Rasensprenger für kleine Flächen

Rasensprenger für kleine Flächen

Besonders wenn es im Sommer heiß ist und für lange Zeit nicht geregnet hat, ist es wichtig, dass du selbst dafür sorgst, dass deine Pflanzen im Garten mit ausreichend Wasser versorgt werden. Du hast unterschiedliche Möglichkeiten deine Pflanzen und deinen Rasen zu wässern, wobei viele Methoden mit einer Menge körperlichem Aufwand einhergehen. Wer es lieber gemütlich mag, der verwendet einen Rasensprenger für kleine Flächen, wenn er bestimmte Areale seines Gartens mit Wasser versorgen möchte.

Wir haben für dich zusammengefasst, welche Rasensprenger besonders gut geeignet für kleine Flächen sind und worauf du beim Kauf deines Rasensprengers achten solltest. Außerdem haben wir dir für jede Kategorie Rasensprenger ein hervorragendes Produkt rausgesucht…

Warum einen Rasensprenger einsetzen?

Wie bereits gesagt: das Gießen mit Hilfe einer Wassertonne und Gießkannen ist anstrengend und bei den hohen Temperaturen im Sommer wortwörtlich eine schweißtreibende Angelegenheit. Aber irgendwie muss das Wasser ja in deinem Garten verteilt werden – hier hilft im Allgemeinen ein Rasensprenger.

Diesen kannst du einsetzen, um einzelne Bereiche, deinen Rasen oder Beete in deinem Garten zu wässern. Tust du dies nicht, so laufen die Gewächse schnell Gefahr auszutrocknen und schlussendlich abzusterben. Das gilt es natürlich zu vermeiden.

Mittlerweile gibt es eine breite Auswahl an Herstellern, Modellen und Arten von Rasensprengern. Mit Hilfe weniger Zusatzgeräte kannst du das Wässern in deinem Garten sogar fast vollständig automatisieren.

Lohnt sich das auf kleinen Flächen?

Nun stellt sich die Frage: lohnt sich ein Rasensprenger denn auch dann, wenn dein Garten nicht besonders groß ist? Tatsächlich könnte man dazu neigen und annehmen, dass sich ein Rasensprenger für kleine Flächen nur bedingt lohnt.

Betrachtet man die Sachlage aber genauer, so wirst du – vielleicht aus eigener Erfahrung – wissen, dass auch eine vergleichsweise kleine Fläche im Sommer regelmäßig gewässert werden muss, wenn du Wert auf einen gesunden Garten legst. Über die Zeit summiert sich der Aufwand, den du hier händisch betreiben müsstest zu vielen Stunden über den gesamten Sommer verteilt.

Der Vorteil der Rasensprenger ist, dass du dir diesen nur einmal anschaffen musst und er tagtäglich die Arbeit im Garten übernimmt. Für kleine Flächen reichen häufig auch kleine Geräte aus, sodass keine allzu hohe Investition auf dich zukommt!

Welche Modelle kommen für kleine Flächen in Frage?

Es gibt unterschiedliche Arten von Rasensprengern, sodass sich grob gesagt drei Gattungen bestimmten lassen, die für den Einsatz auf kleinen Flächen besonders gut geeignet sind. Diese wollen wir dir jetzt, jeweils mit einem Beispielsprodukt und ihren Vorteilen, vorstellen:

Kreisregner

Der Kreisregner ist ein echter Klassiker unter den Rasensprengern. Er wird durch ein Getriebe angetrieben – dieses setzt sich durch den Druck des Wassers selbstständig in Gang. Der Kreisregner dreht sich dabei – wie es der Name vermuten lässt – im Kreis und das Wasser tritt über die seitlichen Düsen aus und wird durch den Schwung gleichmäßig in deinem Garten verteilt.

