bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler

Bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler

Bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler: Es gibt viele verschiedene Bekämpfungsmittel, die gegen den gefräßigen Buchsbaumzünsler helfen können. Die einen davon sind sehr erfolgsversprechend, während andere wiederum mehr oder weniger Erfolg versprechen. Aber welches Mittel ist das Beste?

Du erfährst welche Bekämpfungsmittel es gegen Buchsbaumzünsler gibt. Du erfährst welches das beste Spritzmittel ist und welche Hausmittel wirksam gegen die die Raupen sind.

Folgende Themen werden näher erläutert:

  • Bestes Spritzmittel gegen Buchsbaumzünsler
  • Bestes Hausmittel gegen Buchsbaumzünsler
  • Die Falle als bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler?
  • Bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler laut Tests
  • Welche Produkte bzw. Marken gelten in der Regel als bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler?

Bestes Spritzmittel gegen Buchsbaumzünsler

Bevor du chemische Spritzmittel verwendest, solltest du es der Umwelt zu Liebe möglichst mit natürlichen Mitteln versuchen, die Raupen loszuwerden. Zu den natürlichen Mitteln zählen zum Beispiel:

  • Rapsöl
  • Essigwasser als Spritzmittel
  • Selbsthergestelltes Neemspritzmittel
  • Plastikfolie
  • Plastiktüte
  • Algenkalk
  • Einsatz eines Hochdruckreinigers
  • Einsatz eines Laubbläsers

Als bestes Spritzmittel gilt das sogenannte Spritzpulver. Dabei handelt es sich um ein Bakterium, dass die Raupen während des Fressens aufnehmen. Das Bakterium ist für den Buchsbaumzünsler hochgradig giftig und tötet die Buchsbaum-Schädlinge ab. Empfehlenswert ist zum Beispiel das Neudorff Raupenfrei Xentari Spritzpulver.

Das Produkt ist umweltfreundlich und biologisch. Es wirkt gegen verschiedene Schmetterlingsraupen wie Buchsbaumzünsler, Kohlweißlinge und Frostspanner.

Wichtig: Das Spritzpulver darf nicht in Gartenteiche gelangen, wenn darin Fische leben. Bei der Verwendung des Bekämpfungsmittels solltest du eine Atemschutzmaske tragen, da es sich um ein Bakterium handelt.

Bestes chemisches Spritzmittel gegen Buchsbaumzünsler

Sollten alle biologischen oder umweltfreundlichen Bekämpfungsmittel keinen Erfolg gebracht haben, kannst du es immer noch mit einem chemischem Spritzmittel versuchen. Als bestes chemisches Bekämpfungsmittel gegen Buchsbaumzünsler gilt Schädlingsfrei Careo.

Hierbei handelt es sich um ein chemisches Konzentrat, das sowohl für Zierpflanzen als auch Gemüsepflanzen geeignet ist. Dieses Mittel sollte aber wirklich nur dann eingesetzt werden, wenn alle anderen Versuche gescheitert sind.

Das Mittel ist für Bienen nicht schädlich, kann aber für andere nützliche Insekten schädlich sein. Es tötet unter anderem folgende Insekten ab:

  • Buchsbaumzünsler
  • Wollläuse
  • Blattläuse
  • Weiße Fliege
  • Wanzen
  • Spinnilben
  • Thripse
  • Raupen
  • Blattkäfer
  • Wickler
  • Schwammspinner
  • Eichenprozessionsspinner
  • und viele andere Insekten

Das Mittel wirkt auch dann gegen die Insekten, wenn sie nicht direkt davon getroffen wurden, da sich das Gift im Saftstrom der Pflanze ausbreitet. Die Wirkung hält für bis zu 2 Wochen an.

Hinweis: Dieses Bekämpfungsmittel sollte bei praller Sonne oder bei Temperaturen von über 25 Grad auf den Buchsbaum aufgetragen werden. Bei hoher Regenwahrscheinlichkeit sollte man lieber einen anderen Tag wählen.

Bestes Hausmittel gegen Buchsbaumzünsler

Gegen Buchsbaumzünsler gibt es eine Reihe natürlicher Hausmittel, die äußerst wirksam sind wie zum Beispiel:

  • Laubbläser
  • Algenkalk
  • Rapsöl
  • Hochdruckreiniger
  • Kunststofffolie
  • Plastiktüte
Die Plastiktüte als bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler
Die Plastiktüte als bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler?

