Basilikum aus dem Supermarkt vermehren

Basilikum aus dem Supermarkt vermehren

Mit frischem Basilikum lassen sich vor allem Tomatengerichte verfeinern. Wie gut, dass man im Supermarkt Basilikum im Topf kaufen kann. Doch leider hält dieses sich nicht lange. Deshalb ist es ideal, wenn man ihn vermehrt und eigenen Kräutertöpfe züchtet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum Basilikum aus dem Supermarkt eingeht

Das Basilikum aus dem Supermarkt hält sich für gewöhnlich maximal eine Woche. Das hat vor allem den Grund, dass es für den schnellen Verbrauch und nicht für die Fensterbank gezüchtet wurde.

In einem Basilikumtopf ist es für das Kraut viel zu eng und die Wurzeln können sich nicht ausbreiten. Zudem enthält der Topf oft viel zu wenig Erde, aus denen das Basilikum Nährstoffe ziehen könnte. Die Pflanze verliert dadurch schnell an Kraft und geht ein.

Die verschiedenen Möglichkeiten Basilikum zu vermehren

Basilikum aus dem Supermarkt lässt sich auf unterschiedliche Weise vermehren:

  • Ein Kräutertopf wird in drei bis vier Teile aufgeteilt und jeweils in eigene Töpfe gepflanzt. Bei guter Pflege treiben auch abgeschnittene Triebe neu aus.
  • Mittels Stecklingen lässt sich das Basilikum besonders gut vermehren. Diese werden aus den einzelnen Trieben gewonnen.
  • Eine weitere Möglichkeit ist, das Basilikum blühen zu lassen und später die Samen zu ernten und neu auszusäen. Allerdings lässt sich Basilikum aus dem Supermarkt nur schwer zum Blühen bringen.

Basilikum durch Teilung vermehren

Generell lohnt es sich, Kräuter aus dem Supermarkt in mehrere Töpfe aufzuteilen. Das ist schnell und effektiv:

  1. Entferne die Folie. Diese soll das Basilikum beim Transport schützen und es außerdem länger frisch halten.
  2. Nimm das Kraut vorsichtig aus dem Topf.
  3. Teile es in drei bis vier Teile. Es können auch mehr sein und sollte individuell entschieden werden.
  4. Fülle in die neuen Blumentöpfe etwas Erde. Am besten eignet sich Anzucht- und Kräutererde.
  5. Pro Topf wird nun ein Teil des Basilikums gesteckt und mit Erde aufgefüllt.
  6. Anschließend stellt man die Töpfe in Übertöpfe oder auf eine Schale und gießt sie mit Regenwasser oder mit kalkarmen Leitungswasser.
Basilikum kann man durch Teilung vermehren.
Basilikum kann man durch Teilung vermehren.

Übertopf mit Selbstbewässerung


Emsa 514244 Kräutertopf für frische Kräuter, Selbstbewässerung, Wasserstandsanzeiger, Ø 13 cm, Weiß, Fresh Herbs

1.312 Bewertungen


Emsa 514244 Kräutertopf für frische Kräuter, Selbstbewässerung, Wasserstandsanzeiger, Ø 13 cm, Weiß, Fresh Herbs

  • Wochenlang frische Kräuter: Moderner Kräutertopf in Weiß zur langen…
  • Kein Übergießen oder Austrocknen – Cleveres Bewässerungssystem:…

Der Emsa Kräutertopf ist ideal für dein Basilikum und andere Kräuter. Er hat ein Bewässerungssystem, bei dem sich die Pflanzen nach eigenem Ermessen vom Wasser bedienen. Dafür wird ein Docht durch ein Loch des Topfes gesteckt. Über den Docht gelangt das Wasser aus dem unteren Bereich in die Erde und damit an die Wurzeln. Eine Blume zeigt an, ob noch genügend Wasser im Behälter ist. Die “Schnaupe” am unteren Topf ermöglicht es, das Wasser leicht nachzufüllen. Bis zu einem halben Liter Wasser kann eingefüllt werden.

Die Durchschnittsbewertung von 4,5 Sternen zeigt, dass die Käufer sehr zufrieden sind. Sie berichten, wie gut nun die Kräuter gedeihen. Egal, ob aus dem Supermarkt oder selbst gezogen, die Kräuter halten monatelang durch und wirken dann immer noch frisch. Dadurch, dass von unten gegossen wird, kann sich auch kein Schimmel auf der Erde bilden. Der Topf ist nicht nur praktisch, sondern auch sehr schön. Allerdings sollte das Wasser regelmäßig ausgewechselt werden, damit sich darin keine Bakterien bilden.