Je nachdem für welches Modell du dich entscheidest, hast du die Möglichkeiten auch Feineinstellungen vorzunehmen:

  1. Du kannst anpassen, wie weit das Wasser durch die Rotation „geworfen“ werden soll – so verhinderst du, dass beispielsweise Teile deiner Hauswand nass werden
  2. Du kannst anpassen, wie viel Wasser insgesamt abgegeben werden soll – so verhinderst du, dass ein Bereich durch eine zu hohe Durchflussmenge überwässert wird
  3. Selten kannst du sogar die Richtung bestimmen, in die der Kreisregner das Wasser „werfen“ soll

Die Arbeitsweise des Kreisregner ist genauso simpel, wie genial. Wenn du dich für einen Kreisregner entscheiden solltest, dann achte in jedem Fall darauf, dass du mindestens zwei (der drei oben genannten) Einstellmöglichkeiten hast. So wird auch deine kleine Gartenfläche von dem Rasensprenger optimal gegossen.

Vorteile

Der Kreisregner besticht durch:

  • Erleichterte Bewässerung
  • Relativ genaue Anpassung des Bewässerungsbereichs durch Regler
  • Wurfweite bei maximaler Einstellung relativ weit, sodass auch Rasenflächen gut bewässert werden können
  • Einfache Installation und Anwendung
  • Preiswert

Produkt 1: Gardena Mambo

Gardena Mambo ist individuell einstellbar und verfügt über drehbare Präzisions-Düsenköpfe, mit der die zu bewässernde Fläche recht genau eingegrenzt werden kann. Dieses Modell eignet sich sowohl für kleine, als auch für große Flächen. Mit einer Sprengweite zwischen drei und 20 Meter (Durchmesser) kann er mühelos eine Fläche von bis zu 310 Quadratmeter bewässern.

Es wurde darauf geachtet, dass das Gerät stabil am Boden steht. Dank des Standfußes, kann der Rasensprenger Mambo einfach im Garten umgesetzt werden und so auch andere Bereiche bewässern.

Das integrierte Schmutzsieb sorgt dafür, dass der Regner einfach gereinigt werden kann und sich der Pflegeaufwand deinerseits minimiert. Das hat sich auch im Praxistest als besonders nützlich erwiesen.

Für weniger als 20 Euro bekommst du hier einen hochwertigen, leicht zu pflegenden Kreisregner, der sich bestimmt auch für deinen Garten eignet.

Angebot
Gardena Comfort Kreisregner Mambo: Rasensprenger für gleichmäßige Bewässerung durch drehbare präzise Düsenköpfe, für Flächen bis max. 310m², mit integr. Schmutzsieb, max. Sprengbereich 20m (2062-20)
2.728 Bewertungen
Gardena Comfort Kreisregner Mambo: Rasensprenger für gleichmäßige Bewässerung durch drehbare präzise Düsenköpfe, für Flächen bis max. 310m², mit integr. Schmutzsieb, max. Sprengbereich 20m (2062-20)
  • Individuelle Einstellung: Über die drehbaren Präzisions-Düsenköpfe kann die…
  • Für mittelgroße bis große Flächen: Sprengbereich mit einem Durchmesser von 3…

Viereckregner

Der Viereckregner ist ein All-Rounder, der auf Grund seines Designs vielfältig eingesetzt werden kann. Er bewässert deinen Garten mit Hilfe zahlreicher Düsen, die unterschiedlich ausgerichtet sind. Diese sind beweglich gelagert und können damit auch eine vergleichsweise große Fläche gleichmäßig mit Wasser versorgen.

Die Düsen sind in der Mitte des Sprengers auf einer Leiste platziert und werden durch den Wasserdruck bewegt. Ein weiterer mechanischer Motor ist nicht verbaut, sodass dieser Rasensprenger durch seine Einfachheit besticht. Wer nicht viel Geld ausgeben möchte, aber trotzdem Wert auf ein gutes Bewässerungsergebnis legt, der ist mit dieser Art von Rasensprenger optimal beraten.

Der Viereckregner ist klein und praktisch und du kannst die Wurfweite häufig einstellen, sodass du vor allem rechteckige Flächen präzise bewässern kannst.

