Walzenmäher

Walzenmäher

Fast alle Gartenbesitzer nennen einen Rasenmäher ihr Eigentum, wobei es je nach Größe der Fläche und Vorzügen der Nutzung verschiedenste Möglichkeiten gibt. Eine der verschiedenen Rasenmäherarten ist der Walzenmäher, der mit Muskelkraft bedient wird.

Wir wollen uns hier über den Walzenmäher informieren, und zeigen, was es beim Kauf eines solchen Gerätes zu beachten gibt, welches Kriterien man beachten sollte und wo die Vorzüge dieser Art des Rasenmähens liegen.

  • Vorteile der Walzenmäher
  • Kaufkriterien
  • Preise, Zubehör…

AngebotBestseller Nr. 1 Gardena Comfort Spindelmäher 400 C: Handrasenmäher mit 40 cm Arbeitsbreite für bis zu 250 m² Rasenfläche, Messerwalze aus Qualitätsstahl, berührungslose Schneidetechnik (4022-20)
AngebotBestseller Nr. 2 Einhell Hand-Rasenmäher GC-HM 40 (für bis zu 250 m², Mähspindel mit 5 Stahlmessern, 4-stufige Schnitthöhenverstellung 15 - 35 mm, Grasfangkorb)
AngebotBestseller Nr. 3 Fiskars Spindelmäher, Rasenmäher mit berührungslosem Schneidesystem, Schnittbreite: 46 cm, StaySharp Max, Schwarz/Orange/Silber, 1000591

Was ist ein Walzenmäher?

Walzenmäher sind eine besondere Form der Rasenmäher, die auch als Spindelmäher bezeichnet werden. Sie sind für eher kleine bis mittlere Rasenstücke geeignet, geräuscharm, da sie in der Regel keinen Elektro- oder Benzinmotor besitzen, und hinterlassen einen sauberen Rasenschnitt. Sie sind mit oder ohne Radantrieb bzw. mit und ohne Fangkorb erhältlich.

Der Walzenmäher hat eine waagerechte Achse, die mit zwei Rädern läuft. Damit wird die Spindel in Bewegung gebracht. Auf der Spindel befinden sich die Schneidmesser (häufig fünf). Diese rotierenden Messer laufen an einem festen Messer vorbei und arbeiten so auf dem Prinzip einer Schere.

Anwendungsbereiche

Ideal geeignet ist dieser Walzenmäher für kleine Grundstücke oder einen Garten, in dem kein Stromanschluss vorhanden ist. Der Mäher ist leicht und daher auch gut zu transportieren. Auch in Vorgärten und Co, wo viele Büsche umrundet werden müssen oder viele Bäume stehen, ist diese Art des Rasenmähers mit einigen Vorzügen behaftet.

Die Vorteile

Dieser Rasenmähertyp hat einige Vorteile, allerdings ist er nicht für größere Rasenflächen geeignet, da er mit Muskelkraft angetrieben wird.

  • Leicht
  • Gut zu manövrieren
  • Kann mit Radantrieb erworben werden
  • Ist leise und umweltfreundlich
  • Schnitthöhe meist verstellbar
  • Scherenprinzip hinterlässt ein sauberes Schnittbild
  • Meist günstig zu haben

Tipp: Auch als Ergänzung zu einem großen Benzinmäher ist ein solcher Walzenmäher ideal. Denn er kann dort verwendet werden, wo der „Große“ schlecht hinkommt.

Die verschiedenen Arten

Die Walzenrasenmäher sind in aller Regel händisch zu betreiben. Aber es gibt auch Ausnahmen, die einen elektrischen Antrieb haben. Als Besonderheit sind sogar Akku-Mäher erhältlich. Die üblichen Spindelmäher bleiben aber jene, die von Hand betrieben werden, was auch ihre Vorteile bedingt, wie geräuscharmes und umweltfreundliches Arbeiten.