Die Plastiktüte

Nicht jeder möchte dem gefräßigen Schädling gleich mit chemischen Mitteln zu Leibe rücken, was auch nicht sinnvoll ist. Hausmittel sind oftmals genauso wirksam und vor allem schonend für die Umwelt. Auch hat nicht jeder einen Laubbläser, Hochdruckreiniger oder Algenkalk zu Hause. Rapsöl ist eigentlich in jedem Haushalt vorhanden oder schnell zu besorgen. Allerdings kann es auch anderen Insekten schaden, weshalb die Kunststofffolie oder die Plastiktüte die beste Wahl ist.

So funktioniert es:

Je nach Größe des Buchsbaums verwendet man einen dunklen und lichtundurchlässigen schwarzen oder dunklen Müllbeutel, eine Plastiktüte oder Folie. Diese Methode funktioniert jedoch nur im Sommer.

Die Folie oder der Müllsack wird über den Buchsbaum gestülpt und dort für mindestens einen Tag belassen. Am besten ist es, wenn die Folie gleich morgens angebracht wird, damit die Sonne den ganzen Tag darauf scheinen kann. Unter der Folie bzw. im Plastikbeutel entsteht nun eine immense Hitze, die die Raupen abtötet. Im Anschluss lassen sie sich einfach aufsammeln und entsorgen.

Diese Methode muss mehrfach angewendet werden, da sie nicht gegen die Eier des Buchsbaumzünslers wirkt, sondern nur gegen die bereits geschlüpften Raupen.

Tipp: Nachdem der Buchsbaum von den Raupen befreit wurde, behandelt man ihn am besten mit Algenkalk. Dieser wirkt vorbeugend gegen den Buchsbaumzünsler.

Die Falle als bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler?

Buchsbaumzünsler-Fallen können bei der Bekämpfung von Buchsbaumzünslern helfen. Das beste Mittel sind sie jedoch aus folgendem Gründen nicht:

  • Buchsbaumzünsler dienen zur Überwachung des Falterflugs
  • Buchsbaumzünsler locken männliche Buchsbaumzünsler-Falter an

Die Buchsbaumzünsler-Falle fängt also nicht die Raupen. Sie lockt lediglich die männlichen Buchsbaumzünsler-Falter an. Die Fallen duften wie die weiblichen Buchsbaumzünsler-Falter während der Paarungszeit. Es handelt sich also um Pheromonfallen. Durch diese Fallen kann man lediglich feststellen, ob überhaupt ein Befall mit Buchsbaumzünslern vorliegt.

Wenn Buchsbaumzünsler-Falter im Garten gesichtet wurden, bedeutet das, dass definitiv ein Befall mit Buchsbaumzünslern vorliegt, auch wenn noch keine Raupen zu sehen sind. Spätestens 14 Tage, nachdem der erste Buchsbaumzünsler-Falter gesichtet wurde, sollte man mit der Behandlung des Buchsbaums beginnen, bzw. mit der Bekämpfung des Buchsbaumzünslers.

Hinweis: Dadurch dass die männlichen Falter gefangen werden, werden weniger Weibchen befruchtet und es verbreiten sich weniger Buchsbaumzünsler.

Bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler laut Tests

Laut Tests von vielen unabhängigen Testern gilt folgendes Bekämpfungsmittel als bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler:

  • Zünslerfrei XenTari

Das Bekämpfungsmittel ist von verschiedenen Marken erhältlich.

Plantura Xentari Raupenfrei & Zünslerfrei gegen Buchsbaumzünsler & Schadraupen, extrem wirksames & biologisches Spritzmittel, Nicht bienengefährlich, 8 x 2g Portionsbeutel
70 Bewertungen
Plantura Xentari Raupenfrei & Zünslerfrei gegen Buchsbaumzünsler & Schadraupen, extrem wirksames & biologisches Spritzmittel, Nicht bienengefährlich, 8 x 2g Portionsbeutel
  • Zünslerfrei XenTari ist ein extrem wirksames, biologisches Spritzmittel gegen…
  • Zünslerfrei XenTari sorgt für einen sofortigen Fraßschutz an befallenen…
Neudorff Raupenfrei Xentari 25g gegen Buchsbaumzünsler an Buchsbäumen
1.224 Bewertungen
Neudorff Raupenfrei Xentari 25g gegen Buchsbaumzünsler an Buchsbäumen
  • Biologisches Spritzpulver zur Bekämpfung von Schadraupen an Zierpflanzen, Obst,…
  • Wirkt ganz gezielt gegen verschiedene Schmetterlingsraupen wie z.B….

Was ist Zünslerfrei XenTari?

