Meisenknödel ohne Netz

Meisenknödel ohne Netz

Besonders in Städten, aber auch immer mehr auf dem Land finden die Vögel im Winter nur wenig Futter. Ihre natürlichen Quellen sind Früchte, die an den Sträuchern und Bäumen belassen wurden, sowie Samen aus vertrockneten Pflanzen. Ist der Winter zudem kalt und verschneit hilfst du den Vögeln mit Meisenknödeln, am besten ohne Netz, da dieses den Tieren schaden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was Meisenknödel sind

Meisenknödel bestehen aus einer Fettmasse, in der verschiedene Körner und Sämereien eingearbeitet sind. Diese Zutaten werden von Meisen und anderen Vögeln benötigt, wenn der Winter kalt und verschneit ist.

Für gewöhnlich werden bereits im Herbst Meisenknödel im Handel angeboten. Oft sind diese jedoch mit Kalk gestreckt oder enthalten Samen vom allergieauslösenden Ambrosia. Einige Hersteller wie Vitakraft und Vivara versuchen ihr Wildvogelfutter von Ambrosia-Samen zu befreien. Hier kann es sich lohnen, etwas mehr Geld auszugeben oder eigene Meisenknödel herzustellen.

Wer frisst Meisenknödel?

Eigentlich sind die Meisenknödel, wie der Name schon verrät, für die Meisen gedacht. Doch auch andere Tier machen sich an den Leckereien zu schaffen:

  • Wie die Meisen bleiben auch die Spatzen im Winter bei uns und müssen sich mit dem kargen Futter versorgen. In einem Meisenknödel finden sie Körner und Sämereien, die sie sich herauspicken.
  • Gieriger sind Elstern und Rabenvögel. Wenn sich ihnen die Gelegenheit bietet, klauen sie den ganzen Knödel oder fressen ihn vor Ort auf. Ein Netz um den Knödel bietet keine Sicherheit, denn dieses wird einfach aufgerissen.
  • Nicht nur Vögel machen sich an den Meisenknödeln zu schaffen. Auch andere Tiere haben Hunger. So kann man beobachten, wie Marder, Ratten und Eichhörnchen sich an den Meisenknödeln bedienen.

Warum Meisenknödel ohne Netz?

Früher war es normal, dass Meisenknödel im Netz aufgehängt wurden. Heute ist jedoch klar, dass die Netze den Tieren und der Umwelt schaden:

  • Kleinere Vögel können sich im Netz mit ihren Füßen, dem Schnabel oder auch mit den Flügeln verfangen. Die Folge sind Verletzungen oder Flugunfähigkeit, was sie zu einer leichten Beute für verschiedene Raubtiere macht.
  • Es wurde auch beobachtet, dass größere Vögel die Netze oder ein Teil davon mitgefressen haben. Das hat zur Folge, dass die Tiere an dem Kunststoff im Magen erkranken.
  • Überreste der Plastik-Netze werden auch für andere Tiere und für die Umwelt zur Gefahr, wenn sie nicht rechtzeitig beseitigt werden.

Meisenknödel ohne Netz kaufen

Dehner Natura Wildvogelfutter, große Meisenknödel, ohne Netz, 100 Stück je 100 Gramm (10 kg)
  • Ideale Nachfüllvariante für unseren Topseller-Meisenknödel im Eimer
  • Ohne störendes Netz: Ideal für Futterspender oder zum Auslegen

Die Dehner Natura Meisenknödel werden ohne Netz in einem Karton geliefert. In einer Packung sind 100 Meisenknödel mit einem Gewicht von je 10 Gramm enthalten. Die Knödel bestehen aus Rindertalg mit Getreide, Ölen, Saaten, Nüssen und Mineralien und sind auf Ambrosia kontrolliert. Geeignet sind die Meisenknödel für eine ganzjährige Fütterung.

Die meisten Käufer sind mit den Meisenknödeln von Dehner Natura zufrieden. Sie berichten, dass das Futter von den Vögeln gut angenommen wird. Werden die Meisenknödel an einem warmen Tag geliefert, kommt es vor, dass diese zerbröselt ankommen. Sie können jedoch wieder neu geformt und in einer Halterung aufgehängt werden.