Supermarkt-Basilikum durch Stecklinge vermehren

Das Basilikum aus dem Supermarkt lässt sich gut durch Stecklinge vermehren:

  1. Schneide so weit unten wie möglich einen Trieb ab.
  2. Entferne am Trieb die unteren Blätter.
  3. Nimm ein kleines Glas oder eine Flasche und fülle diese mit Wasser.
  4. Nun wird der Trieb so hineingesteckt, dass der Stiel im Wasser ist. Auf keinen Fall sollten die Blätter das Wasser berühren. Sie würden es nicht vertragen. Zudem wird das Wasser schneller gammelig.
  5. Nach etwa zehn Tagen haben sich unten Wurzeln gebildet.
  6. Der Steckling kann nun in einen Topf gepflanzt werden.

Wenn der Topf groß genug ist, können auch mehrere Stecklinge in einen Topf gesetzt werden.

Bewurzelungspulver für Basilikum-Stecklinge


Bewurzelungspulver/Aktivator Neudofix

  • Für optimales Wurzelwachstum von Stecklingen und Jungpflanzen
  • verringert das Anwachsrisiko von Stecklingen, Jungpflanzen und umgetopften…

Sollte man Sorge haben, dass die Stecklinge nicht richtig wurzeln, kann das Bewurzelungspulver von Neudorff Abhilfe schaffen. Es kann sowohl im Wasser, als auch in der Erde angewendet werden. Der Aktivator enthält Algenmehl, einen Bodenhilfsstoff aus Gesteinsmehl, Ton und pflanzliche Stoffe. Diese sorgen dafür, dass das Wurzelwachstum beschleunigt und die Wurzeln besonders stark werden.

Die meisten Käufer finden das Bewurzelungspulver von Neudorff gut und berichten, dass sogar Ableger wurzeln, die sonst nie gelungen waren. Die Anwendung ist dabei sehr einfach. Der Aktivator wurde entweder unter die Erde gemischt oder ins Wasser gegeben. Einige Anwender haben das Pulver auch ins Gießwasser gegeben und damit ihre Pflanzen gedüngt.

Basilikum durch Samen vermehren

Aus Supermarkt-Basilikum Samen zu gewinnen ist eine Herausforderung, denn bevor er blüht, ist er für gewöhnlich schon eingegangen. Daher ist es sinnvoll, zuerst Stecklinge zu setzen und diese dann blühen zu lassen.

  1. Nach der Blüte entstehen kleine Kapseln, die die Samen enthalten. Diese Samenkapseln sollten nicht mehr grün, sondern vertrocknet sein. In den Kapseln ist dann der schwarze Samen enthalten. Grüner Samen ist noch unreif.
  2. In kleinen Anzuchttöpfen wird Erde gegeben. Am besten du verwendest Anzuchterde.
  3. Mit etwas Wasser wird die Erde nun angefeuchtet.
  4. Anschließend gibst du bis zu zehn Samen darauf und drückst diese leicht an. Da Basilikum zu den Lichtkeimern gehören, sollten diese nicht mit Erde bedeckt werden.
  5. Der Topf wird entweder mit Folie abgedeckt oder in ein Mini-Gewächshaus gestellt.
  6. Nach etwa drei bis vier Wochen lassen sich die einzelnen Pflänzchen pikieren. Pro Topf können dann zwei bis drei Pflanzen gesetzt werden.

Pflege und Standort für Basilikum

Basilikum gehört zu den pflegeleichten Kräutern:

  • Am besten stellst du es an einen hellen Ort. Im Haus sollte es idealerweise an einem Fenster sein.
  • Hast du keinen hellen Platz im Haus, kann eine Tageslichtlampe für ausreichend Licht sorgen.
  • Da der Boden nicht dauerhaft feucht sein sollte, wird etwa einmal in der Woche gründlich gegossen. Am besten eignet sich Regenwasser oder kalkarmes Leitungswasser.
  • Für gewöhnlich braucht das Basilikum nicht gedüngt werden, da es zu den Schwachzehrern gehört. Möchtest du dem Kraut dennoch einen kleinen Energieschub geben, verwende Kräuterdünger. Achte darauf, dass du es nicht überdüngst.
  • Beim Ernten solltest du nicht nur die Blätter abzupfen, sondern den ganzen Trieb abschneiden. Lässt du die unteren Herzblätter stehen, kann das Basilikum neu austreiben.
  • Basilikum verträgt keine Kälte und sollte deshalb über den Winter im Haus bleiben. Wenn es im Frühjahr auch nachts mindestens 15 Grad Celsius ist, kannst du das Basilikum in den Garten stellen oder pflanzen.

