser) problemlos abhaben.

Tipp: Achte darauf, dass nachdem du die Tonne vollständig geleert hast, kein neues Wasser hineinfließen kann.

Achtung – kein unbegrenzter Schutz gegen Kälte

Wir müssen dich im Voraus warnen… Die Bezeichnung „Regentonne frostsicher“ ist etwas irreführend. In Ausnahmefällen bezieht sich der Hersteller nämlich damit nur darauf, dass das Material Frost standhalten kann. Achte also darauf, dass die Tonne auch frostsicher im befüllten Zustand ist.

Und auch dann gibt es Einschränkungen. Die Kälte kann nämlich in der Praxis nur bis zu einem gewissen Grad vom Wasser abgehalten werden. Wird eine bestimmte Temperatur unterschritten, so kann die Dämmung dem Gefrieren des Wassers auch keinen Strich mehr durch die Rechnung machen.

Achte deshalb immer auf die Hersteller-Angabe. In der Anleitung bzw. Produktbeschreibung steht immer, unter welchen Bedingungen die Regentonne tatsächlich vor Frost-Schäden schützen kann.

Frostsichere Regentonne anwenden – Schritt für Schritt Anleitung

Sofern du die allgemeinen Tipps beachtest, kannst du eine frostsichere Regentonne genauso verwenden, wie eine normale Regentonne. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass du die frostsichere Regentonne im Winter nicht zwingend vollständig leeren oder gar vollständig abbauen musst.

  1. Entscheide dich für eine geeignete, frostsichere Regentonne
  2. Vergleiche die Preise und bestelle dir das Produkt bequem nach Hause
  3. Platziere deine Regentonne sinnvoll in deinem Garten
  4. Befülle die frostsichere Regentonne mit Wasser und verbinde ggf. Schlauch-Anschlüsse
  5. Sofern die Regentonne von Regenwasser über die Rohre gefüllt wird, musst du etwas Geduld haben. Andernfalls kannst du sofort loslegen und musst dir (fast) keine Gedanken mehr machen.

Welche Arten von Regentonnen gibt es?

Neben der Form und der Farbe unterscheidet sich die frostsichere Regentonne vor allem anhand ihres Materials. Bedenke dabei aber, dass die meisten frostsicheren Regentonnen aus Kunststoff bestehen. Holzverkleidungen oder Einlassungen in einen Stahltank sind im Nachhinein optional immer noch möglich.

Kunststoff

Kunststoff eignet sich als Material für eine Regentonne nahezu perfekt. Er ist leicht, lange haltbar, günstig im Einkauf, gut zu verarbeiten und widerstandsfähig gegen Licht, Wetter und im besten Fall auch Kälte. Außerdem sind viele verschiedene Designs, Formen und Farben realisierbar.

Achte aber beim Kauf einer Regentonne aus Kunststoff immer darauf, dass ein entsprechend hochwertiger Kunststoff eingesetzt wurde. Billige Modelle sind häufig instabil und nicht gegen Frost geschützt.

Vorteile einer Regentonne aus Kunststoff

  • Haltbar – widerstandfähig gegen Wetter, Licht und Kälte
  • Große Auswahl unterschiedlicher Modelle, Formen und Farben
  • Leicht
  • Einfach in der Handhabung und Pflege
  • Vergleichsweise günstig in der Anschaffung

Regentonne aus Holz

Holz hat als natürliches Material selbstverständlich eine charmante Optik. Die Regentonne aus Holz hat eine lange Tradition. Dabei solltest du bedenken, dass die Tonne erst dann dicht ist, wenn das Wasser eingefüllt wurde.

Vorteile

  • Natürliche, besondere Optik
  • Hohe Standsicherheit
  • Meist frostsicher und langlebig – auf Imprägnierung achten
  • Temperaturbeständig

Regentonne frostsicher aus Metall

Die Regentonne aus Metall ist eher der Spezialfall. Sie ist selten rund. Meist wird dieser eckige Tank an der Hauswand installiert und direkt mit dem Fallrohr verbunden. Das Wasser kann dann entweder abgeschöpft oder abgelassen werden.

Bedenke dabei, dass Metall in der Regel nicht frostsicher ist, sofern sich Wasser im Tank befindet. Es besitzt keine besonderen, isolierenden Eigenschaften und kann sich der Ausdehnung des Wassers nicht anpassen. Deshalb sollte die frostsichere Regentonne aus Metall immer vollständig geleert werden. Dann kann dem eigentlichen Gehäuse nichts passieren. Trotzdem besteht die Gefahr, dass vor allem in den Anschlüssen Wasser gefriert und dort Schäden anrichtet. Achte also immer auf eine möglichst vollständige Entleerung.

