Rasenlüfter

Rasenlüfter

Ein gepflegter und schöner Rasen sieht gesund aus und macht Hobbygärtnern Freude. Doch wenn sich nach dem Winter Moose, Filz und Klee im Gras breit machen, sollte sofort etwas unternommen werden. Häufig ist die Ursache, dass abgestorbene Pflanzenreste und Unkräuter, die im Rasen nicht wachsen sollen, beim Rasenmähen nicht mit herausgezogen werden können. Außerdem bekommt die Graspflanze nicht genügend Licht, Luft und Nährstoffe.

Wir wollen dir in diesem Artikel zeigen, mit welchem Hilfsmittel der Rasen gelüftet werden kann, damit die Graspflanzen wieder schön und saftig grün wachsen.

  • Was ist ein Rasenlüfter?
  • Wie wird er angewendet?
  • Wo kann man ein solches Gerät kaufen?

AngebotBestseller Nr. 1 Black+Decker Elektro-Rasenlüfter (600W, zur ganzjährigen Rasenpflege, 30 cm Arbeitsbreite, 3 Arbeitshöhen) GD300-QS
Bestseller Nr. 2 EEIEER Rasenbelüfter Rasenlüfter Vertikutierer Rasen Vertikutierer Rasen Nagelschuhe für Dein Rasen oder Hof
AngebotBestseller Nr. 3 Gardena combisystem-Rasenlüfter: Manueller Vertikutierer mit 35 cm Arbeitsbreite, ideales Gartenzubehör zum Entfernen von Moos und Filz im Rasen, passend zu allen combisystem-Stielen (3391-20)

Was ist ein Rasenlüfter?

Rasenlüfter gibt es manuell und elektrisch. Die manuellen Varianten werden weiter unten im Beitrag beschrieben. Die elektrischen Geräte besitzen eine Walze, die rotiert, ähnlich einem Vertikutierer. Diese ist mit dünnen Zinken aus Federstahl besetzt. Damit wird Moos und Rasenfilz aus der Grasnarbe entfernt.

Anwendungsbereiche

Anwendungsbereich ist eine Rasenfläche. Je nachdem, wie groß diese ist, lohnt sich die Anschaffung eines Elektrogerätes oder wahlweise die Nutzung von manuellen Rasenlüftern. Die Anwendung und der Nutzen sind jedoch der Gleiche: das Gras wird von allen Bestandteilen befreit, die lose im Gras liegen oder nur noch wenig Halt haben, damit die eigentliche Graspflanze wieder Luft bekommt und gut wachsen kann.

Die Vorteile

Der Vorteil des Rasenlüftens besteht darin, dass die Graspflanzen durch mehr Luft und Sonne, die bis zu den Wurzeln dringen können, wieder besser wachsen. Erreicht wird damit, dass der Boden drainiert wird. Das löst Verdichtungen auf, die durch das Benutzen von Flächen entstehen. In verdichtetem festen Boden verschwinden mit der Zeit die Luftkanäle, die sich dort üblicherweise befinden. So kann Wasser nicht mehr abfließen und staut sich in den oberen Bodenschichten. Das begünstigt das Wachstum von Flechten und Moos.

Die verschiedenen Arten

Das Prinzip der Rasenlüftung ist immer dasselbe. Durch kleine Löcher wird der Boden gelockert. Dies kann durch verschiedene Arten des Aerifizierens (des Rasens) erreicht werden. Die einfachste Art sind Gartenschuhe, an denen Spikes nach unten ragen. Trägt man diese, und durchlöchert damit den Boden beim Auftreten, kommt es zu dem gewünschten Effekt. Eine weitere Art ist es, mit einem speziell geformten Rechen, einem Rasenlüfter, wie es ihn als Vorsatz zum Gardena-Combi-System gibt, den Rasen oder den Boden aufzurechen. Die dritte Variante ist das Rasenlüften mit einem elektrischen Gerät, welches dafür erhältlich ist.

  • Rasenlüften ist mit speziellen Gartenschuhen möglich, die man sich an die normalen Schuhe anschnallt
  • Mit manuellen Rasenlüftern, die spezielle Zinken haben
  • Mit elektrischen Rasenlüftern bzw. mit Benzin betrieben

Tipp: Welche Variante man bevorzugt, wird meist danach entschieden, wie groß die zu bearbeitende Fläche ist. Bei den Spikes an den Schuhen bzw. den Nagelschuhen hat man gleich noch den Trainingseffekt für die Beine.