Vorteile

  • Ideal anwendbar auf rechteckigen Flächen – wie sie häufig bei Beeten oder angelegten Rasenflächen zu finden sind
  • Extrem leichte Montage
  • Beweglich gelagerte Düsen für präzise und gleichmäßige Bewässerung
  • Wurfbreite und Länge am Gerät einstellbar
  • Präzise Einstellbar und wenig Überlappungen beim Einsatz von mehreren Geräten

Produkt 2: Gardena Aqua M

Der Viereckregner Gardena Aqua M ist mit etwas weniger als 25 Euro günstig zu haben. Er ermöglicht dir eine gleichmäßige Bewässerung von mittelgroßen Rasenflächen, wobei er besonders gut für rechteckige Flächen ist. So kann eine Fläche zwischen 110 und 250 Quadratmetern mit Wasser versorgt werden.

Die Installation gestaltet sich denkbar einfach und du kannst mit dem Aqua M komfortabel und pfützenfrei arbeiten. Der Viereckregner muss dafür nur an den Gartenschlauch angeschlossen werden. Außerdem solltest du vorher die Reichweite bzw. die Wurfweite einstellen. Die Einstellung erfolgt stufenlos zwischen 8 und maximal 18 Metern.

Ein Innenfilter verhindert eine übermäßige Verschmutzung und die Reinigungsnadel unterstütz dich bei der Wartung und Pflege! Ein sehr gutes Produkt zu einem fairen Preis.

Angebot
GARDENA Viereckregner Aqua M: Rasensprenger zur Bewässerung von Flächen von 110-250 m², Reichweite 8-18 m, Sprengweite max. 14 m, integrierter Metallfilter (18702-20)
4.271 Bewertungen
GARDENA Viereckregner Aqua M: Rasensprenger zur Bewässerung von Flächen von 110-250 m², Reichweite 8-18 m, Sprengweite max. 14 m, integrierter Metallfilter (18702-20)
  • Gleichmäßige Bewässerung: Für eine gleichmäßige und zuverlässige…
  • Komfortabel und pfützenfrei: Den Viereckregner an den Gartenschlauch…

Sprühregner

Der Sprühregner basiert auf der Wirkweise von Druck und ist leicht zu verstehen: du musst den Schlauch durch einen bestimmten Bereich verlegen, der bewässert werden soll, dann diesen Schlauch mit dem Wasserhahn verbinden und Druck auf die Leitung geben. Durch den Druck spritzt das Wasser dann durch die Auslässe am Drucksprüh-Schlauch und die Pflanzen werden bewässert.

Häufig kann das Wasser entweder in einem 90 Grad, 180 Grad und 360 Grad Winkel austreten. Große Flächen können aber nur schwer abgedeckt werden, da die maximale Wurfweite häufig etwas weniger als 3 Meter misst.  Der Schlauch muss fixiert werden, integriert sich dann aber optisch unauffällig in fast jedes Beet.

Achte bei dieser Art des Rasensprengers besonders auf zwei Faktoren:

  1. Schlauchlänge: Miss den Bereich ab, der vom Sprühregner bewässert werden soll und entscheide dich für ein Produkt mit einem ausreichend langen Schlauch
  2. Schlauchqualität: Nur wenn der Schlauch aus einem hochwertigen Material besteht, wirst du nachhaltig Freude mit deinem Sprühregner haben – er kommt ständig in Kontakt mit dem Boden und Umwelteinflüssen und muss dementsprechend robust sein

Die Düsen im Schlauch bestehen aus widerstandsfähigem Material, welches nicht rosten kann. Außerdem ist es wichtig, dass der Sprühregner den Druck auf die Düsen gleichmäßig verteilt, sodass auch am Ende des Schlauchs noch genügend Wasser austreten und deine Pflanzen versorgen kann.

Besonders vorteilhaft ist, dass der Sprühregner flexibel auch um Ecken verlegt werden kann. Das macht ihn besonders praktisch für Beete, kurvige Rasenflächen und verwinkelte Gartenbereiche.