Tageslichtlampe für Basilikum


semai Pflanzenlampe LED 30W Pflanzenlicht Pflanzenleuchte Wachstumslampe Wachsen licht Grow Lampe Vollspektrum für Zimmerpflanzen mit Zeitschaltuhr, 3 Arten von Modus, 6 Arten von Helligkeit

  • ★ Automatisches Ein-und Ausschalten mit Zeitfunktion: Sie können drei…
  • ★ 3 Arten von Modi: Diese LED-Pflanzenlampe erfüllt die Bedingungen des…

Die semai Pflanzenlampe ist sowohl für Kräuter wie Basilikum, als auch für Anzuchtpflanzen. Sie fördert Wachstum, Keimung, Blüten- und Fruchtbildung. Die Zeitschaltuhr lässt sich so einstellen, dass das Licht drei, sechs oder zwölf Stunden leuchtet. Das Licht lässt sich in alle Richtungen drehen, sodass es individuell eingestellt werden kann. Zudem bieten sechs Lichtarten die Möglichkeit, das Pflanzenwachstum gezielt zu steuern. Die LEDs erzeugen kaum Wärme und verbrauchen wenig Energie.

Dass die semai Pflanzlampe zu den Bestsellern gehört, zeigt, wie beliebt sie bei den Käufern ist. Sie berichten, wie einfach sich die Tageslichtlampe bedienen lässt. Nur mit der Klammer festklemmen und Licht einschalten. Die drei einzelnen Lampen lassen sich gut in alle Richtungen bewegen und sind einzeln an- und ausschaltbar. Die Timerfunktion ist sehr praktisch, so braucht man selbst nicht an das Einschalten zu denken. Allerdings muss man darauf achten, den Timer neu einzuschalten, wenn der Strom einmal unterbrochen war.

Andere Supermarktkräuter, die sich vermehren lassen

Nicht nur das Basilikum lässt sich durch Teilung oder Stecklinge vermehren. Auch andere Kräuter können auf diese Weise vervielfältigt werden:

  • Generell lassen sich alle Supermarktkräuter in mehrere Töpfe aufteilen. Es ist sogar ratsam, diese zu trennen, damit sie länger überleben.
  • Fast alle mehrjährigen Kräuter lassen sich durch Stecklinge vermehren. Auch diese sind als Kräutertöpfe im Supermarkt. Dazu gehören: Salbei, Oregano, Minze, Thymian und Rosmarin.
  • Schneide den Kopfsteckling am oberen Teil ab.
  • Bei Großblättrigen Kräutern, wie den Salbei, sollten nur zwei Blätter stehen bleiben.
  • Sind die Blätter der Supermarktkräuter klein, entfernst du die unteren Blätter am Stiel, damit diese nicht im Wasser liegen.

FAQ

Wie lange hält sich Basilikum im Topf?

Ist das Basilikum aus dem Supermarkt, hält es sich etwa eine Woche im Topf, wenn man Glück hat auch zwei. Umgetopftes oder selbst ausgesätes Basilikum hält sich bei guter Pflege mehrere Monate.

Warum verwelkt Basilikum aus dem Supermarkt so schnell?

Das Basilikum aus dem Supermarkt ist für den schnellen Verbrauch gezüchtet. Es befindet sich in einem viel zu engen Topf, der zudem auch zu wenig Erde enthält. Die Wurzeln können sich nicht genug ausbreiten und erhalten zu wenig Nährstoffe.

Wie halte ich Basilikum im Topf frisch?

Sobald man das Basilikum im Supermarkt gekauft hat, sollte man es in drei bis vier Teile teilen und in neue Töpfe pflanzen. Anschließend reichlich gießen und an einen sonnigen Platz stellen.

Wo sollte Basilikum stehen?

Basilikum mag es sonnig und sollte sowohl im Garten, als auch auf dem Balkon oder in der Wohnung hell stehen. Es sollte nicht zu warm sein, also nicht direkt über der Heizung. Temperaturen unter 15 Grad Celsius mag das Basilikum jedoch auch nicht.

Kann man Basilikum durch Ableger vermehren?

Ja, indem man Triebe abschneidet und ins Wasser stellt, lässt sich Basilikum gut vermehren.

Wie lange dauert es, bis Stecklinge wurzeln?

Allgemein dauert es etwa ein bis drei Wochen, bis sich genügend Wurzeln gebildet haben, um den Steckling in die Erde zu setzen.

Wie bekommen Ableger schneller Wurzeln?

Mithilfe eines Wurzelaktivators lässt sich das Wachstum der Wurzeln fördern. Als Hausmittel kann auch Honig zum Einsatz kommen.

Letzte Aktualisierung am 28.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top