Vorteile Metall

  • Sehr praktisch anzubringen an der Hauswand
  • Platzsparend und manchmal sogar optisch schön integrierbar
  • Gute Möglichkeit das Wasser direkt am Fallrohr aufzusammeln
  • Grundsätzlich widerstandsfähiges Material mit glatter Oberfläche

Grün, rund und dünnwandig – das war mal:

Noch vor wenigen Jahren war die Regentonne ein Produkt mit rein praktischem Gedanken. Auf die Optik kam es nicht an, sodass heute noch viele Menschen das Bild der klobigen, runden und grünen Plastik-Regentonne im Kopf haben. Diese Zeiten sind aber vorbei. Wer sich ein ästhetisch ansprechendes Element in den Garten platzieren möchte, kann dies nun mit den Vorteilen einer Regentonne verbinden.

Deiner Kreativität sind faktisch keine Grenzen gesetzt und du hast eine große Auswahl an Regentonnen frostsicher.

Regentonne frostsicher kaufen

Bevor du dich für eine frostsichere Regentonne entscheidest, solltest du dir aber mindestens über die folgenden Aspekte im Klaren sein:

Kaufkriterien

  • Aus welchem Material soll deine Regentonne bestehen? Holz, Eisen, Kunststoff?
  • Wie viel Kälte muss sie maximal aushalten können? Reichen – 10 Grad Celsius oder sollten es doch lieber – 20 Grad Celsius sein? Das kommt auch auf die Region an, in der du lebst.
  • Wie viel Wasser soll in die Regentonne passen? Fassungsvermögen: für kleine Gärten reichen oft 200 Liter. Mittlere Gärten sollten auf 300 Liter zurückgreifen, während für große Gärten auch gerne Regentonnen mit über 400 Litern Volumen eingesetzt werden.  
  • Brauchst du einen direkten Anschluss für einen Wasserhahn oder einen Gartenschlauch? Wenn ja, für welchen Durchmesser sollte dieser passend sein?
  • Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Legst du besonderen Wert auf eine schöne Optik?

Preise

Die Regentonne frostsicher ist im Normalfall etwas teurer als eine normale Regentonne, die bei Frost kaputt zu gehen droht. Es kommt natürlich immer entscheidend darauf an, inwieweit ein besonderes Design verwirklicht ist und wie viel Wasser in die Tonne reinpasst – sprich: wie groß sie ist. Kleine Modell mit rund 200 Litern sind schon für weniger als 100 Euro zu haben. Wer 400 Liter oder mehr in seiner Regentonne sammeln möchte, der bezahlt aber auch schnell einen mittleren dreistelligen Betrag.

Produkt-Vorstellung

Nachfolgend möchten wir dir drei besonders beliebte Vogeltränken zum Aufhängen vorstellen:

Produkt 1: Prosperplast Regentonne 210 Liter

Diese Regentonne gibt es einmal in einer Ausführung mit 210 Litern und einmal im XL-Format mit 360 Litern Fassungsvermögen. Der Kunststoff ist UV-beständig und frostsicher, sodass auch im Winter Wasser in der Tonne verbleiben kann. Besonders ist, dass diese Regentonne mit zwei Anschlüssen für einen Wasserhahn oder Gartenschlauch ausgestattet ist. Ein passender Schlauch Durchmesser ist ¾ Zoll.

In der Bestellung enthalten sind: Die Wassertonne an sich, der Wasserhahn, der passende Deckel für die Tonne, ein Pflanztopf und eine Gießkanne mit 1,8 Liter Fassungsvermögen. Dieses Produkt kostet dich in der Anschaffung knapp 95 Euro.


Regentonne 210 Liter [Amphore Design] Regenfass Frostsicher aus Kunststoff - Regenwassertonne mit Wasserhahn - Regenwassertank Garten (Anthrazit)

388 Bewertungen


Regentonne 210 Liter [Amphore Design] Regenfass Frostsicher aus Kunststoff – Regenwassertonne mit Wasserhahn – Regenwassertank Garten (Anthrazit)

  • Regentonne Amphore in 360L oder 210 L Ausführung
  • Frostsicher und UV Beständig, 2 Anschlüsse für Wasserhähne/Wasserschläuche…

Produkt 2: AMUR Märchenbrunnen

Der Hersteller AMUR setzt beim Modell Märchenbrunnen auf eine außergewöhnliche Optik. Das Material ist in Steinoptik angelegt, besteht aber tatsächlich aus einem PE-Verbundstoff. Dieser bewirkt, dass die Regentonne wetterfest ist und lange hält. Insgesamt sieht die Regentonne wie ein Brunnen aus. Der Deckel kann problemlos im Ganzen abgenommen werden.

Diese frostsichere Regentonne hat ein Fassungsvermögen von 330 Litern. Das reicht für kleine bis mittlere Gärten locker aus. Der Frostschutz ist bis zu Temperaturen von – 20 Grad Celsius auch im befüllten Zustand gewährleistet. Das ist etwas mehr, als die meisten anderen Produkte bieten.

Wenn du dich für dieses Modell entscheiden solltest, musst du 180 Euro in die Hand nehmen. Es ist aber in jedem Fall eine Investition in die Zukunft. Diese besonders schön aufgemachte, Regentonne ist frostsicher, praktisch und garantiert ein Hingucker in deinem Garten.