Hierbei handelt es sich um ein biologisches Spritzmittel, das gegen verschiedene Schadraupen wirkt. Hierzu zählen unter anderem:

  • Buchsbaumzünsler
  • Kohlweißlinge
  • Frostspanner

Hinweis: Andere Insekten und Tiere werden von XenTari nicht angegegriffen. Das Mittel ist auch nicht bienengefährlich und schützt somit nützliche Insekten. Durch das Bekämpfungsmittel hören die Raupen sofort auf, den Buchsbaum zu fressen.

Die Vorteile von Zünslerfrei XenTari in der Übersicht:

  • Nach Aufbringung sofortiger Fraßschutz
  • 100 % Prozent biologisch und somit auch im ökologischen Landbau verwendbar
  • 100 % natürlicher Wirkstoff
  • Biologisches und umweltfreundliches Bakterium
  • Frei von tierischen und chemischen Inhaltsstoffen
  • Nicht bienengefährlich
  • Schont Nützlinge
  • Lässt sich ganzjährig anwenden

Wie wird das Mittel angewendet?

Der Wirkstoff von Zünslerfrei XenTari ist das Bakterium ‚Bacillus thuringiensis‘. Das Pulver oder Granulat wird in Wasser aufgelöst und dadurch ein Spritzmittel hergestellt. Beim Fressen nehmen die Raupen das Bakterium auf. Es ist für die Raupen höchstgiftig und sorgt dafür, dass die Raupen sofort aufhören zu fressen. Die Raupen sterben nach drei bis fünf Tagen ab.

Hinweis: Raupen verstecken sich bevorzugt im Inneren des Buchsbaums. Das Bekämpfungsmittel sollte also auch dort aufgesprüht werden, damit es seine volle Wirksamkeit entfalten kann.

Welche Produkte bzw. Marken gelten in der Regel als bestes Mittel gegen Buchsbaumzünsler?

Zunächst sollte man es immer mit biologischen bzw. umweltfreundlichen Mitteln versuchen, den Buchsbaumzünsler wieder loszuwerden. Anschließend kann man es immer noch mit chemischen Mitteln versuchen.

Zu den besten Mitteln gegen Buchsbaumzünsler, die im Handel bzw. online erhältlich sind zählen folgende:

Alle Produkte sind von unterschiedlichen Marken erhältlich wie zum Beispiel von:

  • Neudorff
  • Plantura
  • Solabiol
  • Azadirachtin

Hinweis: Algenkalk, Azadirachtin, Bacillus thuringiensis und Buchsbaumszünslerfallen sind biologische Mittel.

Zu den besten chemischen Mitteln gegen Buchsbaumzünslern zählen folgende:

Hinweis: Biologischen Mitteln sollte man immer den Vorzug geben, da sie umweltfreundlich sind. Chemische Bekämpfungsmittel belasten die Umwelt und können auch für nützliche Insekten schädlich sein. Auch dann, wenn sie mit ‚nicht bienengefährlich‘ deklariert sind.

Wissenswertes über biologische und chemische Bekämpfungsmittel gegen Buchsbaumzünsler

Biologische Bekämpfungsmittel, auch Insektizide genannt, bieten den Vorteil, dass sie nützlichen Insekten keinen Schaden zufügen. Bienen werden durch die Anwendung biologischer Mittel nicht gefährdet. Diese umweltfreundlichen Mittel wirken ebenso wie chemische Bekämpfungsmittel für gewöhnlich sehr schnell.

Als biologisches Bekämpfungsmittel werden natürliche Feinde der Buchsbaumzünsler eingesetzt. Dies können sowohl Fressfeinde wie Kohlmeisen oder Spatzen sein oder aber Bakterien wie das Bacillus thuringiensis.

Das Bakterium ist umweltfreundlich und schadet weder Menschen, Tieren noch nützlichen Insekten. Dennoch sollte man es von Kindern fernhalten und es beim Spritzen nicht einatmen. Es empfiehlt sich also beim Auftragen des Spritzmittels, auf den Buchsbaum, eine Atemmaske zu tragen.

Was macht den Bacillus thuringiensis so wertvoll und wann wendet man es an?

Zum einen ist es völlig natürlich und zum anderen schadet es dem Buchsbaumzünsler, nicht jedoch anderen Tieren und Insekten.