Einen Rasenlüfter kaufen

Je nachdem, wie groß die Fläche ist, die bearbeitet werden soll, wird die Entscheidung fallen, für welche Art des Rasenlüfters man sich entscheidet. Alle drei Sorten sind im üblichen Einzelhandel sowie in Online-Shops erhältlich. Das Rasenlüften mit elektrischen Geräten funktioniert auch mit Vertikutierern, die vielfach geliehen werden können.

Kaufkriterien

Das Aerifizieren des Rasens, also das Rasenlüften, sollte mehrfach im Jahr durchgeführt werden, während der Vertikutierer meist nur ein-bis zweimal zum Einsatz kommt. Deshalb solltest du dir überlegen, womit du am besten über das Jahr zurechtkommst. Die anschnallbaren Schuhe sollten stabil sein, und sich auch für verschiedene Schuhgrößen eignen. Hier ist besonders auf Qualität zu achten, da sonst eine Verletzungsgefahr durch Stürze besteht.

Bei den manuellen Rasenlüftern gibt es ebenfalls verschiedene Modelle. Wer bereits ein Combi-System wie das von Gardena besitzt, kann natürlich damit punkten, dass er nur den entsprechenden Aufsatz kaufen muss.

Lohnt sich die Anschaffung eines elektrischen Rasenlüfters, sollte auf Qualität geachtet werden, damit die Lüfterwalze lange akkurat läuft. Von manchen Herstellern gibt es auch Kombigeräte aus Rasenmäher und Lüfter. Auch das kann eine Überlegung wert sein.

Beim Vergleich von Rasenlüftern der gleichen Kategorie ist es sicher hilfreich, ein paar spezielle Details zu vergleichen, wie

  • Arbeitshöhe
  • Fangkorbvolumen (falls vorhanden)
  • Gewicht
  • Leistung
  • Messerzahl…

Der Preis

Da der Preis für die verschiedenen Arten natürlich stark auseinander geht, kann man davon ausgehen, dass für das Rasenlüften geeignete Produkte zwischen 20 und 500 Euro erhältlich sind. Wenn du einen Rasenlüfter mieten willst, sind die Preise sehr verschieden. Allerdings ist es fraglich, ob sich das lohnt, da diese Maßnahme etwa aller sechs Wochen erfolgen soll.

Wo kann man einen Rasenlüfter kaufen?

Erhältlich sind alle Arten der Rasenlüfter bei Gartenfachgeschäften, in Bau-und Gartenmärkten mit entsprechendem Angebot, oder auch in diversen Online-Shops. Marken wie Wolf oder Einhell gibt es meist in Baumärkten wie OBI zu kaufen.

Der Rasenlüfter im Test

Auch hier kommt es wieder darauf an, welche Art der Rasenlüfter man betrachtet. Bei den Schuhen mit Spikes sollte eine gewisse Anzahl der Zinken vorhanden sein, damit sie gut funktionieren. Bei den manuellen Rasenlüftern ist die Anzahl der Messer bzw. Zinken und deren Stabilität von Vorteil, damit das jeweilige Gerät im Test gut abschneidet.

Bei einem elektrisch oder mit Benzin betriebenen Lüfter sind wieder andere Kriterien im Test weiter vorn oder weiter hinten gelandet, wie Gewicht oder Lautstärke. Die Benzin-Variante ist natürlich schwerer und komplizierter zu händeln, wobei auch mehr Leistung dahintersteht.

Der Rasenlüfter hilft bei der Pflege des Rasens!
Der Rasenlüfter hilft bei der Pflege des Rasens!

Einen Rasenlüfter anwenden – Schritt für Schritt erklärt

Beim Rasenlüfter, der an die Schuhe geschnallt wird, ist dies einfach: man geht im Garten an den gewünschten Stellen einfach normal auf dem Boden, wobei sich die Spikes in die Erde bohren. Das musst du ein wenig üben, damit du nicht stürzt. Dies ist gleichzeitig ein gutes Training für die Beine.

