YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bügelzughacke von Wolf-Garten im Test

Der Bügeljäter von Wolf-Garten gehört zum multi-star Stecksystem und benötigt zusätzlich einen Stiel. Solltest du noch keinen Stiel von Wolf-Garten besitzen, musst du ihn dir dazukaufen. Die Hacke hat eine auswechselbare Klinge mit einer Arbeitsbreite von 15 Zentimetern.

Die Klinge ist sehr scharf, weshalb das Unkraut damit leicht gejätet ist. Im Beet wird gleichzeitig der Boden aufgelockert. Auf dem Weg lässt sich das Unkraut einfach abkratzen.

Angebot


WOLF-Garten - Bügeljäter multi-star® HO-M 15'NEU2018, Rot, 28x15x16 cm; 71AAA009650

19 Bewertungen


WOLF-Garten – Bügeljäter multi-star® HO-M 15″NEU2018, Rot, 28x15x16 cm; 71AAA009650

  • Arbeitsbreite 15 cm
  • Verfestigte Flächen mühelos jäten – der Bügel schützt dabei die Pflanzen

Bügelzughacke von Gardena im Test

Die Bügelzughacke von Gardena besteht aus Qualitätsstahl und ist mit Duroplast beschichtet. Die Klinge aus rostfreiem Edelstahl hat eine Arbeitsbreite von 16 Zentimetern. Gardena bietet jedoch auch Bügelzughacken mit einer Breite von 12 Zentimetern an. Der Jäter gehört zum combisystem von Gardena. Solltest du also keinen Stiel aus diesem System besitzen, musst du ihn dir dazu kaufen.

Auch mit der Bügelzughacke von Gardena ist das Unkraut leicht gejätet und der Boden effektiv aufgelockert. Auf den Wegen schabt die Klinge mühelos die unliebsamen Pflanzen ab.

Angebot


Gardena combisystem-Bügelzughacke: Gartenhacke zum ziehenden Jäten und Lockern unter großer Belastung, 16 cm Arbeitsbreite, rostfreies Edelstahlblatt, passend zu Combisystem-Stielen (3193-20)

939 Bewertungen


Gardena combisystem-Bügelzughacke: Gartenhacke zum ziehenden Jäten und Lockern unter großer Belastung, 16 cm Arbeitsbreite, rostfreies Edelstahlblatt, passend zu Combisystem-Stielen (3193-20)

  • Vielseitiger Einsatz möglich: Die effiziente Bügelhacke mit…
  • Sichere Verbindung: Passend für alle Gardena combisystem-Stiele (separat…

Praxistest Fazit

Einen richtigen Testsieger konnten wir nicht finden. Sowohl die Bügelzughacke von Gardena, als auch der Bügeljäter von Wolf-Garten hat eine scharfe Klinge, die das Unkraut mit Leichtigkeit entfernt.

Dass bei dem Bügeljäter von Wolf-Garten sich die Klinge auswechseln lässt, ist praktisch. Allerdings steht die Kante etwas ab und es sammelt sich in der Fuge Erde. Um den Jäter gründlich zu reinigen, müsste die Klinge abgenommen werden.

Ratgeber

Um Unkraut zu jäten oder den Boden aufzulockern ist eine Bügelzughacke ideal. Er ist besonders stabil und hält auch größeren Krafteinwirkungen stand.

Was ist eine Bügelzughacke?

Eine Bügelzughacke, oder auch Bügeljäter genannt, besteht aus einer scharfen Klinge, die mit zwei Bügeln an einem Stiel befestigt ist. Die Klinge hat eine Arbeitsbreite von 12 bis 18,5 Zentimetern und ist meistens aus rostfreiem Edelstahl.

Die Bügelzughacke richtig anwenden

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Bügelzughacke anzuwenden:

  • Auf Wegen wird mit dem Jäter über den Boden geschabt, sodass man das Unkraut abkratzt.
  • Auch im Beet kann man den Jäter ziehen. Dabei sollte genügend Druck angewendet werden. So wird das Unkraut entfernt und gleichzeitig die Erde gelockert.
  • Bei Trockenheit kann das abgetrennte Unkraut liegen gelassen werden. Ansonsten rechst du die Pflanzenreste zusammen und gibst sie in den Komposter.
  • Möchte man festen Boden aufbrechen, ist es besser sich mit dem Bügeljäter hackend über die Fläche zu bewegen.

Anwendungsbereiche von Bügelzughacken

Bügelzughacken kommen vor allem in zwei Bereichen zur Anwendung:

  • Die scharfe Klinge entfernt das Unkraut mit Leichtigkeit. Dabei wird der obere Teil der Pflanze von ihrer Wurzel getrennt. Bei regelmäßiger Anwendung stirbt die Wurzel irgendwann ab.
  • Selbst eingetrockneter Boden lässt sich mit dem Bügeljäter mühelos aufbrechen und lockern.