Das Bakterium sollte man spritzen, wenn die Raupen aus ihren Eiern geschlüpft sind und schon etwa 1 cm groß sind. Um den richtigen Bekämpfungszeitpunkt herausfinden zu können, empfiehlt sich der Einsatz von Buchsbaumzünslerfallen. Sobald der Falterflug beobachtet wurde, kann man sich sicher sein, dass in den Buchsbäumen Eier abgelegt wurden. Etwa 10 Tage später schlüpfen die Raupen. Spätestens 14 Tage nachdem man die Falter im Garten gesichtet hat, sollte man mit dem Auftragen des Bacillus beginnen.

Das Bakterium lässt sich grundsätzlich ganzjährig anwenden, sollte aber möglichst bei Temperaturen von mindestens 15 Grad verwendet werden. Bei höheren Temperaturen sind die Raupen nämlich besonders gefräßig. Wichtig ist es, für den Zeitraum des Auftrags trockene Tage zu wählen, an denen es möglichst nicht an den darauffolgenden Tagen regnet. Sonst könnte da Bakterium vom Regen davon geschwemmt werden. Nach 10 bis 14 Tagen sollte das Mittel noch einmal aufgetragen werden.

Azadirachtin ist ein biologisches Insektizid

Dieses Mittel basiert auf Neemöl. Die Raupen sterben sofort ab, nachdem sie mit Azadirachtin in Berührung gekommen sind. Das Mittel sollte möglichst mit einem Drucksprühgerät aufgetragen werden.

Bevor das Mittel aufgebracht wird, sollten alle Gespinste an der Pflanze entfernt werden, damit das Mittel auch ins Innere des Buchsbaums vordringen kann. Dort leben die Raupen nämlich besonders gerne.

Informationen über chemische Insektizide

Bei den meisten chemischen Insektiziden handelt es sich um flüssige Spritzmittel. Früher wurden überwiegend chemische Mittel eingesetzt. Der Umwelt zu Liebe und auch den Bienen sowie anderen Nützlingen zu Liebe, verzichten jedoch immer mehr Gartenfans auf die Chemiekeule. Schließlich sind biologische Insektizide oftmals genauso wirksam.

Falls biologische Mittel keinen Erfolg gegen den Buchsbaumzünsler gebracht haben, können folgende chemische Mittel wirken:

  • Thiacloprid
  • Acetamiprid

Thiacloprid ist für Bienen giftig

Thiacloprid ist in geringem Maß für Bienen giftig. Wenn die Bienen mehrfach mit dem Gift in Kontakt kommen, was sehr wahrscheinlich ist, sterben sie.

Thiacloprid ist als Wirkstoff in Bayer Calypso schädlingsfrei enthalten. Das flüssige Mittel wird einfach auf den Buchsbaum aufgeprüht.

Hinweis: Bayer Calypso ist bereits in einer Sprühflasche enthalten. Es wird also kein Sprühgerät benötigt.

Acetamiprid wirkt gegen viele Insekten

Acetamiprid ist ebenfalls chemisch und wirkt unter anderem gegen folgende Insekten:

  • Buchsbaumzünsler
  • Blattläuse
  • Wollspinne
  • Weiße Fliege

Das Gift dringt in die Pflanze ein. Sobald der Buchsbaumzünsler den Buchsbaum frisst, nimmt er auch das Gift auf und stirbt somit ab. Die Tiere sterben jedoch auch, wenn sie mit Gift in Kontakt kommen, also beispielsweise direkt angesprüht werden.

Fazit

Gegen Buchsbaumzünsler gibt es eine Reihe verschiedener Bekämpfungsmittel, die wirken können. Wie zum Beispiel:

  1. Algenkalk gegen Buchsbaumzünsler
  2. Bei geringem Befall Rückschnitt des Buchsbaums
  3. Dunkle Plastiktüte oder Kunststofffolie

Neben biologischen Mitteln gibt es auch verschiedene chemische Insektizide. Allerdings sollte man aus Umweltaspekten immer den biologischen oder natürlichen Bekämpfungsmitteln den Vorzug geben. Eines dieser Mittel ist das natürliche Bakterium Bacillus thuringiensis. Es ist umweltfreundlich und schadet nur Fressraupen wie dem Buchsbaumzünsler nicht jedoch nützlichen Insekten wie Bienen. Zudem gilt es als besonders wirkungsvoll und ist damit das beste Bekämpfungsmittel gegen den Buchsbaumzünsler.

Nachdem alle Raupen aus dem Buchsbaum entfernt wurden, empfiehlt es sich, die Blätter des Buchsbaums mit Algenkalk zu bestreuen oder sie mit Schutznetzen abzudecken, um vorbeugend gegen den Buchsbaumzünsler anzugehen.

Letzte Aktualisierung am 3.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top