Vorteile

  • Ausreichende, wohldosierte Bewässerung
  • Kraftsparend
  • Schnelle und einfache Installation, unauffälliges Erscheinungsbild
  • Optimale Wurfweite zum Bewässern von kleinen Beeten
  • Flexibel auch um Kurven verlegbar
  • Platzsparend und kein Eingriff in Erde notwendig

Produkt 3: Gardena Schlauch-Regner

Mit dem Gardena Schlauch-Regner bist du gut beraten, wenn du einen Sprühregner suchst. Hier erhältst du einen braunen, 15 Meter langen Schlauch, der individuell angepasst und erweitert werden kann – bis auf eine Länge von maximal 22,5 Metern.

Besonders praktisch für dich ist, dass der Schlauch-Regner bereits mit allen nötigen Gardena Systemteilen ausgestattet ist und sofort verlegt werden kann. Einzig und allein deine Wasserquelle musst du noch selbst anschließen.

Die Bewässerung erfolgt pflanzenschonend, da der feine Sprühregen sich sanft auf deinen Pflanzen verteilt und er diese benetzt, anstatt sie mit schweren Tropfen oder einen Strahl zu belasten. Der Hersteller gibt an, dass der Schlauch-Regner besonders gut für Beete und schmale Zonen in deinem Garten geeignet ist. Der Schlauch macht einen qualitativ hochwertigen Eindruck.

Für knapp 30 Euro kannst du dein Beet oder deinen Rasen vom Gardena Schlauch-Regner bewässern lassen. Ein fairer und angemessener Preis!

Angebot
Gardena Schlauch-Regner: Feiner Sprühregner für die Bewässerung länglicher, schmaler Zonen, Länge 15 m, anschlussfertig ausgestattet, braun, individuell verkürz- oder verlängerbar (1999-20)
1.897 Bewertungen
Gardena Schlauch-Regner: Feiner Sprühregner für die Bewässerung länglicher, schmaler Zonen, Länge 15 m, anschlussfertig ausgestattet, braun, individuell verkürz- oder verlängerbar (1999-20)
  • Pflanzenschonende Bewässerung: Der feine Sprühregen beregnet sanft…
  • Platzsparende Schlauch-Bewässerung: Dank des feinen Sprühregens können Beete,…

Rasensprenger für kleine Flächen kaufen

Wenn du einen Rasensprenger für kleine Flächen kaufen möchtest, dann gibt es einige Kriterien, auf die du im Voraus achten solltest… Wir verraten dir welche:

Kaufkriterien

  1. Reichweite: Dein Rasensprenger sollte eine so große Reichweite aufweisen, dass der Großteil deines Gartens abgedeckt werden kann – bei kleinen Flächen ist dies besonders oft der Fall. Sollte dein Grundstück jedoch groß sein, ist es oft notwendig mehr als nur einen Rasensprenger einzusetzen.
  2. Funktionsumfang: Achte beim Kauf darauf, welche Einstellungen du an deinem Rasensprenger vornehmen kannst – je mehr, desto besser (meist!).
  3. Anschluss: Natürlich benötigst du die passende Verbindung bzw. den passenden Anschluss zwischen deinem Wasserhahn oder deiner Zisterne und dem Rasensprenger.
  4. Material: Gehe sicher, dass du ein witterungsbeständiges, hochwertiges Material auswählst. Das sorgt dafür, dass der Rasensprenger länger gut funktioniert
  5. Standfestigkeit: Vergewissere dich, dass dein Modell einen festen, sicheren Stand hat und beim Wässern nicht umfällt
Natürlich zählt wie immer auch der Gesamteindruck und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Hochwertige Rasensprenger für kleine Flächen sind in der Regel nicht besonders teuer – aber hier gilt dafür besonders: wer billig kauft, kauft zwei Mal!
Natürlich zählt wie immer auch der Gesamteindruck und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Hochwertige Rasensprenger für kleine Flächen sind in der Regel nicht besonders teuer – aber hier gilt dafür besonders: wer billig kauft, kauft zwei Mal!

Was kostet das?

Es kommt hier natürlich darauf an, für welche Art des Rasensprengers, für welches Modell und für welchen Hersteller du dich entschieden hast. Die Preise variieren recht stark, aber gute Produkte sind meist für knapp 30 Euro zu haben.