Einsatzorte von Bügeljätern

Der Bügeljäter lässt sich an unterschiedlichen Orten anwenden:

  • Im Beet kannst du mit der Bügelzughacke sowohl Unkraut jäten, als auch den Boden auflockern.
  • Auf Wegen wird das Unkraut einfach abgeschabt. Die scharfe Klinge schneidet auch hier die Pflanzen oberflächlich ab.
  • Für das Hochbeet ist es von Vorteil, wenn du eine Bügelzughacke aus einem Stecksystem besitzt. So kannst du sie leicht an einem Griff anbringen und damit anwenden.
  • An Orten, in denen man den Einsatz von Unkrautspritzen bzw. Unkrautbrennern reduzieren bzw. ganz vermeiden möchte.

Unterschied zwischen Bügelzughacke und Unkrauthacke

Der Bügeljäter und die Unkrauthacke sind sich sehr ähnlich und doch gibt es entscheidende Unterschiede:

 UnkrauthackeBügelzughacke
Klingemeistens langkurz
Arbeitsbreite12 bis 18 Zentimeter12 bis 18,5 Zentimeter
Befestigung der Klingean einer Halterungan zwei Bügeln
VorteileGelangt durch die längere Klinge tiefer in den Boden.Ist stabiler und kann auch auf festen Böden angewendet werden.

Kaufkriterien

Wie bei allen Gartengeräten sollte auch bei einer Bügelzughacke schon beim Kauf auf Qualität geachtet werden, damit man den Jäter viele Jahre verwenden kann.

  • Insgesamt sollte die Bügelzughacke stabil wirken und sich nichts verbiegen lassen.
  • Sitzt die Hacke nicht wackelfrei am Stiel, benötigst du mehr Kraft beim Arbeiten und das Gartengerät verschleißt schneller.
  • Die Klinge sollte aus rostfreiem Edelstahl bestehen, um eine lange Haltbarkeit zu gewähren.
  • Eine auswechselbare Klinge lohnt sich vor allem bei Bügelzughacken, die am Stiel fest montiert sind.

Pflege und Aufbewahrung der Bügelzughacken

Für eine lange Haltbarkeit ist auch die richtige Pflege und eine sichere Aufbewahrung von Bedeutung.

  • Entferne nach jeder Arbeit Erdreste von der Klinge. Optimal ist es, wenn du mit einem feuchten Tuch kurz darüber wischst und anschließend mit einem Baumwolltuch nachtrocknest.
  • Vor jeder längeren Gartenpause, wie zum Beispiel der Winterzeit, sollte die Bügelzughacke gründlich mit klarem Wasser gereinigt werden. Auch hier ist es wichtig, sie anschließend gut abzutrocknen, damit kein Rost entstehen kann.
  • Lagere die Bügelzughacke am besten hängend und so, dass die Klinge nicht belastet wird. Ein dauerhafter Druck kann sie verbiegen.
  • Der Lagerort sollte dunkel und trocken sein, um Ausbleichung und Rost zu verhindern.

Fragen & Antworten

Wo kann man Bügelzughacken kaufen?

Die meisten Baumärkte und Gartenfachhandel haben Bügelzughacken im Sortiment. Auch online bieten viele Händler Bügeljäter an.

Was kostet eine Bügelzughacke?

Eine Bügelzughacke ohne Stiel bekommt man schon für einen Preis von 3 Euro. Bis zu 30 Euro kann der Preis variieren. Eine gute Qualität erhält man bereits ab 10 Euro.

Wo bekommt man eine Klinge für den Bügeljäter von Wolf-Garten?

Die Wechselklingen für den Bügeljäter bekommt man bei Vertragspartner von Wolf-Garten. Meistens sind das Gartenfach- oder Baumärkte. Die Vertragspartner findest du auf der Website von Wolf-Garten. Für gewöhnlich befinden sich die Wechselklingen nicht im Sortiment, deshalb ist es ratsam einen Verkäufer im Markt anzusprechen oder direkt eine Mail an den betreffenden Markt zu schreiben.

Welche Alternativen gibt es zur Bügelzughacke?

Ähnlich wie die Bügelzughacke funktioniert eine Gartenhacke. Mit ihr wird auf die gleiche Weise Unkraut entfernt und der Boden aufgelockert. Zum Unkraut jäten ist auch ein Schuffel geeignet. Diesen kann man sogar unter einem Kiesbett verwenden.

Was ist besser, Bügelzughacke oder Gartenhacke?

Es kommt darauf an, wo man den Jäter anwenden möchte. In Beeten ist die Gartenhacke von Vorteil, weil diese meist ein längeres Blatt hat und die Erde dadurch tiefer auflockert.
Bei festen Böden und auf Wegen hält die Bügelzughacke auch größeren Krafteinwirkungen stand.

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 5.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top