Walzenmäher mit Benzin
Den Walzenmäher gibt es auch in der benzinbetriebene Version.

Einen Walzenmäher kaufen

Hast du dich für einen solchen Rasenmäher entschieden, dann solltest du die verschiedenen Kaufkriterien anschauen und überprüfen. Denn allein der Preis ist nicht entscheidend – vielmehr sollte das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen.

Kaufkriterien

Es gibt einige Kaufkriterien, wie zum Beispiel

  • Schnittbreite des Mähers, hier gibt es von Manchen auch verschiedene Ausführungen
  • Hersteller (Marken, Eigenmarken von Ketten etc.)
  • Verarbeitung (Qualität)
  • Gesamtgewicht des Mähers
  • Räder sollten für die Leichtgängigkeit des Mähers sorgen, auch wenn das Gras mal feucht ist
  • Schnittqualität – das Aussehen des Rasens nach dem Mähen ist entscheidend

Tipp: Man kann sich einen solchen Mäher auch ausleihen und so die verschiedenen Kriterien am jeweiligen Modell testen. Auch eine Hilfe können die Bewertungen im Netz sein.

Der Preis

Einfache Spindelrasenmäher sind schon unter 100 Euro erhältlich, für ca. 60-70 Euro. Allerdings gibt es auch Premiumgeräte für 300, 400 Euro.

Wo kann man einen Walzenmäher kaufen?

Gekauft werden können Walzenmäher überall dort wo es Rasenmäher gibt, also im Fachhandel, in Gartenmärkten oder in gut sortierten Baumärkten. Natürlich wird auch im Internet eine große Bandbereite angeboten. Wer nicht darauf angewiesen ist, einen solchen Mäher genauer unter die Lupe zu nehmen, ist im Netz wahrscheinlich mit der größeren Auswahl und besseren Preisen belohnt.

Zubehör

Als Zubehör gibt es bei manchen Mähern einen Fangkorb, der in der Regel nicht im Lieferumfang des Gerätes enthalten ist, da viele den Rasenschnitt liegen lassen. Dies geht bei Walzenrasenmähern besonders gut, da diese ohnehin nur genutzt werden können, wenn das Gras nicht zu hoch ist.

Der Walzenmäher im Test

Verschiedene Test geben ein recht eindeutiges Bild: alle angebotenen Mäher der bekannten Firmen arbeiten recht gut. Sie haben verschiedene Vor-und Nachteile, sind mit Fangkorb ausgestattet oder nicht, haben verschieden viele Schnitthöhenverstellungen oder sind für unterschiedlich große Grundstücke gedacht. Das teuerste Modell von Branchenprimus Gardena hat einen Radantrieb, was allen anderen Geräten in den Tests fehlt.

Einen Walzenmäher anwenden – Schritt für Schritt erklärt

Der Walzenmäher wird mit einem Griff (wie ein anderer Rasenmäher auch) bewegt. Er läuft auf zwei Rädern, die durch eine Achse verbunden sind. Die Spindel (bzw. Walze) wird damit in Rotation gebracht, auf der sich die Schneiden befinden. Sie laufen an einem feststehenden Messer vorbei und können dadurch die Schnitte (ähnlich einer Schere) ausführen. Besitzt der Mäher eine Höhenverstellung, so ist dies meist über die Verstellung des feststehenden Messers gewährleistet.

Gardena Comfort Spindelmäher 400 C

Dieser Handrasenmäher, der mit einer Messerwalze aus Edelstahl ausgerüstet ist, wird für Rasenflächen bis 250 Quadratmeter empfohlen und kostet um die 110 Euro. Die Arbeitsbreite beträgt 40 cm; das gleiche Gerät ist auch mit geringeren Arbeitsbreiten auf dem Markt. Der Mäher wird als leichtgängig und kraftsparend beschrieben.