Es gibt auch sehr günstige Anbieter, wobei die Funktionalität und Haltbarkeit fraglich ist. Marken- und Qualitätsprodukte können auch schnell über 50 Euro kosten. Hier musst du ein passendes Preis-Leistungs-Verhältnis für dich finden.

Deinen Rasensprenger pflegen

Mit der Zeit musst du vielleicht die eine oder andere Minute investieren, um deinen Rasensprenger zu pflegen. Dadurch, dass er beinahe ständig in Kontakt mit Wasser und / oder Umwelteinflüssen kommt, können sich an und in den Düsen Rückstände absetzen. Schmutz und Kalk führen dazu, dass dein Rasensprenger schlechter funktioniert.

Die Düsen kannst du recht einfach mit Hilfe von Essig reinigen. Die meisten Hersteller geben aber individuelle Anleitungen, um den Rasensprenger zu reinigen. Halte dich am besten an diese – in manchen Fällen kann auch eine spezielle Spitze dabei helfen, Kalk auszustechen.

Außerdem solltest du das Gerät regelmäßig reinigen und im Winter im Keller einlagern. Sollte es nämlich kälter als null Grad werden, kann es passieren, dass Wasserrückstände im Rasensprenger gefrieren und Kunststoffteile platzen. Das ist einer der häufigsten Gründe, warum Rasensprenger kaputt gehen…

Kleine Rasenfläche bewässern – Schritt für Schritt Anleitung

Wie genau sich ein Rasensprenger installieren lässt, hängt häufig von Art und Modell ab. Eine allgemeingültige Anleitung zu geben ist schwer, wobei wir dir an dieser Stelle die Angst nehmen können. Sofern die Bewässerungsvorrichtung nicht unterirdisch verlegt werden soll, gestaltet sich die Installation extrem einfach:

  1. Wähle das richtige Modell für deinen Garten aus
  2. Stelle es in deinem Garten auf oder verankere es im Boden (halte dich an die Gebrauchsanweisung)
  3. Verbinde deinen Wasserhahn (bzw. deine Wasserquelle) mit einem Schlauch und einem passenden Anschluss mit dem Rasensprenger
  4. Schon kannst du deinen Garten mit Hilfe des Rasensprengers gemütlich bewässern lassen

Wenn du nicht einmal mehr täglich daran denken möchtest, das Wasser aufzudrehen, kannst du sogar noch eine Art „Wasserzeitschaltuhr“ zwischenschalten. Diese erlaubt es dem Wasser nur zu einer voreingestellten, bestimmten Zeit am Tag zu fließen und so wird automatisch dein Garten bewässert.

Fazit: Rasensprenger entlastet auch bei kleinen Flächen

Alles in allem lässt sich sagen, dass ein Rasensprenger auch bei kleinen Flächen eine sinnvolle Anschaffung ist. Du ersparst dir so summiert viel Aufwand und hast eine große Auswahl an unterschiedlichen Arten, Modellen und Herstellern. Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei und gute Modelle sind schon für wenig Geld zu haben.

Bedarfsgerecht Wässern war nie so einfach und auch die Installation deines Rasensprengers gelingt fast immer ohne Probleme… Wer auf diesen Komfort verzichtet, ist selber schuld!

Weitere Infos auf Optimale Verwendung des Rasensprengers.

FAQ

Zum Abschluss haben wir für dich nochmal die meistgestellten Fragen kurz und bündig beantwortet:

Lohnt sich ein Rasensprenger auf kleinen Flächen?

Tatsächlich summiert sich die Arbeit, die du auch bei kleinen Flächen aufwenden musst, über den gesamten Sommer gesehen enorm. Deshalb lohnt sich die Anschaffung eines vergleichsweise günstigen Rasensprengers für kleine Flächen durchaus. Du kannst so mühelos deinen Garten mit ausreichend Wasser versorgen.

Welche Modelle eignen sich besonders gut?

Die Auswahl an Wassersprengern ist groß, doch für kleine Flächen eigenen sich besonders gut die folgenden Arten:
– Der Kreisregner
– Der Viereckregner
– Der Sprühregner

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top