Meisenknödel ohne Netz herstellen

Meisenknödel ohne Netz kann man einfach selbst herstellen:

  1. Als Grundlage wird Fett benötigt. Hierfür kannst du Rindertalg verwenden, welches zumeist beim Fleischer bestellt werden muss. Eine gute Alternative ist Kokosfett. Das Fett wird in einen Topf gegeben und langsam erwärmt.
  2. Währenddessen wird die Körnermischung zusammengestellt. Verwenden kannst du geschälte und ungeschälte Sonnenblumenkerne; sämtliche Nüsse wie Erdnüsse, Haselnüsse und Walnüsse; Samen wie Leinsamen und Mohn; Haferflocken und getrocknete Früchte.
  3. Insgesamt solltest du die gleiche Menge Körner und Samen verwenden, wie du an Fett einsetzt.
  4. Wenn das Fett flüssig ist, gibst du die Futtermischung dazu und rührst sie gut unter.
  5. Dann heißt es warten, bis die Masse so weit abgekühlt ist, dass man sie formen kann.
  6. Zieh dir am besten Handschuhe an und fertige aus der Futtermischung die Meisenknödel.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Meisenknödel ohne Netz aufhängen

Das Netz der Meisenknödel hat den Vorteil, dass man sie leicht aufhängen kann. Aber auch ohne Netz gibt es genügend Möglichkeiten, die Meisenknödel zu verfüttern:

  • Ideal ist eine Halterung für Meisenknödel. Diese besteht aus einem stabilen Drahtgeflecht, in das die fertigen Meisenknödel gegeben werden. Die Vögel können sich gut an der Fassung festhalten. Außerdem lässt sie sich dauerhaft wiederverwenden.
  • Eine andere Möglichkeit sind Meisenknödel-Körbchen. In diese wird nur ein Meisenknödel hineingelegt und anschließend das Körbchen aufgehängt.
  • Bei selbst hergestellten Meisenknödeln kann man eine dicke Kordel mit einkneten. Oben wird eine Schlaufe zum Aufhängen gebunden. Unten helfen Knoten den Meisen sich festzuhalten.
  • Man kann die Meisenknödel auch auf einen Teller oder in ein Futterhaus legen.
  • Egal, wie man die Meisenknödel ohne Netz aufhängt oder hinlegt, der Standort sollte ruhig und in der Nähe von Sträucher gewählt werden. So können sich die Vögel bedienen und bei Gefahr schnell in Sicherheit bringen.

Meisenknödelhalter für Knödel ohne Netz

Angebot
Relaxdays 10025047 Meisenknödelhalter zum Aufhängen, Futterspender für Wildvögel, Futtersäule mit Dach, Eisen, 31 cm, dunkelgrün
  • Silo: Mit dem Vogelfutterspender machen Sie Meisen, Spatzen und anderen…
  • Zum Aufhängen: Hängen Sie den Meisenknödelhalter im Garten, auf der Terrasse…

Der Meisenknödelhalter von Relaxdays hat einen Durchmesser von 8 Zentimetern und ist 31,5 Zentimeter hoch. Das Gestell besteht aus ummantelten Eisen, das Dach aus Kunststoff. Bis zu vier Meisenknödel können ohne Netz im Halter untergebracht werden. Zum Befüllen wird das Dach einfach abgehoben.

Die meisten Käufer freuen sich über den Meisenknödelhalter. Sie finden, dass er schön stabil ist und beobachten, wie die Knödel von den Vögeln angenommen werden. Bei einigen Käufern ist leider das Dach etwas verformt oder teilweise Farbe abgeplatzt.

Alternativen für Meisenknödel

Statt Knödel zu formen, kann man die Fettmasse auch anders verfüttern:

  • Von den Vögeln gut angenommen werden auch Futterglocken. Hierfür verwendet man einen Tontopf, in dem die Fettmischung hineingegeben wird.
  • Natürlich können auch andere Töpfe oder Formen mit der Futtermischung versehen werden. So kann man etwa Kokosnussschalen befüllen und aufhängen.
  • Meisenringe lassen sich mit Backausstechern herstellen, in dem sie mit der Masse befüllt werden und man sie anschließend abkühlen lässt.