Bei den Rechen, die als Rasenlüfter angeboten werden (manuell), müssen die Zinken einfach tief aufgedrückt werden, um den gewünschten Erfolg zu haben. Im Großen und Ganzen wird diese Methode wie normales Abrechen vonstattengehen.

Bei den elektrischen oder benzinbetriebenen Geräten fährt man wie mit einem Rasenmäher die gewünschte Fläche ab, sodass der gesamte Boden durchlüftet wird. Eine spezielle Betriebsanleitung liegt dem Gerät bei.

Einhell Elektro-Vertikutierer-Lüfter RG-SA 1433

Bei diesem Gerät von Einhell handelt es sich um ein zwei-in-eins Kombigerät. Ein kraftvoller Motor mit 1.400 Watt sorgt für fachgerechte Rasenpflege. Der Rasen kann mit der Lüfterwalze mit 48 Krallen gründlich durchlüftet werden. Das Gerät lässt sich einfach und rückenschonend bedienen und kostet rund 110 Euro.

Angebot
Einhell Elektro-Vertikutierer-Lüfter RG-SA 1433 (1400 W, 33 cm Arbeitsbreite, 3-fach höhenverstellbar, 28 l, empfohlen für Flächen bis 400 m²)
1.855 Bewertungen
Einhell Elektro-Vertikutierer-Lüfter RG-SA 1433 (1400 W, 33 cm Arbeitsbreite, 3-fach höhenverstellbar, 28 l, empfohlen für Flächen bis 400 m²)
  • 2-in1 Kombigerät mit kraftvollem Reihenschlussmotor mit 1.400 Watt und 3-fach…
  • Müheloses Entfernen von Moos und Unkraut samt Wurzeln durch kugelgelagerte…

Gardena Combisystem Rasenlüfter (manueller Vertikutierer)

Für das Combisystem von Gardena gibt es einen weiteren Vorsatz: den Rasenlüfter. Dieser funktioniert manuell und ähnelt zunächst einem Rechen, mit dem aber durch die spezielle Art der Zinken der Rasen effektiv von Moos und anderem Filz befreit werden kann. Die Kosten liegen bei etwa 18 Euro.

Angebot
Gardena combisystem-Rasenlüfter: Manueller Vertikutierer mit 35 cm Arbeitsbreite, ideales Gartenzubehör zum Entfernen von Moos und Filz im Rasen, passend zu allen combisystem-Stielen (3391-20)
1.373 Bewertungen
Gardena combisystem-Rasenlüfter: Manueller Vertikutierer mit 35 cm Arbeitsbreite, ideales Gartenzubehör zum Entfernen von Moos und Filz im Rasen, passend zu allen combisystem-Stielen (3391-20)
  • Universelles Gartenwerkzeug: Der combisystem-Rasenlüfter befreit den Rasen…
  • Bewährtes Stecksystem: Das Gartengerät passt zu allen Gardena…

Black & Decker Elektro-Rasenlüfter zur Rasenpflege mit 600 Watt

Der leistungsstarke Rasenlüfter von Black & Decker ist ein Elektrogerät für rund 100 Euro, welches Rasenfilz effektiv entfernt. Die Auffangbox kann bis zu 30 Liter aufnehmen. Mit einer Motorstärke von 600 Watt kann der Rasen nach jedem Mähen gelüftet werden.

Angebot
Black+Decker Elektro-Rasenlüfter (600W, zur ganzjährigen Rasenpflege, 30 cm Arbeitsbreite, 3 Arbeitshöhen) GD300-QS
407 Bewertungen
Black+Decker Elektro-Rasenlüfter (600W, zur ganzjährigen Rasenpflege, 30 cm Arbeitsbreite, 3 Arbeitshöhen) GD300-QS
  • Der GD300-QS ist ein hochmoderner, 600 Watt leistungsstarker Rasenlüfter für…
  • Eine leichte Stoffauffangbox mit 30l Fassungsvermögen ist inklusive

EEIEER Rasenbelüfter-Schuhe zum Rasen-Vertikutieren

Diese Belüfterschuhe sind mit einer stabilen Kunststoffsohle ausgestattet, die man sich an die normalen Schuhe schnallen kann. Nach unten stehen Hochleistungsspikes, die durch das Gehen auf dem Rasen kleine Löcher zur Belüftung hinterlassen. Obendrein ist das Laufen mit den Belüfterschuhen ein gutes Muskeltraining. Die Kosten sind eher gering – rund 27 Euro werden dafür verlangt.