Angebot
Gardena Comfort Spindelmäher 400 C: Handrasenmäher mit 40 cm Arbeitsbreite für bis zu 250 m² Rasenfläche, Messerwalze aus Qualitätsstahl, berührungslose Schneidetechnik (4022-20)
228 Bewertungen
Gardena Comfort Spindelmäher 400 C: Handrasenmäher mit 40 cm Arbeitsbreite für bis zu 250 m² Rasenfläche, Messerwalze aus Qualitätsstahl, berührungslose Schneidetechnik (4022-20)
  • Rasenschnitt wie mit der Schere: Die Messerwalze und das Untermesser aus…
  • Leichtgängig und kraftsparend: Dank der berührungslosen Schneidetechnik ist…

WOLF Garten Handspindelmäher

Ein ähnliches Gerät kommt von Hersteller WOLF Garten. Dieser liegt im Preis etwas günstiger – er ist bereits für ca. 77 Euro erhältlich. Allerdings beträgt die Arbeitsbreite nur 30 cm und er ist nur für Rasenflächen bis 100 qm geeignet. Die Höheneinstellung ist vierfach verstellbar zwischen 1,3 und 3,8 cm. Dieser Mäher ist auch in etwas größeren Schnittbreiten erhältlich.

Angebot
WOLF-Garten - Handspindelmäher TT 300 S; 15A-AA--650 , 30 cm
223 Bewertungen
WOLF-Garten – Handspindelmäher TT 300 S; 15A-AA–650 , 30 cm
  • Für Rasenflächen bis zu 100 m²
  • Schnittbreite: 30 cm

Einhell Hand-Rasenmäher GC-HM 40

Von Einhell ist dieser Mäher vergleichbar. Er kann für Rasenflächen bis 250 qm genutzt werden und arbeitet mit fünf Stahlmessern. Auch hier gibt es eine vierstufige Höhenverstellung. Dazu kommt ein Grasfangkorb. Der Preis liegt bei etwa 60-70 Euro. Positiv zu erwähnen sind die kugelgelagerte Mähspindel und die rasenschonenden, großen Räder.

Angebot
Einhell Hand-Rasenmäher GC-HM 40 (für bis zu 250 m², Mähspindel mit 5 Stahlmessern, 4-stufige Schnitthöhenverstellung 15 - 35 mm, Grasfangkorb)
427 Bewertungen

Einhell Hand-Rasenmäher GE-HM 38 S

Dieses Modell von Einhell hat eine Schnittbreite von 38 cm und eine vierstufige Höheneinstellung. Für bis zu 250 Quadratmeter große Flächen ist der Mäher effektiv einsetzbar. Die fünf Schneidemesser sind aus hochwertigem Stahl gefertigt.

Einhell Hand-Rasenmäher GE-HM 38 S (38 cm Schnittbreite, 4-stufige Schnitthöhenverstellung, ohne Antrieb, für bis zu 250 m², 5 Schneidemesser aus hochwertigem Stahl)
91 Bewertungen
Einhell Hand-Rasenmäher GE-HM 38 S (38 cm Schnittbreite, 4-stufige Schnitthöhenverstellung, ohne Antrieb, für bis zu 250 m², 5 Schneidemesser aus hochwertigem Stahl)
  • Berührungslose, leise und kraftsparende Schneidetechnik
  • Kugelgelagerte Mähspindel mit 5 hochwertigen Stahlmessern

Fiskars Spindelmäher mit berührungslosem Schneidsystem

Dieser besondere Mäher mit einer Schnittbreite von 46 cm ist für präzises und sauberes Schneiden der Rasenflächen gut geeignet. Er kann kantennah mähen und funktioniert mit kontaktlosen Klingen, die mehr Beweglichkeit und weniger Reibung versprechen. Der Mäher ist daher leichter zu schieben als Andere, und kann mit einem Fangkorb ergänzt werden, der aber nicht im Lieferumfang enthalten ist. Die Höhenverstellbarkeit ist in sieben Schritten gegeben. Der Preis liegt bei rund 300 Euro.