Kokosnusshälften mit Fettfüllung

dobar 24090e 10x gefüllte Kokosnuss Vogelfutter zum Aufhängen – 5 Sorten Vogelfutter für die Ganzjahresfütterung – Fettfutter-Füllungen für Wildvögel – Wildvogelfutter 2 kg (1er Pack)
  • 🐦 Inhalt: 10 Stück gefüllte Kokosnüsse (je ca. 200g) mit Juteseil zum…
  • 🐦 Jeweils 2 Kokosnüsse in den Sorten Klassik, Rosinen, Erdnüsse,…

Die zehn gefüllten Kokosnusshälften von Dobar sind mit 5 verschiedenen Fettfutter-Füllungen versehen. Eine Sorte ist klassisch, die anderen sind mit Rosinen, Mehlwürmern, Sonnenblumenkernen und Erdnüssen. Ansonsten sind Fette, Öle, Getreide, Saaten und Mineralstoffe enthalten. Eine gefüllte Kokosnussschale wiegt etwa 200 Gramm und ist für die Ganzjahresfütterung geeignet.

Die meisten der Käufer finden die gefüllten Kokosnusshälften von Dobar gut. Sie freuen sich darüber, dass kein Plastik verwendet wird und beobachten, dass das Futter von den Vögeln gut angenommen wird. Bei einigen Käufern wurden nicht alle Sorten gefressen. Das kann auch damit zusammenhängen, dass die entsprechende Vogelart nicht zur Futterstelle gelangt ist. Beachten sollte man, dass die Schalen an einem schattigen, möglichst kühlen Ort aufgehängt werden, damit das Futter nicht weich wird und aus der Schale rutscht.

Die richtige Zeit für die Meisenfütterung

Vor allem in kalten und verschneiten Wintern ist es für Meisen und andere Vögel schwer, Futter zu finden. Deshalb macht eine Fütterung in der Zeit von November bis Februar Sinn.

Im Frühjahr ist keine Fütterung mehr nötig, schadet jedoch auch nicht. Hier kannst du Meisenknödel mit Insekten aufhängen, da diese für die Jungtierfütterung benötigt werden.

FAQ

Wie Meisenknödel ohne Netz aufhängen?

Fertige Meisenknödel ohne Netz können in einer entsprechenden Halterung oder in einem Meisenknödelkörbchen aufgehängt werden.

Stellt man die Meisenknödel selbst her, kann man eine Kordel mit einarbeiten. An dieser wird der Knödel aufgehängt. Außerdem können sich die Vögel daran festhalten.

Können Meisenknödel nass werden?

Wenn die Meisenknödel im Winter nass werden und es anschließend friert, haben die Vögel unter Umständen Schwierigkeiten sich das Futter herauszupicken.

Im Sommer kann zu viel Feuchtigkeit zu Schimmel führen.

Am besten ist es, die Knödel geschützt oder mit einem Dach anzubringen.

Welches Fett zum Herstellen von Meisenknödeln?

Das Fett ist die Grundlage der Meisenknödel. Gut geeignet ist Rindertalg. Meistens muss man dieses beim Fleischer bestellen und bekommt es nicht einfach so zu kaufen.

Eine vegetarische Alternative, die zudem in den meisten Geschäften angeboten wird, ist Kokosfett. Genau wie der Rindertalg lässt es sich bei einer geringen Temperatur verflüssigen und gut formen.

Welche Vögel gehen an Meisenknödel?

Neben den Meisen erfreuen sich auch anderen Vögel an dem Fettfutter. Dazu gehören Sperlinge, auch als Spatzen bekannt, Elstern und Rabenvögel. Die größeren Vögel sind teilweise so gierig, dass sie den ganzen Knödel stibitzen.

Wann sollte man Meisenknödel aufhängen?

Theoretisch ist es das ganze Jahr über möglich, die Meisen mit dem Fettfutter zu unterstützen. Allerdings finden die Vögel überwiegend ihr Futter in der Natur. Schwierig wird es hauptsächlich in kalten und verschneiten Wintern. Deshalb werden die Meisenknödel in der Zeit von November bis Februar aufgehängt.

Rate this post

Letzte Aktualisierung am 4.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top