EEIEER Rasenbelüfter Rasenlüfter Vertikutierer Rasen Vertikutierer Rasen Nagelschuhe für Dein Rasen oder Hof
1.038 Bewertungen
EEIEER Rasenbelüfter Rasenlüfter Vertikutierer Rasen Vertikutierer Rasen Nagelschuhe für Dein Rasen oder Hof
  • 🌿【Stark und robust】: Die EEIEER Belüfterschuhe sind mit einer stabilen…
  • 🌿【Neues und verbessertes Design】: Diese Belüftungsschuhe sind unser…

Fazit

  1. Das Lüften des Bodens tut den Pflanzen gut und verbessert die Nahrungsaufnahme
  2. Unkräutern wie Moose und Flechten wird die Lebensgrundlage entzogen
  3. Verschiedene Möglichkeiten des Rasenlüftens stehen zur Verfügung
  4. Entscheidung kann über eine große Bandbreite des Preises fallen
  5. Regelmäßiges Lüften kann sehr gute Ergebnisse erzielen

FAQ

Kann man einen Rasenlüfter mieten?

Ja, in manchen Garten-und Baumärkten sind große Geräte für den Garten zu mieten, so auch Rasenlüfter. Dazu musst du dich erkundigen, was in deiner Nähe entsprechend zu finden ist. Die Preise variieren, aber zum Ausprobieren, bevor du dir ein solches Gerät zulegst, ist dies ideal.

Was bringt ein Rasenlüfter?

Der Rasenlüfter sorgt dafür, dass kleine Löcher im Boden entstehen, durch die Luft und Sonne sowie Nässe wieder in die tieferen Schichten der Erde kommen. Das hilft dem Pflanzenwachstum und nimmt denjenigen Pflanzen die Lebensgrundlage, die nicht gewünscht sind und nur durch Staunässe entstehen, wie beispielsweise Moose.

Was bringen Rasenlüfterschuhe?

Rasenlüfterschuhe sind eine einfache Variante des Lüftens im Boden. Sie werden an die Gartenschuhe geschnallt und durch das Auftreten beim Laufen entstehen die gewünschten Lüftungslöcher. Man sollte ein wenig üben, damit keine Sturzgefahr besteht, aber die Nutzung ist auch gleichzeitig ein gutes Beintraining.

Warum sollte man einen Rasenlüfter anwenden?

Die Anwendung eines Rasenlüfters ist angebracht, um ein gleichmäßiges und schönes Rasenbild zu bekommen. Sämtliche Böden im Garten verdichten sich mit der Zeit, sei es, weil darauf herumgelaufen wird, oder weil starker Regen die Erde zusammendrückt. Dieser Vorgang soll mit dem Rasenlüften rückgängig gemacht werden, was zu guten Wachstumsmöglichkeiten der gewünschten Pflanzen führt.

Was kostet ein Rasenlüfter?

Durch die verschiedenen Arten, die es an Rasenlüftern gibt (manuell oder motorbetrieben) sind die Kosten extrem unterschiedlich. Beginnend bei den Rasenschuhen (ab etwa 20 Euro) geht es hoch bis zu den benzinbetriebenen Kombigeräten aus Rasenmäher und Lüfter, die bis zu etwa 500 Euro kosten können. Ein elektrischer Rasenlüfter schlägt mit etwa 120 Euro zu Buche. Etwas teurer sind Elektrogeräte mit Akku.

Wie oft sollte man einen Rasenlüfter verwenden?

Der Rasenlüfter kommt am besten aller vier bis sechs Wochen zum Einsatz. Er sollte regelmäßig angewendet werden.

Was ist besser – ein Rasenlüfter oder ein Vertikutierer?

Auch wenn dies oft synonym verwendet wird: es ist nicht dasselbe. Während der Rasenlüfter ruhig aller paar Wochen eingesetzt werden sollte, ist das Vertikutieren idealerweise dem Frühjahr vorbehalten, da damit die Rasenfläche aufgerissen und neu angesät wird.

Advertisement

Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top