Angebot
Fiskars Spindelmäher, Rasenmäher mit berührungslosem Schneidesystem, Schnittbreite: 46 cm, StaySharp Max, Schwarz/Orange/Silber, 1000591
57 Bewertungen
Fiskars Spindelmäher, Rasenmäher mit berührungslosem Schneidesystem, Schnittbreite: 46 cm, StaySharp Max, Schwarz/Orange/Silber, 1000591
  • Spindelmäher für präzises und sauberes Mähen im Garten, Kantennahes Mähen…
  • Höhenverstellbarer in 7 Schritten (1,25 cm pro Schritt), Ergonomischer…

AL-KO Spindelmäher Soft Touch

Der Mäher von AL-KO hat eine Schnittbereite von 38 cm und ist in der Höhe vierfach verstellbar. Geeignet ist dieses Modell für Rasenflächen bis etwa 250 Quadratmeter. Die extrem wendige Bauweise sorgt für einfaches arbeiten, zumal der Mäher leichter ist als seine Artgenossen. Auch hier kommt die berührungslose Schneidtechnik zum Tragen. Die Kosten belaufen sich auf ca. 90 Euro.

Angebot
AL-KO Spindelmäher Soft Touch 38 HM Comfort, Schnittbreite 38 cm, für Rasenflächen bis 250 m², Schnitthöhe 4-fach verstellbar, nur 7.9 kg schwer, extrem wendige Bauweise
695 Bewertungen
AL-KO Spindelmäher Soft Touch 38 HM Comfort, Schnittbreite 38 cm, für Rasenflächen bis 250 m², Schnitthöhe 4-fach verstellbar, nur 7.9 kg schwer, extrem wendige Bauweise
  • Wendiger Spindelmäher 38 cm mit berührungsloser Schneidtechnik.
  • Perfektes Schnittbild durch berührungslose Spindeltechnik.

FAQ

Wie funktioniert ein Walzenmäher?

Der Walzenmäher beruht auf dem Scherenprinzip. Die dafür notwendige Bewegung der Messer wird durch das händische Schieben des Mähers auf den Rädern erreicht.

Wie teuer ist ein Walzenmäher?

Die Walzenmäher sind ab etwa 70 Euro erhältlich, wobei es auch Premiummodelle für mehrere hundert Euro gibt. Ein gutes Mittelmaß liegt bei 100 bis 150 Euro.

Lohnt sich der Kauf eines Walzenmähers?

Ein solcher Mäher ist immer dann ideal, wenn nur ein kleines Rasenstück versorgt werden muss, oder wenn ein Benzin- bzw. Elektromäher schwierig gehandhabt werden kann, weil viele Bäume, Büsche oder Beete im Weg sind. Dann ist der Walzenmäher eine gute Zusatzinvestition.

Für welche Flächen ist der Walzenmäher geeignet?

Für welche Flächengröße der Mäher geeignet ist, hängt vom Modell ab und wird vom Hersteller benannt. Manche sind bis etwa 150 Quadratmeter angegeben, andere bis 500. Die meisten Spindelmäher sollten für Rasenflächen um die 250 Quadratmeter ausreichend sein.

Was unterscheidet Walzenmäher von anderen Rasenmäher-Varianten?

Der größte Unterschied ist, dass sie in der Regel per Hand funktionieren, was dafür sorgt, dass man auch Sonn-und Feiertagen rasenmähen kann. Außerdem ist dieser Antrieb umweltfreundlich.

Fazit

  • Rasenmäher für kleinere bis mittlere Flächen
  • Umweltfreundlich
  • Leicht zu handhaben
  • Geringes Gewicht
  • Kann mit und ohne Fangkorb benutzt werden
  • Leise, da ohne elektrischen Antrieb

Letzte Aktualisierung am 3.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top