In unserem großen Spindelmäher Test haben wir insgesamt 5 Geräte mit und ohne Akku getestet. In diesem Artikel geht es explizit um den Einzeltest von Gardena. Eine Übersicht aller Artikel des Spindelmäher Tests gibt es hier.

Der alte Rasenmäher gibt so langsam den Geist auf und du willst dir einen neuen Mäher anschaffen. Dabei soll es sich natürlich um ein möglichst gutes Gerät handeln, welches perfekt zu dir und deinem Rasen passt. Um dir die Entscheidung zu erleichtern, haben wir einen Spindelmäher getestet.

Angebot


Fiskars Spindelmäher, Rasenmäher mit berührungslosem Schneidesystem, Schnittbreite: 46 cm, StaySharp Max, Schwarz/Orange/Silber, 1000591

  • Spindelmäher für präzises und sauberes Mähen im Garten, Kantennahes Mähen…
  • Höhenverstellbarer in 7 Schritten (1,25 cm pro Schritt), Ergonomischer…

Wir haben für dich den Fiskars Spindelmäher StaySharp Max genauer unter die Lupe genommen und möchten ihn dir in diesem Artikel vorstellen. Welche Eigenschaften der Fiskars Spindelmäher hat, was der Hersteller verspricht und wie das Gerät sich in unserem Test schlägt, erfährst du nun. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eigenschaften des Fiskars Spindelmähers

Der Fiskars Spindelmäher liegt mit 240€ im höheren Preissegment. Die Schnittbreite beträgt 46 cm, ist damit recht groß und eignet sich dementsprechend für größere Rasenflächen. Laut Hersteller handelt es sich bei dem Fiskars Rasenmäher um einen der größten Handmäher auf dem Markt.

Die Schnitthöhe ist außerdem 10-fach verstellbar, bis zu einer Höhe von 10cm. Durch die vier Räder soll der Rasenmäher auch auf unebenen Flächen gut anschiebbar sein. Außerdem sorgen ergonomisch geformte und gummierte Griffe für eine komfortable Griffigkeit. 

Im Lieferumfang sind standartmäßig eine Anleitung, der Rasenmäher, sowie passendes Werkzeug für den Aufbau enthalten. Ein Grasfangkorb ist nicht enthalten. Jedoch kann man diesen separat erwerben und den Fiskars Spindelmäher somit aufrüsten. Außerdem ist der Rasenmäher in verschiedenen Farben erhältlich – in schwarz, silber und orange. Weitere nennenswerte Eigenschaften des Fiskars Spindelmähers sind folgende:

  • Gewicht: 23,5 kg
  • Maße: H 160 x L 140 x B 50 cm
  • Material: Kunststoff 
  • Messer aus gehärtetem Stahl 
  • Sicherheits-Geprüft-Siegel

Produkttest 

Nun kommen wir zu unserem Produkttest. Wir haben unseren kritischen Test in drei Bereiche untergliedert: das Auspacken und Aufbauen, die Handhabung und das Mähen, sowie das Schnittergebnis

Das Auspacken und Aufbauen

Der Fiskars Spindelmäher StaySharp Max kommt in einer ansehnlichen Karton-Verpackung an. Beim Auspacken fällt uns auf, dass es sich für einige Leute sicherlich schwierig gestalten könnte. Der Rasenmäher ist mit einem Gewicht von 23,5kg recht schwer. Wir konnten das Produkt alleine auspacken, jedoch wäre eine zweite Person sicherlich hilfreich gewesen.

Überzeugender gelingt der Aufbau des Spindelmähers. Es sind nur wenige Teile, die zusammengebaut werden müssen – das benötigte Werkzeug ist, wie erwartet, im Lieferumfang enthalten. Der Hauptmäher kommt bereits vormontiert an.

Die Handhabung und das Mähen 

Die Griffe können durch die Änderung des Winkels in der Höhe verstellt werden. Das gestaltet sich jedoch ein wenig aufwendig. Um einen niedrigeren Winkel zu erhalten, muss der Führungsholm am Hauptmäher abmontiert werden und in ein anderes Loch gesteckt werden. Hier bedarf es einer besseren Lösung.

Sind die Griffe einmal auf der richtigen Höhe, so lässt sich der Fiskars Spindelmäher aber komfortabel anschieben. Die gummierten und ergonomisch geformten Griffe machen sich auf jeden Fall bemerkbar.

Beim Mähvorgang wird das Gras – insofern man die Grasauffangbox nicht dazu bestellt hat – nach vorne geworfen. Man könnte meinen, dass das dafür sorgt, dass die Kleidung nicht schmutzig wird – das ist leider nicht so. Das Gras wird ziemlich weit hochgeschleudert und die Kleidung wird sehr wohl dreckig. Das Aufrüsten mit der Grasauffangbox wäre sicherlich sinnvoll.