Regentonne Märchenbrunnen granit-grau 330 l, Regenfass FROSTSICHER mit stabilem Deckel und Wasserhahn, schöner und fast unverwüstlicher Regenspeicher, echte Steinstruktur, BRUNNEN wie gemauert

50 Bewertungen


Regentonne Märchenbrunnen granit-grau 330 l, Regenfass FROSTSICHER mit stabilem Deckel und Wasserhahn, schöner und fast unverwüstlicher Regenspeicher, echte Steinstruktur, BRUNNEN wie gemauert

  • REGENTONNE „MÄRCHENBRUNNEN“ mit 330L FASSUNGSVERMÖGEN in vier Farben -…
  • Fassungsvermögen: 330 Liter | Höhe: 74 cm | Durchmesser: 82,5 cm

Produkt 3: AMUR Eichenfass 450 Liter

Die Regentonne von AMUR ist in einer sehr schönen Eichenfass-Optik gehalten und hat ein unglaubliches Fassungsvermögen von insgesamt 450 Litern. Wer etwas weniger möchte, der bekommt das gleiche Modell auch mit einem geringeren Volumen. Der Deckel ist mit einem sicheren Bajonettverschluss gesichert.

Die Holzverkleidung fühlt sich täuschend echt an und die Gestaltung des Designs lädt dazu ein, die Regentonne sogar als Theke oder Party-Tisch einzusetzen. Das eigentliche Material ist Kunststoff. Dieses hält dicht, ist leicht und verwittert nicht mit der Zeit.

Dieses Modell ist frostsicher bis – 10 Grad Celsius. Der Hersteller ruft hier einen stolzen Preis von 260 Euro auf, welcher aber durch das ungewöhnlich schöne Design gerechtfertigt ist. Sicherlich nicht die preiswerteste Variante, aber die zahlreichen positiven Bewertungen sprechen eine eigene Sprache!


REGENTONNE EICHENFASS 450 Liter WASSERFASS Regenfass WASSERTONNE - FROSTSICHER REGENWASSERTONNE - Gartenfass für Regenwasser u.v.m. in Holz-Optik aus robustem PE-Kunststoff mit Deckel

85 Bewertungen


REGENTONNE EICHENFASS 450 Liter WASSERFASS Regenfass WASSERTONNE – FROSTSICHER REGENWASSERTONNE – Gartenfass für Regenwasser u.v.m. in Holz-Optik aus robustem PE-Kunststoff mit Deckel

  • Regentonne EICHENFASS 450 Liter MIT ZUBEHÖR (auch erhältlich in 240 Liter…
  • Inkl. Deckel MIT KINDERSICHEREM Bajonettverschluss

Fazit: Regentonne frostsicher für sorgenfreie Zeit im Winter

Egal ob deine Regentonne frostsicher aus Metall, aus Kunststoff oder aus Holz ist – es bietet dir eine gewisse Sicherheit, sodass du deine Regentonne nicht schon bei den ersten Anzeichen von Frost, dringend leeren musst, um sicher zu gehen, dass sie nicht kaputt geht. Die frostsichere Regentonne ist zwar keine Wunderwaffe gegen eisige Temperaturen, doch kannst du dir so sicher die eine oder andere Neuanschaffung sparen.

Gleichzeitig sind die frostsicheren Regentonnen natürlich uneingeschränkt wie eine ganz normale Regentonne nutzbar. Und bei der großen Auswahl an unterschiedlichen Designs, Größen und Herstellern findet sicher jeder das passende Modell für seinen Garten!

FAQ

Zum Abschluss haben wir für dich nochmal die meistgestellten Fragen kurz und bündig beantwortet:

Kann eine Regentonne frostsicher sein?

Grundsätzlich ist es möglich, die Kälte etwas zu isolieren. So wird das Wasser stetig über einer Temperatur von 0-4 Grad Celsius gehalten. Es ist aber praktisch nicht möglich, eine Regentonne vollständig gegen Frost abzusichern. Die meisten Modelle bieten einen Schutz bis zu Temperaturen von – 10 Grad Celsius.

Welche Materialien sind für die frostsichere Regentonne geeignet?

Inwieweit die Regentonne gegen Frost geschützt ist, hängt davon ab, wie sie isoliert ist. Wichtig ist, dass ein Isoliermittel zum Einsatz kommt, welches die Kälte gut vom Wasser fernhält. Die Außenverkleidung ist dabei unerheblich, wobei kälteabweisende Materialien ebenfalls empfehlenswert sind. Grundsätzlich geeignet sind: Kunststoff oder Holz.

Wie viel kostet die frostsichere Regentonne?

Der Preis, der für eine frostsichere Regentonne abgerufen wird, hängt maßgeblich davon ab, für welches Modell und für welches Fassungsvermögen du dich entscheidest. Wenn du dich für ein kleines, günstiges Modell entscheidest, wirst du schon für weniger als 100 Euro die passende Regentonne für dich finden. Ausgefallene Designs und Fassungsvermögen jenseits der 350 Liter kosten aber schnell mehr. Dafür sind die frostsicheren Regentonnen lange haltbar und müssen vergleichsweise selten ersetzt werden.

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 1.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top