Außerdem verhakt sich der Spindelmäher des Öfteren. Das ist jedoch etwas, das bei einem Spindelmäher sehr leicht passieren kann, da sie bei unebenen Flächen und Steinen, sowie kleinen Ästen recht empfindlich sind – hier sollte man aufpassen!

Das Schnittergebnis

Das Schnittergebnis mit dem Fiskars Spindelmäher ist nichtsdestotrotz sehr überzeugend. Der Rasen ist sauber gemäht und ordentlich geschnitten. Man sollte vor dem Mähen jedoch sichergehen, dass die Spindel richtig eingestellt ist und das ganze vorab mal testen. Eigentlich sollte die Spindel bei der Lieferung schon optimal eingestellt sein. Allerdings konnten wir das nicht bestätigen – wir mussten die Spindel nachjustieren. 

Zum Nachjustieren der Spindel liegt eine Anleitung bei, welche verständlicher sein könnte. Außerdem sollte man beachten, dass das entsprechende Werkzeug dafür nicht im Lieferumfang enthalten ist. Ist die Spindel einmal richtig eingestellt, ist das Schnittergebnis umso besser.

Außerdem erfasst der Fiskars Spindelrasenmäher auch das Gras an Kanten von Rasenflächen. Das gelingt dank der Anordnung der Räder hinter – und nicht neben – der Spindel. 

Testergebnis

Insgesamt kann uns der Fiskars Rasenmäher – trotz einiger Minuspunkte – überzeugen. Man sollte bedenken, dass das Gerät einen recht hohen Preis hat. Deshalb sollte man sich vorab mit einem Spindelmäher vertraut machen und sicher gehen, dass es die richtige Art von Rasenmäher für sich selbst ist. 

Verbesserungswürdig sind die beiliegenden Anleitungen, sowie die Höhenverstellung des Führungsholmes – hier würden wir uns ein einfacheres System wünschen. Der hohe Preis lohnt sich dennoch – es handelt sich beim Fiskars StaySharo Max Spindelmäher um ein robustes und gut verarbeitetes Gartengerät. Die Qualität stimmt und das Schnittergebnis überzeugt ebenfalls.

Weitere Tests zu ähnlichen Produkten:

Angebot


Fiskars Spindelmäher, Rasenmäher mit berührungslosem Schneidesystem, Schnittbreite: 46 cm, StaySharp Max, Schwarz/Orange/Silber, 1000591

  • Spindelmäher für präzises und sauberes Mähen im Garten, Kantennahes Mähen…
  • Höhenverstellbarer in 7 Schritten (1,25 cm pro Schritt), Ergonomischer…

FAQ 

Abschließend haben wir für dich wichtige Fragen zum Spindelmäher für dich zusammengefasst und beantwortet.

Ist das Mähen auf unebenen und geneigten Flächen mit dem Fiskars Spindelmäher möglich?

Bei unebenen Flächen sollte man mit einem Spindelmäher grundsätzlich vorsichtig sein. Maulwurfhügel, Äste oder Steine können schnell dazu führen, dass die Spindel sich verhakt. Im ungünstigsten Fall können die Spindel oder die Klingen sogar beschädigt werden.

Das Mähen bei geneigten Flächen ist möglich. Hierbei sollte man jedoch beachten, dass der Rasenmäher handbetrieben wird und mit eigener Kraft angeschoben werden muss. Sobald es bergauf geht, kann es mit einem Spindelmäher anstrengend werden – möglich ist es dennoch.

Müssen regelmäßig neue Klingen gekauft werden?

Kosten für neue Klingen fallen bei einem Spindelmäher in der Regel nicht an – es sei denn, man beschädigt sie durch eine unachtsame Handhabung des Gerätes. Jedoch ist es wichtig, die Klingen in regelmäßigen Abständen zu schärfen. Nur so kann ein sauberes Schnittergebnis gewährleistet werden. Das Schärfen der Klingen kann man entweder selbst vornehmen oder von speziellen Fachbetrieben erledigen lassen – hierbei fallen zwar erneut Kosten an. Trotz dessen haben Fachbetriebe Erfahrung mit solchen Arbeiten und führen diese sehr ordentlich aus.

Für wen ist der Fiskars StaySharp Max Spindelmäher geeignet?

Der Fiskars Staysharp Max Spindelmäher ist vor allem für größere Rasenflächen und für erfahrene Anwender geeignet. Er kann auch auf Rasenflächen mit vielen Kanten und Mauern ein sauberes Schnittergebnis liefern und mäht hier sehr ordentlich.

Außerdem sollte man ein etwas größeres Budget in der Tasche haben – der Preis für den Fiskars Rasenmäher liegt bei ca. 240€. Optional können zusätzlich weitere Kosten für eine Grasfangbox anfallen. 

Letzte Aktualisierung am 23.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top